VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Universitätsassistent/in ("prae doc") am Institut für Germanistik, Wien"
RessourcentypStellenangebote
TitelUniversitätsassistent/in ("prae doc") am Institut für Germanistik, Wien
BeschreibungAn der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 188 Studienrichtungen, ca. 9.700 Mitarbeiter/innen und über 92.000 Studierenden) ist ab 01.10.2015 die Position einer/eines

Universitätsassistent/in ("prae doc") am Institut für Germanistik

bis 30.09.2019 zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 5909

Das Institut für Germanistik der Universität Wien ist das größte österreichische Ausbildungszentrum für alle Fragen der deutschen Sprache und der deutschsprachigen Literaturen. Die fünf Kernbereiche des Instituts lauten Neuere deutsche Literatur, Ältere deutsche Sprache und Literatur, Germanistische Sprachwissenschaft, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Fachdidaktik Deutsch. Es werden über 3500 Studierende betreut.

Die ausgeschriebene Stelle ist auch dem Zentrum für LehrerInnenbildung (ZLB) zugeordnet. Ziel des Zentrums ist es, die vielfältigen Initiativen zur Verbesserung der Qualität der LehrerInnenbildung an der Universität Wien zu verknüpfen, zu stärken und weiterzuentwickeln und eine zentrale Anlaufstelle für Studierende zu schaffen.

Die Stelle betrifft den Arbeitsbereich Fachdidaktik Deutsch mit Schwerpunkt auf Literatur- und Mediendidaktik.

Dauer der Befristung: 4 Jahr/e Beschäftigungsausmaß: 30.0 Stunden/Woche. Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc) Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben: - Mitarbeit am Institut für Germanistik im Arbeitsbereich Fachdidaktik und am Zentrum für LehrerInnenbildung - Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration - Mitwirkung in Forschungsprojekten - Mitwirkung bei Publikationen - Mitwirkung bei der Organisation von Tagungen, Konferenzen, Symposien - Projektbeantragung und Einwerbung von Drittmitteln - Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation - Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen - Prüfungstätigkeit - Studierendenbetreuung - Mitwirkung an Evaluierungsmaßnahmen und in der Qualitätssicherung - Mitwirkung in der Institutsadministration

Ihr Profil: - Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium im Bereich Lehramt Deutsch - Gewünschte Forschungsschwerpunkte im Bereich Literatur- bzw. Mediendidaktik - Gewünschte Lehrerfahrung im Unterrichtsfach Deutsch (Sekundarstufe) - Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit - EDV Anwenderkenntnisse - Fremdsprache(n) - Teamfähigkeit - Kenntnis universitärer Abläufe und Strukturen

Einzureichende Unterlagen: - Motivationsschreiben - Wissenschaftlicher Lebenslauf samt Publikationsliste - Exposé für ein Dissertationsprojekt - Abschlusszeugnisse

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 5909, welche Sie bis zum 02.08.2015 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln. Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Krammer, Stefan +43-1-4277-42132.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien

Kennzahl der Ausschreibung: 5909

E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss02.08.2015
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/48161

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.07.2015 | Impressum | Intern