VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "B. Traven - der (un)bekannte Schriftsteller"
RessourcentypCall for Papers
TitelB. Traven - der (un)bekannte Schriftsteller
BeschreibungCall for Paper

Internationale Tagung
„B. Traven – der (un)bekannte Schriftsteller“
Departament de Filologia Anglesa i Alemanya, Universitat de València
05/11/2015 – 06/11/2015

Die Universität Valencia präsentiert eine vom Heinrich-Heine-Institut und dem
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf erstellte Ausstellung über den
geheimnisvollen Schriftsteller B. Taven, in der erstmals bisher noch nicht veröffentlichte Dokumente gezeigt werden, die dem Rätsel um die Person und das Werk von B. Traven auf der Spur sind.
Anlässlich dieser Ausstellung findet die internationale Tagung „B. Traven – der
(un)bekannte Schriftsteller“ statt. Diese Tagung dient dem wissenschaftlichen Austausch aktueller Forschungsergebnisse über die Biografie und das Schaffen von B. Traven. Ziel ist es aus interdisziplinärer und internationaler Perspektive auf seine Person und seine Werke einzugehen, um so einem der geheimnisvollsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts näher zu kommen.

Die eingereichten Beiträge können sich an den folgenden Themenschwerpunkten
orientieren:
1.) Die Biografie von B. Traven
2.) Das literarische Werk von B. Traven und seine Rezeption
3.) B. Traven und Mexiko
4.) Die Rezeption seines Werkes im Kino
5.) Die Übersetzung seines Werkes

Geplant sind Vorträge, Präsentationen aktueller Forschungsprojekte, Diskussionsrunden und Filmvorführungen.

Folgende ReferentInnen haben bereits ihre Teilnahme bestätigt:
Dr. Jan-Christoph Hauschild (Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf)
Dr. Heike van Lawick (Universität Graz & Universitat Jaume I de Castelló)

Alle Interessenten schicken bitte bis zum 30. Juni 2015 den Vorschlag für ihren Beitrag in Form eines Abstracts an die nachstehende E-Mail-Adresse: aurica.borszik@uv.es.

Die Abstracts können auf Deutsch, Spanisch oder Katalanisch verfasst werden und beinhalten einen Titel und eine Zusammenfassung, die einen Umfang von max. 300 Wörtern haben sollte (doppelter Zeilenabstand, Schriftgröße 12). Die Vorträge sollten eine Dauer von 20-22 Minuten nicht überschreiten, damit noch genügend Zeit zur Diskussion ist. Sobald die vorschriftsmäßige Bewertung durchgeführt wurde, wird die Annahme der Vorschläge bis zum 18. Juli 2015 bekannt gegeben.

Organisationskomitee
Aurica Elisabeth Borszik, M.A. (DAAD LektorIn)
Prof. Dr. Ana R. Calero Valera
Prof. Dr. Brigitte Jirku
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortValencia
Bewerbungsschluss30.06.2015
Beginn05.11.2015
Ende06.11.2015
PersonName: Brigitte Jirku 
Funktion: Prof. Dr.  
E-Mail: brigitte.jirku@uv.es 
KontaktdatenName/Institution: Universitat de València 
Strasse/Postfach: Avda. Blasco Ibañez, 30 
Postleitzahl: 46010 
Stadt: Valencia 
Telefon: 0034 963864262/4725 
Fax: 0034 963864161 
Internetadresse: http://www.uv.es/filoangal 
LandSpanien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Klassifikation18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.06.00 Literarisches Leben; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.05 Weitere Formen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/46627

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.05.2015 | Impressum | Intern