VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Der politische Schriftsteller und Zeitkritiker Siegfried Lenz"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDer politische Schriftsteller und Zeitkritiker Siegfried Lenz
BeschreibungMit seinen Romanen „Deutschstunde“ und „Heimatmuseum“ hat sich der im Oktober 2014 verstorbene Siegfried Lenz literarischen Rang erschrieben. Im Mittelpunkt seiner Texte standen niemals nur Personen und Milieus im durch den Weltkrieg traumatisierten Deutschland, sondern immer auch kritische Reflexionen über die gesellschaftspolitische Lage. Dies verbindet ihn mit Autoren wie Heinrich Böll, Günter Grass, Wolfgang Köppen, Max Frisch oder Martin Walser, deren zeitkritische Interventionen ebenfalls zur Sprache kommen werden. Aus freundschaftlicher, kollegialer und fachwissenschaftlicher Perspektive wird im Verlauf der Tagung den vielfältigen Anregungen und Wirkungen von Siegfried Lenz nachgegangen, die intensiv in die spannungsreichen politischen, literarischen und künstlerischen Prozesse des 20. Jahrhunderts eingebunden sind.

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V., Lutherstadt Wittenberg

Tagungsprogramm

8. Mai 2015 | Freitag

ab 17.00 Anmeldung

18.45 Begrüßung und Einführung in das Thema
PD Dr. Alf Christophersen

19.00 „Wenn Gedanken Flügel bekommen“
Jugendliche Identität zwischen Innerlichkeit und
Heimat. Schülerinnen und Schüler des Lucas-Cranach-
Gymnasiums Wittenberg präsentieren eigene
Gedichte und Geschichten

20.15 Der literarische Mensch im Spannungsfeld von
Aufklärung, Natur und Politik
Lesung aus dem Rousseau-Roman „Wintzenried“ und Gespräch
Karl-Heinz Ott, Schriftsteller und Essayist,
Freiburg im Breisgau

9. Mai | Samstag

9.15 „Ich bekenne, ich brauche Geschichten, um die
Welt zu verstehen.“
Siegfried Lenz – ein Schriftstellerleben
Karl-Heinz Ott im Gespräch mit Alf Christophersen

11.00 „Steilküste. Ein See- und Nachtstück“ – Mai 1945
oder: Wann endet der Krieg?
Lesung und Gespräch: Jochen Missfeldt, Schriftsteller, Oeversee, Kreis Schleswig-Flensburg

14.00 Bürger statt Heilige
Cranachs in der Wittenberger Stadtkirche
Eine kunsthistorische Führung aus Anlass des
500. Geburtstages von Cranach d. J.

15.00 Lenz Lesen
Dr. Marcus Willand, Germanist, Universität Stuttgart,
und Alf Christophersen

16.30 „Das Lächeln der Macht“ – Siegfried Lenz, Günter Grass und Heinrich Böll
Schriftsteller und ihr politisches Engagement
Stephan Lohr, Leiter der Literaturredaktion
von NDR Kultur bis 2014, Hannover

19.00 Emil Nolde: „Der Prophet“ (1912); oder: visionäre Zeitkritik
Alf Christophersen in Zusammenarbeit mit der
Stiftung Christliche Kunst Wittenberg

20.30 Siegfried Lenz: eine filmische Annäherung


10. Mai | Sonntag

9.30 Geschichte(n) der Freiheit
Vom Versuch, Identität zu gestalten
Alf Christophersen

11.00 Die „Deutschstunde“, Emil Nolde und der Nationalsozialismus
Dr. Marcus Willand
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://ev-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/literatur-als-demokrati...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWittenberg
Anmeldeschluss04.05.2015
Beginn08.05.2015
Ende10.05.2015
PersonName: PD Dr. Alf Christophersen 
Funktion: Studienleiter für Theologie, Politik und Kultur 
E-Mail: christophersen@ev-akademie-wittenberg.de 
KontaktdatenName/Institution: Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V. 
Strasse/Postfach: Schlossplatz 1d 
Postleitzahl: 06886 
Stadt: Lutherstadt Wittenberg 
Telefon: 0349 4988-0 
Fax: 03491 4988-22 
E-Mail: info@ev-akademie-wittenberg.de 
Internetadresse: www.ev-akademie-wittenberg.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Geschichte der Germanistik; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.06.00 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.05 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/46228

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2015 | Impressum | Intern