VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Zeitgenössische Germanistik im interkulturellen Kontext"
RessourcentypCall for Papers
TitelZeitgenössische Germanistik im interkulturellen Kontext
BeschreibungCFP: Zeitgenössische Germanistik im interkulturellen Kontext. Konferenz in Kairo, März 2016 (CFP 31. 12. 2015)


Die Deutschabteilung der Sprachen- und Übersetzungsfakultät an der Misr University for Science&Technology (MUST) lädt in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Germanistik der Philosophischen Fakultät an der Helwan Universität und der Universität Paderborn alle interessierten Germanisten ganz herzlich zum 1. internationalen Kongress ein - März 2016 unter dem Motto:

Zeitgenössische Germanistik im interkulturellen Kontext

Die Forschungslandschaft in der Kulturwissenschaft und interkulturellen Germanistik wandert in ihrem neusten Stand zwischen den Begriffen Multikulturalität, Interkulturalität, Transkulturalität, Plurikulturalität und eröffnet ihren Horizont für neuere Forschungsphänomene.
Die Nuancen zwischen Multikulturalität, Interkulturalität, Transkulturalität und Plurikulturalität regen im germanistischen Diskurs wissenschaftliche Kontroversen an, die den Forschungsstand bereichern.
Der Beitrag der Germanistik zum Austausch zwischen den Kulturen rundet sich in die Teildisziplin "Interkulturelle Germanistik" ab. In deren Definition betont Alois Wierlacher "kulturelle Vielfalt der Ausgangspositionen, Fragestellungen und Annäherungsweisen ... im Dialog der Kulturen ... und zur internationalen Zusammenarbeit".

Diese internationale Zusammenarbeit sollte sich im 1. Internationalen Kongress an der MUST-Universität in Kooperation mit den Universitäten Paderborn in Deutschland und Helwan in Ägypten verkörpern, wobei mehrere Germanisten aus den beiden Ländern zum Kongress eingeladen sind darunter Prof. Dr. Michael Hofmann. Aus germanistischer Sicht soll das Thema des Kongresses "Zeitgenössische Germanistik im interkulturellen Kontext" mit dessen gesellschaftlicher Relevanz hervorgehoben werden. Bezüge zum Thema werden aus den folgenden vorgesehenen Sektionsthemen in Literatur- und Sprachwissenschaft genommen:

I. Literaturwissenschaft:
1) Gesellschaftliche Aspekte der interkulturellen Gegenwartsliteratur
2) Globalisierung und Literatur
3) Intertextualität
4) Interkulturelle Literaturvermittlung im DaF-Unterricht
II. Sprachwissenschaft
1) Aktueller Trend der Sprachwissenschaft
2) Globalisierung und Sprache
3) Translation und Interkulturalität
4) Grammatik im interkulturellen Kontext
Organisatorische Hinweise:

Die Konferenzsprache ist Deutsch und Englisch. Die Tagung findet auf dem Gelände der MUST Universität - 6´th October City, Cairo, Egypt - statt. Die Gebühren für die Teilnahme am Kongress mit einem wissenschaftlichen Beitrag betragen 8,00 L.E. (ägyptisches Pfund) für Ägypter und 100 Euro für Nichtägypter (Unterkunft mit ermäßigten Preisen in unmittelbarer Nähe von MUST-Univ. möglich). Die vom Kongress-Ausschuss angenommenen, wissenschaftlichen Beiträge werden in Deutschland in einem internationalen Kongress-Band in Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn veröffentlicht.
Schicken Sie das Abstract Ihres wissenschaftlichen Vorhabens (circa 200 Wörter, Times New Roman 13, Titel zentriert und fett gedruckt, Name des Verfassers und der Hochschule in der Kopfzeile nach links) bis spätestens Ende Dezember 2015 an folgende E-Mail-Adresse zu:

dt.ab.must@gmail.com

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist eine Sitzung für Präsentation von Forschungsplänen vorgesehen, die dann im Kongress-Band publiziert werden.

Füllen Sie das beiliegende Formular mit dem Abstract vollständig aus und senden Sie es an die obengenannte E-Mail-Adresse mit dem Abstract Ihres Forschungsvorhabens.

Wir freuen uns auf Ihre wissenschaftlichen Beiträge und anregenden Diskussionen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Manal Suelem
Leiterin der Deutschabteilung
Sprachen- und Übersetzungsfakultät
MUST Universität
Tel.: 002/01005101866
manalswelam@hotmail.co.uk

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortKairo
Bewerbungsschluss31.12.2015
LandÄgypten
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/48155

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 16.07.2015 | Impressum | Intern