VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "UniversitätsdozentIn im Bereich Deutsche Literatur und Kultur (Assistant Professor), Utrecht"
RessourcentypStellenangebote
TitelUniversitätsdozentIn im Bereich Deutsche Literatur und Kultur (Assistant Professor), Utrecht
BeschreibungDieses Stellenangebot wurde über den H-Net Job Guide veröffentlicht
https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=51514



University of Utrecht, Department of Languages, Literature and Communication

UniversitätsdozentIn im Bereich Deutsche Literatur und Kultur (Assistant Professor)


Institution Type: Government
Location: Netherlands
Position: Assistant Professor

UniversitätsdozentIn im Bereich Deutsche Literatur und Kultur – Vollzeit

Für das Departement Sprachen, Literatur und Kommunikation sind wir auf der Suche nach einem/einer talentierten WissenschaftlerIn, der/die großes Engagement in der Lehre mit international anerkannter Forschung verbindet. Geeignete KanditatInnen sollten einen Schwerpunkt im Bereich der germanistischen Literaturwissenschaft, insbesondere ab der Goethezeit, haben und außerdem bereit sein, weitere Lehrveranstaltungen in den Bereichen deutsche Sprachfertigkeit, germanistische Literaturwissenschaft, interkulturelle Kommunikation und/oder Übersetzen zu geben, sowohl im Bachelorstudiengang Deutsche Sprache und Kultur als auch in den relevanten Master- und Forschungsmasterstudiengängen des Departements (Literature Today, Interkulturelle Kommunikation, Lehramt Deutsch und Übersetzen). Die intensive Betreuung der Studenten ist für uns sehr wichtig.

Tätigkeiten im Bereich der akademischen Selbstverwaltung innerhalb der Abteilung Deutsche Sprache und Kultur bzw. des Departements Sprachen, Literatur und Kommunikation gehören ebenfalls zu den Aufgaben.

Geeignete KandidatInnen zeichnen sich durch Forschung auf internationalem Niveau aus, die anhand relevanter Publikationen nachgewiesen wird. Die Forschung wird am Institut für kulturwissenschaftliche Forschung (ICON), innerhalb der Forschergruppe Literature, untergebracht.

Die Verteilung der Arbeitszeit ist 70% Lehre, 30% Forschung. Erfolgreiche KandidatInnen mit einem ausgezeichneten Forschungsprofil kommen für eine Verteilung der Arbeitszeit von 60% für Lehre und 40% für Forschung in Betracht.

Wir erwarten:
• nachweisbare Erfahrung mit der Lehre in der germanistischen Literaturwissenschaft, vorzugsweise auf Bachelor- und Masterniveau;
• nachweisbare Forschungserfahrung im Bereich der germanistischen Literatur und Kultur ab der Goethezeit, eine abgeschlossene Promotion und international anerkannte Publikationen;
• Erfahrung mit der Einwerbung von Drittmitteln oder die Bereitschaft, sich dafür einzusetzen;
• gute kommunikative Fähigkeiten, Engagement und Teamfähigkeit;
• Qualifikation in der akademischen Lehre (basiskwalificatie onderwijs) bzw. die Bereitschaft, sich in diesem Bereich fortzubilden;
• ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache.
Von nicht-niederländischsprachigen KandidatInnen wird erwartet, innerhalb von zwei Jahren nach Anstellung die niederländische Sprache erlernt zu haben.
Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Dokumente beinhalten:
• ein Motivationsschreiben;
• einen Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis, beruflichem Werdegang, Kontaktinformationen und persönlichen Daten;
• Kontaktinformationen von zwei Referenzpersonen (Name, Affiliation, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
• eine Schlüsselpublikation.

Wir bieten eine Vollzeitstelle für zwei Jahre, später resultierend in Festanstellung, abhängig von Beurteilung und Studienprogramm.

Utrecht University has great ambitions for its teaching quality and study success rates. This also applies to its clear research profiles which are centred around four themes: Dynamics of Youth, Institutions, Life Sciences and Sustainability. Utrecht University plays a prominent role in our society and contributes to finding the answers to topical and future societal issues.

The Faculty of Humanities has around 7,000 students and 900 staff members. It comprises four knowledge domains: Philosophy and Religious Studies, History and Art History, Media and Culture Studies, and Languages, Literature and Communication. With its research and education in these fields, the Faculty aims to contribute to a better understanding of the Netherlands and Europe in a rapidly changing social and cultural context.

The enthusiastic and motivated colleagues and the excellent facilities in the historic town centre of Utrecht, where the Faculty is located, provide a stimulating professional atmosphere. Moreover, Utrecht University offers attractive terms of employment.

Für mehr Informationen können Sie Prof. Dr. Ton Naaijkens (Lehrstuhlinhaber) kontaktieren: Tel.: +31302538424 (Durchwahl) oder +31302436006 (Sekretariat); E-Mail: a.b.m.naaijkens@uu.nl.

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Dokumente beinhalten:
• ein Motivationsschreiben;
• einen Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis, beruflichem Werdegang, Kontaktinformationen und persönlichen Daten;
• Kontaktinformationen von zwei Referenzpersonen (Name, Affiliation, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
• eine Schlüsselpublikation.
Die Bewerbung erfolgt über die Schaltfläche www.uu.nl/vacancies. Bewerbungsschluss ist der 20. September 2015. Vorstellungsgespräche mit den ausgewählten KandidatInnen werden den 2. Oktober 2015 stattfinden. Das Auswahlverfahren umfasst ein Gespräch und eine Probelehrveranstaltung.






Contact:
www.uu.nl/vacancies



Website: http://www.uu.nl/vacancies, www.uu.nl/gw/duits
Primary Category: Literature
Secondary Categories: German History / Studies
Posting Date: 09/10/2015
Closing Date 11/01/2015
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.11.2015
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/49420

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 11.09.2015 | Impressum | Intern