VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "3 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen-Stellen (Postdoc) an der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, Universität zu Köln"
RessourcentypStellenangebote
Titel3 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen-Stellen (Postdoc) an der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, Universität zu Köln
BeschreibungDie a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne (AGSHC) ist eine fakultätsweite integrierte Graduiertenschule, die sich an einem Konzept der »Humanities« jenseits der Dichotomie von Geistes-, Kultur- und Naturwissenschaften orientiert. Integraler Bestandteil der AGSHC ist ein Research Lab, das zwei Postdoc-Nachwuchsforschergruppen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen umfasst, die im interdisziplinären Kontext der Philosophischen Fakultät eine wissenschaftstheoretische bzw. wissenschaftsgeschichtliche und eine anthropologisch-lebenswissenschaftliche Fragestellung profilieren sollen. Die Nachwuchsforschergruppen erhalten eine hinreichende Grundausstattung und arbeiten selbstständig.

In den beiden Nachwuchsforschergruppen »Transformations of Knowledge« und »Transformations of Life« sind zum 01. Oktober 2015 für die Dauer von zwei Jahren

3 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (Postdoc)

nach TV-L zu besetzen.

Der Forschergruppe »Transformations of Knowledge« geht es um ein Verständnis der Wissensprozesse in ihrer historischen Dynamik in der spezifischen Verbindung von Genese und Geltung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Prozessen der Transformation von Wissen. Gegenstand der Forschergruppe »Transformations of Life« ist der Lebensbegriff und seine Wandlungen sowie damit einhergehend die unterschiedlichen Konzeptionen von Leben. Die Forschergruppe soll u. a. die Rolle selbstständiger Entscheidungen von Individuen und Gruppen bei der Veränderung von Lebenssituationen genauer untersuchen.

Einstellungsvoraussetzungen sind: abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in einem an der Philosophischen Fakultät beheimateten Fach mit einem ausgewiesenen Schwerpunkt im Bereich der Research Labs. Ferner ist eine Projektskizze (2–3 Seiten) über ein künftiges eigenes Forschungsprojekt mit Bezug auf eines der beiden Labs vorzulegen.

Bewerbungen qualifizierter Interessentinnen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bei der Einstellung ebenfalls bevorzugt. Grundsätzlich werden Stellenbesetzungen auch in Teilzeit vorgenommen, sofern dienstliche Gründe nicht entgegenstehen.

Bewerbungen sind bis zum 15. Mai 2015 (Bewerbungseingang) zu richten an:
Koordinator der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne
Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Bitte beachten Sie die Hinweise zu den einzureichenden Unterlagen unter www.artes.uni-koeln.de. Rückfragen richten Sie bitte ausschließlich an artes-application@uni-koeln.de.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressewww.artes.uni-koeln.de
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.05.2015
Beginn01.10.2015
Ende30.09.2017
PersonName: Julia Maxelon 
Funktion: Presse 
E-Mail: julia.maxelon@uni-koeln.de 
KontaktdatenName/Institution: a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne 
Strasse/Postfach: Aachener Str. 217 
Postleitzahl: 50931 
Stadt: Köln 
Telefon: 0221-4701259 
E-Mail: artes-application@uni-koeln.de 
Internetadresse: www.artes.uni-koeln.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/46119

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 21.04.2015 | Impressum | Intern