VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Repräsentationen des Ersten Weltkriegs in den mitteleuropäischen Literaturen"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelRepräsentationen des Ersten Weltkriegs in den mitteleuropäischen Literaturen
BeschreibungRepräsentationen des Ersten Weltkriegs in den mitteleuropäischen Literaturen veranstaltet im Rahmen des bilateralen Projekts der Germanistikabteilungen der Universitäten Ljubljana und Zagreb



PROGRAMM

11. Juni 2015
8.30 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Branka Kalenič Ramšak, Dekanin der Philosophischen Fakultät der Universität Ljubljana
Mag. Marie-Thérèse Hermges, Direktorin des Österreichischen Kulturforums Ljubljana
Dr. Jakob Haselhuber, Deutsche Botschaft, Ständiger Vertreter
Dr. Pierre-Yves Fux, Schweizerischer Botschafter in Slowenien
Uwe Reissig, Direktor des Goethe Instituts Ljubljana
Prof. Dr. Milka Car und Doz. Dr. Johann Georg Lughofer, Konferenzleitung

9.00-10.30: Tagebücher und Reflexionen der Lebenswelten
Moderation: Wynfrid Kriegleder
Thomas Wegmann (Innsbruck): „Sitze in meinem Loch und schreibe“. Über die Rolle von Tagebüchern für die Wahrnehmung des Ersten Weltkriegs
Petra Ernst (Graz): „… mache Dir kein Bild vom Nichts der Kriegserfahrung”. Kriegserlebnis und Gewalterfahrung in Briefen und Tagebüchern österreichisch-jüdischer Soldaten

Clemens Peck (Salzburg): Kriegspfade und Fluchtwege. Galizische Topographien in der deutsch-jüdischen Literatur 1914-1918

10.30 Kaffeepause

11.00-13.00: Zerfall und Neuordnung aus österreichischer Sicht I
Moderation: Stéphane Pesnel
Johann Georg Lughofer (Ljubljana): Vor 1914: die literarische und publizistische Vorwegnahme des Weltkriegs bei Bertha von Suttner
Primus Heinz Kucher (Klagenfurt): „...Oesterreich als ein bloß belastendes Hinterland..." oder: „Oesterreich den Balkan und das oestliche Mittelmeer beherrschend". Hugo von Hofmannsthals Kriegsziel-Notizen im Kontext deutscher und österreichischer Balkan-Konzepte im Ersten Weltkrieg
Oliver Jahraus (München): Traum-Logiken des Krieges. Der (Erste) Weltkrieg in den Romanen von Alexander Lernet-Holenia
Claas Morgenroth (Dortmund): Repräsentation und Diktion: Ernst Weiß’ Romane Der Augenzeuge und Der Verführer

14.30-16.00: Projektionen aus Zentrum und Peripherie
Moderation: Boris Previšić
Hans Richard Brittnacher (Berlin): Der Erste Weltkrieg als Monsterspektakel. Karl Krauss und Die letzten Tage der Menschheit
Marijan Bobinac (Zagreb): Persiflage oder Verherrlichung des k.u.k.-Heerführers Conrad von Hötzendorf? Zu Miroslav Krležas Zeitungstext Barun Konrad (1915) und daraus folgenden Polemiken
Milka Car (Zagreb): Miroslav Krleža und der Erste Weltkrieg. Antiimperialer Impetus und Freiheitsprojektionen in seinem Novellenzyklus Der kroatische Gott Mars

16.00 Kaffeepause
16.30-18.00: Die Wahrnehmung der Frauen
Moderation: Christine Magerski
Renata Jambrešić Kirin (Zagreb): War within the war: professional women during the WWI as cultural agents and political subjects
Irena Samide (Ljubljana): Krieg und Gender: Zofka Kveders pazifistischer Briefroman
Ulrike Zitzlsperger (Exeter): Bewusstsein und Anteilnahme: Zur Wahrnehmung des Ersten Weltkriegs abseits der Front

12. Juni 2015
8.30 -10.30: Zerfall und Neuordnung aus österreichischer Sicht II
Moderation: Marijan Bobinac
Christine Magerski (Zagreb): Krisenregion Balkan oder der Anfang vom Ende klarer Verhältnisse
Arturo Larcati (Verona/Salzburg): Der Krieg mit Italien aus der Perspektive von Stefan Zweig und anderen Autoren der Monarchie
Wynfrid Kriegleder (Wien): Leider (lange Zeit) vergriffen. Vergessene österreichische Weltkriegsromane der Zwischenkriegszeit
Christian Kirchmeier (München): Kisch, Redl und die Poetik des neusachlichen Journalismus

10.30 Kaffeepause




11.00-13.00: Isonzo- und Gebirgskrieg
Moderation: Oliver Jahraus
Boris Previšić (Luzern): Karst und Krieg. Die Funktion der Landschaft in der Narrativierung der Isonzofront (Giuseppe Ungaretti, Srečko Kosovel, Kornel Abel und Jovan Cvijić)

Svjetlan Lacko Vidulić (Zagreb): „Schöne Aufnahmen gemacht. “ Zur Topologie und Semantik der (sub)alpinen Landschaft im Gebirgskrieg (1915–1918)
Stéphane Pesnel (Paris-Sorbonne): Spurenlesen in den Bergen. Die Natur als Palimpsest des Krieges in Mario Rigoni Sterns Erzählwerk
Mira Miladinović Zalaznik (Ljubljana): „Weil ich verspreche, mäuschenstill zu sein, darf ich ein paar Tage lang bei den Artilleriebeobachtern sitzen“. Die Reporterin Alice Schalek bei der Isonzoarmee

14.30-16.00: Politisierung der Ästhetik
Moderation: Primus Heinz Kucher

Hannah Dingeldein (Mannheim): „Schwerttag, Kriegstag, Bluttag“: Hanns Heinz Ewers umstrittener Propagandaroman Vampir. Ein verwilderter Roman in Fetzen und Farben – ein Text über den Ersten Weltkrieg
Mario Grizelj (München): Alterität in Gefangenschaft. Der Erste Weltkrieg und Mile Budaks Ratno roblje (1941) – kulturanthropoetologisch

16.00 Kaffeepause

16.30-18.00: Reflexionen in der Gegenwartsliteratur
Moderation: Milka Car und Johann Georg Lughofer
Daniela Kirschstein (Ljubljana): Erinnern nach der Erinnerung. Der Erste Weltkrieg in der Gegenwartsliteratur
Jelena Spreicer (Zagreb): Kontrafaktuale und alternative Geschichte in Hannes Steins Der Komet
Neva Šlibar (Ljubljana): Das Elend des Überlebens: Eisflüstern von Bettina Balàka und Der Spiegelkasten von Christoph Poschenrieder

13. Juni 2015
8.30 Ausflug zu Schauplätzen des Ersten Weltkriegs (fakultativ)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLjubljana
Beginn11.06.2015
Ende13.06.2015
PersonName: Milka Car 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: milka car@ffzg.hr 
KontaktdatenName/Institution: Milka Car, Philosophische Fakultät Zagreb 
Strasse/Postfach: I. Lucica 3 
Postleitzahl: 10 000 
Stadt: Zagreb 
Telefon: 00 385 1 600 23 60 
E-Mail: milka.car@ffzg.hr 
Internetadresse: http://www.ffzg.unizg.hr/german/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=1360&Itemid=1 
LandKroatien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1880 - 1945; Motiv- u. Stoffgeschichte
Zusätzliches SuchwortKroatien, Slowenien
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.05.00 Österreich
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/46720

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.05.2015 | Impressum | Intern