VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Barrierefreie Kommunikation aus interdisziplinärer Perspektive"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelBarrierefreie Kommunikation aus interdisziplinärer Perspektive
BeschreibungVeranstalter: Prof. Dr. Nathalie Mälzer, maelzers@uni-hildesheim.de
Kontakt: Sarah Lierz, lierzs@uni-hildesheim.de

Tagungsgebühr für interessierte ZuhörerInnen: € 50,-- für die gesamte Tagung, € 20,-- für einzelne Tage.

Es können noch einzelne Vorschläge für Vorträge oder Poster eingereicht werden.

Tagungsprogramm
Freitag, den 23.10.2015
12:00 Begrüßung: Nathalie Mälzer

12:15 Sektion Fachkommunikation
Lisa Link: Regulierte Sprache im Englischen für nicht-muttersprachliche Autoren:
Erste Untersuchungsergebnisse
Susanne Wagner: Im Spannungsfeld von fachlichen Anforderungen und sprachlichen Barrieren. Einfache Sprache in der Beruflichen Bildung
Marita Tjarks-Sobhani: Barrierefreie Sprache in der Dokumentation von Consumer-Produkten
Moderation: Klaus Schubert

14:30 Pause

14:45 Sektion Audiodeskription
Aline Remael: Multimodal Cohesion in Films with Audio Description
Susanne Jekat: Audiodeskription als Translationsprozess: Eine Pilotstudie
Moderation: Nathalie Mälzer

17:00 Pause

17:15 Sektion Leichte Sprache
Ursula Bredel/ Christiane Maaß: Leichte Sprache – ein Werkstattbericht
Bettina Bock: Evaluation Leichter Sprache – Ergebnisse einer empirischen Studie
Gerhard Edelmann: Besserer Zugang zum Recht durch barrierefreie Sprache?
Moderation: Klaus Schubert

19:30 Ende

Samstag, den 24.10.2015
09:00 Sektion Audiodeskription
Nicola Tondi: La Cage aux Folles. Staging the Multisensory Experience of Theatre
Sarah Weaver: A Multisemiotic Approach to Opera Translation for the Blind and Partially-Sighted
Moderation: Nathalie Mälzer


Parallel
09:00 Sektion Fachkommunikation
Klaus Schubert: Optimierte Kommunikationsmittel zwischen Technikkommunikation und Esperanto
Franziska Heidrich: Kontrollierte Sprache aus translatologischer Perspektive
Moderation: Christiane Maaß

10:30 Pause

10:45 Sektion Untertitel für Hörgeschädigte
Frauke Langguth: Die Entwicklung der Live-Untertitelung. Vom Knoten in den Fingern bis zur Zähmung des Drachen.
Peter Lindner: Untertitelung: Vorproduktion – Semi Live – Live. Ein Arbeitstag in der Untertitelredaktion
Soledad Zárate: Subtitling for deaf children
Moderation: Nathalie Mälzer

Parallel
10:45 Sektion Leichte Sprache/Fachkommunikation
Markus Nickl: Leichte Sprache für alle? Beobachtungen aus der Praxis
Agnieszka Przybyla: Easy-to-read in German, English and Polish
Claudia Villiger: Potential der Richtlinien zur barrierefreien Kommunikation im WWW zur Optimierung von Standardisierungsmethoden der Technischen Kommunikation und Regelwerken der Leichten Sprache
Moderation: Klaus Schubert

13:00 Mittagspause

14:00 Sektion Audiodeskription
Anke Nicolai/ Alexander Fichert: Das Hörmuseum¬. Audiodeskription von Ausstellungen
Nathalie Mälzer: Ein Audioguide für alle? Audiodeskription im Roemer-Pelizaeus-Museum.
Claudia Seibel: Barrierefreie Kommunikation nicht ohne Translation. AD und Untertitelung: Forschung und Praxis im inklusiven Museum
Moderation: Sarah Lierz


16:15 Pause

16:30 Sektion Übertitelung für Hörgeschädigte
Linda Stegmann: Die Übertitelung für Hörgeschädigte und ihre Bedeutung für inklusives Theater
Anna Rędzioch-Korkuz: Surtitling Opera in Poland and UK
Carlo Eugeni: Dario Fo and Franca Rame Theatre Surtitles. Between Performing Arts and Media Access
Moderation: Heike Jüngst

Parallel
16:30 Sektion Audiodeskription
Anna Jankowska: Culture Rendered in AD
Uschi Herdeegen-Wessel: Barrierefreie Angebote der ARD und des NDR
Elisa Perego: An Empirical Study on AD and Film Comprehension in Both Sighted and Blind Users
Moderation: Nathalie Mälzer

18:45 Ende

Sonntag, den 25.10.15
09:00 Sektion Audiodeskription
Elena Di Giovanni: Media Accessibility for Blind Children: the State of Art and the Future
Heike Jüngst: Handstücke und Audiodeskription: sinnvolle Ergänzung oder albernes Spielzeug?
Moderation: Susanne Jekat

Parallel
09:00 Sektion Leichte Sprache
Christiane Zehrer: Multimodalität als Ressource barrierefreier Kommunikation
Isabel Rink: Leichte Sprache in der Niedersächsischen Justiz
Moderation: Christiane Maaß

10:30 Pause

10:45 „Wissenschaft trifft Praxis“:
Fachleute aus Wissenschaft und Praxis auf der Suche nach künftigen Partnern für die Entwicklung und Bearbeitung gemeinsamer Forschungsprojekte

Block 1 – Forschung
Kurze Vorstellung des Profils und der Interessen mit Schwerpunkt beim Aufzeigen von aktuellen Forschungsdesideraten (Forschungsgruppen, Forschungsstellen, Projekte einzelner Wissenschaftler)

11:45 Pause (15 Min)

Block 2 – Praxis
Kurze Vorstellung der Interessen und Erfahrungen aus der Praxis mit Schwerpunkt beim Aufzeigen aktueller Fragen und Wünsche an die Forschung (Rundfunkanstalten, Unternehmen, Verbände, Zielgruppenvertreter)

13:00 Fazit und Verabschiedung: Mälzer und Lierz

Parallel
10:45 Posterpräsentation für den wiss. Nachwuchs
Präsentationen aktueller Dissertations(projekte) und Forschungsprojekte
Floriane Bardini: Film language, audio description and user experience
Alexander Kurch: Perspektiven der Qualitätsanalyse in der Live-Untertitelung
Katja Münch: Die Qualität von Audiodeskriptionsangeboten im deutschen Fernsehen. Eine
Rezeptionsanalyse
Maher Tyfour: Hörfilmästhetik. Ein übersetzungswissenschaftliches Pilotprojekt weitere Teilnehmer_innen (noch ohne Titel für die Posterpräsentation): Lierz, Olivia Gerber, Katerina Tsaousi, Agnieszka Walczak

13:15 Ende der Tagung
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortHildesheim
Beginn23.10.2015
Ende25.10.2015
PersonName: Nathalie Mälzer 
Funktion: Veranstalterin 
E-Mail: maelzers@uni-hildesheim.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation 
Strasse/Postfach: Lübecker Str. 3 
Postleitzahl: 31141  
Stadt: Hildesheim 
Telefon: 05121 883 30934 
Fax: 05121 883 30935 
E-Mail: maelzers@uni-hildesheim.de 
Internetadresse: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/institut-fuer-uebersetzungswiss-fachkommunikation/mitglieder-des-instituts/maelzer/ 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLinguistik; Fachkommunikation (Fachsprache, institutionelle Kommunikation, Wirtschaftskommunikation, Sprache im Beruf, Terminologiewissenschaft, Technische Kommunikation/ Technischer Redakteur); Sprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Übersetzungswissenschaft; Verständlichkeitsforschung (Popularisierung und Wissenstransfer, Schreibforschung, Textoptimierung)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/48850

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 03.09.2015 | Impressum | Intern