VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Kulinarische Phraseologie – Intra- und interlinguale Zugänge"
RessourcentypCall for Papers
TitelKulinarische Phraseologie – Intra- und interlinguale Zugänge
BeschreibungCall for Papers im Rahmen der EUROPHRAS-Tagung an der Universität Trier
vom 1. bis zum 3. August 2016: "Wortverbindungen im Sprachsystem und in der Sprachverwendung: theoretisch, methodisch, integrativ“

Sektionsleitung:
Dr. Joanna Szczęk, Universität Wrocław, Polen (joanna.szczek@uwr.edu.pl)
Dr. Anna Gondek, Universität Wrocław, Polen (anna.gondek@uwr.edu.pl)

Rahmenthema der Sektion: Kulinarische Phraseologie – Intra- und interlinguale Zugänge
Kulinaristik ist eine Disziplin, die sich seit einiger Zeit intensiv etabliert. Dieses ist auch damit in den Zusammenhang zu setzen, dass auch das Interesse am Kulinarischen systematisch steigt und das Kulinarische aus allen möglichen Perspektiven betrachtet Eingang in die wissenschaftliche Forschung gefunden hat.
Für das Rahmenthema der vorgeschlagenen Sektion haben wir kulinarische Phraseologie gewählt. Es handelt sich um interdisziplinäre Betrachtungsweisen aller Erscheinungen (Lebensmittel-, Produkt-, Speisebezeichnungen, Verben der Nahrungsaufnahme, Verben zur Beschreibung der Speisezubereitung, Kochgeschirr, Besteck, Geschirr u.a.), die in Verbindung mit dem Kulinarischen stehen. Im Zentrum unseres Interesses stehen dementsprechend kulinarische Phraseolexika der jeweiligen Sprache(n).
Uns interessiert folgende Fragenstellung:
• Welche kulinarischen Komponenten sind phraseologisch gebunden? Wie ist die Verteilung und Frequenz der kulinarischen Komponenten im Phraseolexikon der jeweiligen Sprache(n)?
• Inwieweit werden kulinarische Komponenten phraseologisch zur Beschreibung kulinarischer Sachverhalte benutzt? Welche anderen Inhalte werden mithilfe von kulinarischen Phraseologismen ausgedrückt?
• Welchen Beitrag leisten die kulinarischen Phraseologismen zum sprachlichen Weltbild der jeweiligen Sprache(n)?
• Welche Motiviertheit liegt den kulinarischen Phraseologismen zu Grunde?
• Exemplarisch, auch kontrastive oder konfrontative Analysen zu den einzelnen kulinarischen Komponenten in den Phraseologismen;
• Tischformeln und andere feste Ausdrücke, die mit dem Kulinarischen zusammenhängen;
• Metaphorik im Bereich der kulinarischen Phraseologie;
• Äquivalenz im Bereich der kulinarischen Phraseologie der jeweiligen Sprache(n), translatorische Aspekte;
• kulinarische Realia als phraseologische Komponenten;
• andere?

Wir freuen uns über Beitragsvorschläge für die Sektion auf der EUROPHRAS-Tagung „Wortverbindungen im Sprachsystem und in der Sprachverwendung:
theoretisch, methodisch, integrativ“ an der Universität Trier vom 1. Bis zum 3. August 2015.
Die Vorträge in der Sektion sollen eine Länge von 20 Minuten nicht überschreiten.

Seite der Tagung:
http://europhras2016.uni-trier.de/c5/index.php/deutsch/konzept/

Wir bitten Sie, die Vorschläge für Ihre Beiträge samt Abstract (max. 250 Wörter)und kurzem Biogramm bis zum 30.11.2015 an Dr. Joanna Szczęk (joanna.szczek@uwr.edu.pl) einzureichen.

Eine Rückmeldung zur Annahme Ihrer Vorschläge erfolgt bis zum 1.2.2016.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://europhras2016.uni-trier.de/c5/index.php/deutsch/konzept/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortTrier
Bewerbungsschluss30.11.2015
Anmeldeschluss30.11.2015
Beginn28.07.2015
Ende30.11.2015
PersonName: Joanna Szczęk 
Funktion: Sektionsleiterin 
E-Mail: joanna.szczek@uwr.edu.pl 
KontaktdatenE-Mail: joanna.szczek@uwr.edu.pl 
LandPolen
SchlüsselbegriffeKontaktlinguistik (Sprachkontakt, Interferenzforschung, Interkulturelle Kommunikation, Mehrsprachigkeit); Kontrastive Linguistik (Sprachvergleich); Phraseologie / Parömiologie; Übersetzungswissenschaft
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/48650

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 31.07.2015 | Impressum | Intern