VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Peter Weiss 1916-2016. Experiment und Engagement heute"
RessourcentypCall for Papers
TitelPeter Weiss 1916-2016. Experiment und Engagement heute
BeschreibungPeter Weiss 1916-2016. Experiment und Engagement heute

24.-26. November 2016. Internationale Tagung. Ferrara (Italien)

Anlässlich des Peter-Weis-Jubiläums 2016 organisieren die Universitäten von Ferrara (Matteo Galli) und Mailand (Marco Castellari) in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut eine internationale Tagung, die sich der Aktualität des Schriftstellers, Malers und Filmemachers, des experimentellen Künstlers und unbequemen Interpreten seiner Zeit widmet.

Weiss’ multimediales und mehrsprachiges Gesamtoeuvre erscheint heute nach Jahren gemäßigten kritischen Interesses in einem neuen Licht. Sowohl sein Engagement für eine gesellschaftlich-politisch wirksame Kunst als auch sein ständiges Suchen nach neuen, der Gegenwart angemessenen Ausdrucksformen, seine eifrig rezipierten Bühnen- und Prosawerke der 1960er-70er Jahre wie die weniger bekannte frühe literarische Produktion, sein umfangreiches und vielschichtiges essayistisches Oeuvre wie sein zwischen Avantgarde und Dokumentarismus angesiedeltes malerisches und filmisches Werk treten zunehmend in Dialog mit ästhetischen und politischen Diskursen unserer Gegenwart.

Man denke nur an die Aktualität von experimenteller und engagierter Kunst im Spannungsfeld von ›Fiktion‹ und ›Dokument‹ oder an die Brisanz von Fragen, die Weiss in den Mittelpunkt seines Werks rückte – etwa der Nexus Macht-Gewalt und dessen Inszenierung; historische und globale Konstellationen ästhetischer bzw. politischer Krise, Revolution oder Stagnation; die Dialektik von Unzugehörigkeit und Verstrickung beim Intellektuellen/Künstler; die Reflexion über Sprache, Identität, Text und Repräsentation im Medienzeitalter.

Willkommen sind Vortragsvorschläge, die diese Aktualität von Experiment und Engagement zur Diskussion stellen und sich in einen der folgenden thematischen Schwerpunkte einzugliedern sind bzw. sie übergreifend verknüpfen. Angestrebt ist der Dialog zwischen verschiedenen Forschungsgebieten, -Traditionen und -Generationen.

- Kunst und Politik bei Peter Weiss und heute.
- Intermediale Ausdrucksformen bei Peter Weiss (Produktion / Rezeption).
- Peter Weiss und/in Italien.
- Aktuelle Fragen der Edition, Interpretation, Rezeption von Peter Weiss’ Werken.

Bitte schicken Sie bis zum 31.12.2015 eine Word-Datei mit Abstract (max. 250 Worte) und Kurzvita (max. 150 Worte) – beides in deutscher Sprache – an marco.castellari@unimi.it und matteo.galli@unife.it. Die Entscheidung über die Annahme der Vorträge wird Ende Februar bekanntgegeben.

Tagungssprache ist Deutsch. Reise- und Übernachtungskosten werden von der Organisation übernommen.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFerrara
Bewerbungsschluss31.12.2015
Beginn24.11.2016
Ende26.11.2016
PersonName: Marco Castellari 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: marco.castellari@unimi.it 
Name: Matteo Galli 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: matteo.galli@unife.it 
KontaktdatenName/Institution: Marco Castellari / Università degli Studi di Milano / Dip. di Lingue e Letterature Straniere 
Strasse/Postfach: P.zza S. Alessandro 1 
Postleitzahl: 20131 
Stadt: Milano (Italien) 
E-Mail: marco.castellari@unimi.it 
Name/Institution: Matteo Galli / Università degli Studi di Ferrara / Dip. di Studi Umanistici 
Strasse/Postfach:  Via Paradiso 12 
Postleitzahl:  44121 
Stadt: Ferrara (italien) 
E-Mail: matteo.galli@unife.it 
LandItalien
BenutzerführungItalienisch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur nach 1945; Theater (Aufführungspraxis)
Klassifikation17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/49821

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.10.2015 | Impressum | Intern