VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Angst und Selbstermächtigung im Kinderfilm"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelAngst und Selbstermächtigung im Kinderfilm
Beschreibung"Angst und Selbstermächtigung im Kinderfilm" 26.-28.06.2015
Symposium im Hanse-Wissenschaftskolleg
Lehmkuhlenbusch 4
27753 Delmenhorst


Programm

Freitag, 26.06.2015

10:30 Registrierung
11:00 Eröffnungsvortrag (Tobias Kurwinkel, Benjamin Moldenhauer, Philipp Schmerheim)
11:30 Keynote Bettina Kümmerling-Meibauer (Tübingen),
"Schwindel, Angstgefühle. Kognitive und filmnarratologische
Aspekte der Angstbewältigung in Phoebe im Wunderland"
12:30 Mittagessen
13:30 Maya Götz (München), "Wann Kinder Angst und Thrill beim
Fernsehen erleben"
14:10 Franziska Matthes (Weimar) / Steffi Schültzke (Halle-
Wittenberg), "Angstevozierende Kinderfilme aus Sicht der
Filmschaffenden"
14:50 Christian Stewen (Bochum) / Alena Dausacker (Bochum),
"Stop/Motion. Kindlicher Animismus – Kino – Todesangst"
15:30 Kaffeepause
16:00 Bettina Henzler (Bremen), "Begegnung mit Frankenstein: Zu
Kino, Angst und Kindheit in Victor Erices Der Geist des
Bienenstocks"
16:40 Keynote Hans Richard Brittnacher (Berlin), "Das Grauen in
Pans Labyrinth. Horror und Initiation im Kinder- und
Erwachsenenfilm"
18:00 Pause
18:30 Abendessen im HWK

Samstag, 27.06.2015

10:30 Heinz-Peter Preußer (Bielefeld), "Von der Angst zur
Selbstbehauptung. Kanalisierte Emotionen und fiktionale
Bewältigung in den Filmen The Gruffalo und Rico, Oskar und
die Tieferschatten"
11:10 Katharina Schleinschock (Bremen), "Aurale Strukturen der
Angst in Das Haus der Krokodile"
11:50 Stefanie Jakobi (Berlin), "'The end. Or is it?' Die Rolle der
Rahmenhandlung in Bezug auf die Inszenierung von Angst in
Are You Afraid of the Dark?"
12:30 Mittagessen
13:30 Claudia Wegener (Potsdam) / Anna Janssen (Potsdam),
"Ängstigung durch Film und Fernsehen – Ursachen und
Bewältigungsstrategien"
14:10 Ina Wulff (Kiel) / Felix Arnold (Kiel), "Zwischen Schatzsuche
und Bewährungsprobe – Zum Umgang und zur Inszenierung des
Geheimnisvollen im Kinderfilm"
14:50 Kaffeepause
15:30 Tamara Werner (Zürich), "'We're not all that different at all' –
Monsterfiguren im animierten Kinderfilm"
16:10 Kaffeepause
17:00 Keynote Klaus Maiwald (Augsburg), "Schluss mit dem
Kinderkram? Genremischung und All-age-Publikum im neueren
Märchenfilm"
18:00 Pause und Transfer
20:00 Abendessen im Bremer Ratskeller

Sonntag, 28.06.2015

10:30 Matthis Kepser (Bremen), "So finster die Nacht – (k)ein Kinder
und Jugendfilm"
11:10 Sabrina Tietjen (Bremen), "Ikarusflucht als
Angstbewältigungsstrategie? Das Labyrinthmotiv im Kinderund
Jugendfilm"
11:50 Michael Stierstorfer (Regensburg), "Griechisch-römische
Mythologie als lehrreicher Schrecken in den Verfilmungen der
Percy-Jackson-Reihe?"
12:30 Mittagessen
13:30 Abschlussdiskussion
14:10 Abreise

Kontakt:

Dr. Tobias Kurwinkel
Lektorat Kinder- und Jugendmedien
Universität Bremen
angst@kinderundjugendfilm.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDelmenhorst
Beginn26.06.2015
Ende28.06.2015
PersonName: Dr. Tobias Kurwinkel 
Funktion: Organisation 
E-Mail: angst@kinderundjugendfilm.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Motiv- u. Stoffgeschichte
Zusätzliches SuchwortKinder- und Jugendfilm, Angstforschung
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.17.00 Deutschunterricht. Literaturdidaktik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.07 Kinder- und Jugendliteratur
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/47712

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.06.2015 | Impressum | Intern