VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "„Schläft ein Lied in allen Dingen ...“ Romantische Dingkulturen in Text und Bild"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel„Schläft ein Lied in allen Dingen ...“ Romantische Dingkulturen in Text und Bild
BeschreibungTagung

„Schläft ein Lied in allen Dingen ...“ Romantische Dingkulturen in Text und Bild

11.-13. September 2008, München



Donnerstag, 11. September 2008

14.30 Uhr
Dagmar Ottmann, Günter Oesterle, Christiane Holm
Begrüßung und Einleitung in die Tagung

15.30–18.00 Uhr
Romantische Dingtheorien (Moderation: Dagmar Ottmann)

Uwe C. Steiner (Mannheim)
Die Tücken des Subjekts und der Einspruch der Dinge. Romantische Krisen der Objektivität bei Novalis, Eichendorff und Hoffmann

Jürgen Link (Dortmund)
Empirisch-transzendentale Objekte in der Romantik und die empirisch-transzendentale Dublette Mensch


Freitag, 12. September 2008

9.30–13.00 Uhr
Dinge und Zeichen (Moderation: Waldemar Fromm)

Alexander von Bormann (Amsterdam)
Wo das Ding gebricht. Zur Ambivalenz der Zeichenprozesse in der Romantik

Frauke Berndt (Frankfurt)
Creuzer oder Aus der Beletage der Ästhetik in den Keller der Kultur

Claudia Liebrand (Köln)
Die Dinge und ihr Surplus. Objekte in Hoffmanns Texten


14.00–16.00 Uhr
Die Komik der Dinge (Moderation: Günter Oesterle)

Johannes Lehmann (Essen)
"Das Vorhandenseyn einer Körperwelt" - Widerständige Dinge zwischen Komik und Zufall in (Kunst-)Märchen und Komiktheorie der Romantik

Rudolf Helmstetter (Erfurt)
Verlorene Dinge, die Poesie der Siebensachen, die Dichtung des Plunders und der Realismus der Requisiten (Bernstein, Keller, Stifter, Fontane)


Samstag, 13. September 2008

9.30–11.30 Uhr
Dinge als Akteure (Moderation: Gerhard Neumann)

Heinz Brüggemann (Hannover)
Mitgespielt: Vom Handeln, Sprechen und Schweigen der Dinge. Thema mit Variationen in Texten der Romantik

Michael Niehaus (Essen)
Wandernde Edelsteine. Der Diamant und Der Rubin von Friedrich Hebbel Johannes


12.00–15.00 Uhr
Talisman, Fetisch und Andenken (Moderation: Anna Ananieva)

Christine Weder (Basel)
Die (Ohn-)Macht der Objekte: Romantische Dinge zwischen Magie und Profanität
Heinrich v. Kleist: Michael Kohlhaas, E.T.A. Hoffmann: Der Zusammenhang der Dinge

Sandra Bauer (Gießen)
Die Poetik der dinglichen Andenken in Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre


15.30–17.30 Uhr
Behauste Dinge (Moderation: Natascha N. Hoefer)

Annegret Pelz (Wien)
Dinge auf dem Tisch und auf dem Boden. Romantische Dispositive

Beate Söntgen (Bochum)
Entleerung und Re-Möblierung. Zur Einrichtung des Innenraums in der Romantik und im Biedermeier



Veranstalter:
Sonderforschungsbereich „Erinnerungskulturen“ der Justus-Liebig-Universität Gießen
Teilprojekt: „Andenken und Eingedenken“
in Kooperation mit der
Stiftung für Romantikforschung
http://www.romantikforschung.de

Leitung:
Prof. Dr. Günter Oesterle (Gießen)
Dr. Christiane Holm (Halle a.d. Saale)

Kontakt:
christiane.holm@izea.uni-halle.de

Tagungsort:
Seidlvilla
Nicolaiplatz 1
80802 München

Weitere Informationen:
http://www.uni-giessen.de/erinnerungskulturen/home/teilprojekt-8.html


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-giessen.de/erinnerungskulturen/home/teilprojekt-8.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünchen
Beginn11.09.2008
Ende13.09.2008
PersonName: Christiane Holm 
Funktion: Kontakt 
E-Mail: christiane.holm@izea.uni-halle.de 
KontaktdatenName/Institution: Sonderforschungsbereich „Erinnerungskulturen“ der Justus-Liebig-Universität Gießen 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1770 - 1830; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.03 Dichtung und Kunst; 14.00.00 Romantik > 14.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 14.00.00 Romantik > 14.11.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/4857

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.08.2008 | Impressum | Intern