VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Das Wissen der Literatur (Humboldt-Universität zu Berlin)"
RessourcentypStudiengänge
TitelDas Wissen der Literatur (Humboldt-Universität zu Berlin)
BeschreibungHumboldt-Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät II - Institut für deutsche Literatur
PhD-Net »Das Wissen der Literatur«

Bewerbungsschluss: 30.08.2008

Das PhD-Net »Das Wissen der Literatur« ist ein bi-nationales
Promotionsprogramm (Dreijahres-Promotionsmodell). Das Doktorandennetzwerk
ist in den Instituten für deutsche Literatur der beteiligten Universitäten
verankert: Humboldt-Universität zu Berlin, Harvard University, Princeton
University und University of California, Berkeley. Die thematische
Fokussierung auf die Frage nach dem Verhältnis von Wissen und Literatur
greift jüngere methodische Auseinandersetzungen in den
Literaturwissenschaften auf und dient als Basis für den Austausch der
Doktoranden und Doktorandinnen sowie die gemeinsame wissenschaftliche
Betreuung und Anleitung internationaler Promotionsprojekte.
Die Verkehrssprachen des Programms sind Deutsch und Englisch.

Gefördert werden bis zu 12 Doktoranden und Doktorandinnen pro Jahr, davon
mindestens je zwei der beteiligten ausländischen Kooperationspartner. Die
deutschen Promovierenden studieren für ein bis zwei Semester an den
US-amerikanischen Partneruniversitäten. Tuition fees entfallen oder sind
reduziert. Das PhD-Net garantiert die Nutzung der wissenschaftlichen
Infrastrukturen aller Partneruniversitäten und übernimmt anteilig die
Kosten für die Auslandsaufenthalte. Bei der Antragstellung für Stipendien
werden die Promovierenden unterstützt.

Deutsche Bewerberinnen und Bewerber können in das PhD-Net aufgenommen
werden, wenn sie bereits Mitglied in einem Doktorandenprogramm der
beteiligten Universitäten sind oder eine Promotion an der
Humboldt-Universität planen.

Für eine vollständige Bewerbung werden verlangt:
- ein tabellarischer Lebenslauf
- Interessensskizze (ca. 5.000 Zeichen) mit der Darstellung des
akademischen Hintergrunds, der Interessen und Forschungsperspektiven mit
Blick auf das Arbeitsfeld des Promotionsprogramms und mit begründeter
Angabe der gewünschten Auslandsdestination
- Projektskizze (10.000 Zeichen) zur Darstellung des Promotionsprojekts,
zentraler Thesen, verwendeter Methoden, einschließlich Forschungsstand und
Arbeitsplan
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Im Anschluss an die Begutachtung durch das Kollegium werden die
Bewerberinnen und Bewerber der engeren Auswahl zu einem persönlichen
Gespräch eingeladen. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, ihr geplantes
Forschungsprojekt kurz vorzustellen sowie auf Fragen zu antworten.

Nähere Informationen auf der website des PhD-Net:
http://www2.hu-berlin.de/wissen-literatur/index.php

Programmkoordination und Kontakt:

Humboldt-Universität zu Berlin
Phil. Fak. II
Institut f. deutsche Literatur
PhD-Net „Das Wissen der Literatur“
Dr. Jörn Münkner
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Tel.: 030-2093-9708/9651
Fax.: 030-2093-9653
joern.muenkner@cms.hu-berlin.de


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www2.hu-berlin.de/wissen-literatur/index.php
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.08.2008
PersonName: Dr. Jörn Münkner 
Funktion: Kontakt 
E-Mail: joern.muenkner@cms.hu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Humboldt-Universität zu Berlin, Phil. Fak. II, Institut f. deutsche Literatur, PhD-Net „Das Wissen der Literatur“ 
Strasse/Postfach: Unter den Linden 6 
Postleitzahl: 10099  
Stadt: Berlin 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/4861

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.10.2008 | Impressum | Intern