VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Bildung: Integration und Kontingenz"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelBildung: Integration und Kontingenz
BeschreibungAlfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald:

Wissenschaftliche Fachtagung: "Bildung: Integration und Kontingenz"
5. und 6. Juni 2015 in Greifswald

Wissenschaftliche Leitung: Professor Dr. Eva Blome (Greifswald), Dr. Peter C. Pohl (Greifswald)

Die zweitägige Tagung widmet sich der Darstellung von Bildungsprozessen in Texten der deutschsprachigen Literatur vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass literarische Texte Bildung widersprüchlich modellieren: Einerseits entfalten sich fiktionale Bildungsgeschichten mit einer narrativen Zwangsläufigkeit, die Bildung als idealtypische Integration des Individuums in die Gesellschaft imaginationsfähig macht. Andererseits zeigt sich Bildung dabei zugleich als Prozess, der in Abhängigkeit von zufälligen Eigenschaften, von gesellschaftlichen Verhältnissen und Ereignissen, aber auch von erzählerischen Kommentierungen steht. Bildung ist demnach ein zutiefst kontingentes Unterfangen, das stets vom Scheitern bedroht und nicht gegen erzählerische Ironisierungen gefeit ist. Vor dem Hintergrund der vielfältigen Verbindungen von Integration und Kontingenz fokussiert die germanistische Fachtagung, wie literarische Texte Bildung entlang sozio-kultureller Differenzlinien und über gesellschaftliche Ein- und Ausschlüsse formieren - und reflektieren. Damit erfolgt nicht zuletzt ein literatur- und kulturwissenschaftlich orientierter Beitrag zur aktuellen Debatte über Inklusion im Bildungsbereich.

Freitag, 5. Juni 2015
10.45 Uhr – 11.00 Uhr
Begrüßung durch die
wissenschaftliche Leitung des Alfried
Krupp Wissenschaftskollegs und die
Tagungsleitung

11.00 Uhr – 12.15 Uhr
Eröffnungsvortrag
Vier Geschichten vom Aufstieg durch
Bildung
Heinrich Bosse (Freiburg/Br.)

12.15 Uhr – 13.15 Uhr
Gesellen und ihre Dichter
Patrick Eiden-Offe (Duisburg/Essen)

13.15 Uhr – 14.30 Uhr
Mittagspause

14.30 Uhr – 15.30 Uhr
‚Veredelung der Rasse‘.
Zu August Lafontaines romaneskem
Sozialexperiment (1795/96)
Sigrid G. Köhler (Münster)

15.30 Uhr – 16.30 Uhr
Rettung durch Bildung?
Adalbert Stifters wilde Mädchen
Eva Blome (Greifswald)

16.30 Uhr – 17.00 Uhr
Kaffeepause

17.00 Uhr – 18.00 Uhr
Runkelrüben-Romantik.
Zufallskonzeption und Bildungsgeschichte
in Gustav Freytags
Soll und Haben
Peter Pohl (Greifswald)

18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Öffentliche Lesung
Der Hals der Giraffe. Bildungsroman
Judith Schalanksy (Berlin)
anschließend: Empfang
Samstag, 6. Juni 2015

9.30 Uhr – 10.30 Uhr
Bildung als Kreuzungspunkt
ideologischer Differenzkategorien:
Nation und Geschlecht (Erwin Guido
Kolbenheyer, Montsalvasch, 1912)
Romana Weiershausen (Saarbrücken)

10.30 Uhr – 11.30 Uhr
„Kommt denn unsereins durch
Arbeit weiter, wo ich keine Bildung
habe...“ Irmgard Keuns kunstseidenes
Mädchen vs. Siegfried Kracauers kleine
Ladenmädchen
Maren Lickhardt (Greifswald)

11.30 Uhr – 12.00 Uhr
Kaffeepause

12.00 Uhr – 13.00 Uhr
Bildung und Karriere?
Weibliche Lebensläufe in Arthur
Schnitzlers Therese, Elfriede Jelineks
Liebhaberinnen und Marlene
Streeruwitz‘ Jessica, 30
Heide Volkening (Greifswald)

13.00 Uhr – 14.30 Uhr
Mittagspause

14.30 Uhr – 15.30 Uhr
„Ich wünschte […], ich hätte etwas
gelernt.“ Zum Verhältnis von
Institution und Bildung in Christian
Krachts Romanen Faserland, 1979 und
Ich werde hier sein im Sonnenschein
und im Schatten
Elias Kreuzmair (Greifswald)

15.30 Uhr – 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 Uhr – 17.00 Uhr
Bildung als formatio vitae –
Zum Verhältnis von Leben und Form in
Judith Schalanskys Der Hals der Giraffe
Anja Lemke (Köln)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr
Abschlussdiskussion

18.00 Uhr – 20.00 Uhr
gemeinsames Abendessen
Information und Anmeldung:



Siri Hummel M. A.
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
D–17487 Greifswald
Telefon:  +49 (0) 3834 / 86–19029
Telefax:  +49 (0) 3834 / 86–19005
E–Mail:  tagungsbuero@wiko–greifswald.de

Anmeldung zur Tagung bitte unter
www.wiko-greifswald.de/de/Anmeldung
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGreifswald
Beginn05.06.2015
Ende06.06.2015
LandDeutschland
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/47077

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 29.05.2015 | Impressum | Intern