VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die Bedeutung der Rezeptionsliteratur für Bildung und Kultur der Frühen Neuzeit (1400-1750)"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDie Bedeutung der Rezeptionsliteratur für Bildung und Kultur der Frühen Neuzeit (1400-1750)
BeschreibungDie Bedeutung der Rezeptionsliteratur für Bildung und Kultur der Frühen Neuzeit (1400-1750)
Vierte Arbeitstagung - Palermo 16. – 19. April 2015

Veranstalter der Tagung:
Prof. Dr. Laura Auteri (Palermo)
Prof. Dr. Alfred Noe (Wien)
Prof. Dr. Dr.h.c. Hans-Gert Roloff (Berlin)

Donnerstag, 16. April 2015
14.00-14.30 Begrüßung und Eröffnung
14.30-15.15 Barbara Lafond (Strasbourg): Die frühneuhochdeutsche Melusine rediviva in literarischen Diskursen des 19. und 20. Jahrhunderts
15.15-16.00 Peter Andersen (Strasbourg): Der Widerstand des Hürnen Seyfrid seit der Wiederentdeckung des Nibelungenlieds
16.00-16.45 Alfred Noe (Wien): Plautus im Nonnenkloster
Kaffeepause
17.15-18.00 Javor-Briski (Ljubljana): Das Bild Kaiser Maximilians I. in der Literatur des 19. Jahrhunderts
18.00-18.45 Roberto De Pol (Genova): Vom „vorbildhaften Fürsten“ zum „gespaltenen Charakter“. Cesare Borgia im deutschsprachigen Roman des 20. und 21. Jahrhunderts.
19.30 Abendessen

Freitag, 17. April 2015
9.00-9.45 Danielle Buschinger (Amiens): Die Wiederentdeckung von Hans Sachs und den historischen Meistersingern am Ende des 18. und im 19. Jahrhundert – Wieland, Goethe, Lortzings Hans Sachs und Wagners Meistersinger von Nürnberg
9.45-10.30 Daniel Syrovy (Wien): Heimito von Doderers Ein Umweg und Die Dämonen, ein frühneuzeitliches Diptychon
10.30-11.15 Laura Auteri (Palermo): Die Trilogie des Paracelsus von Kolbenheyer
Kaffeepause
11.45-12.15 Winfried Woesler (Osnabrück): Literarische Nachwirkungen des Volksbuches vom Dr. Faustus
12.15-13.00 Jean-Marie Valentin (Paris): Der Doktor von Parisz feiert seine Urständ. Bidermanns Cenodoxus im Salzburger Gewand (H. v. Hofmannsthal und D. Forte)
13.00-14.30 Mittagessen
14.45-15.30 Federica Masiero (Padova): „Ich rede nach der Sechsischen cantzley“. Zur Rezeption von Luthers Ausspruch in der sprachgeschichtlichen Forschung des 19. und 20. Jahrhunderts
15.30-16.15 Hans-Gert Roloff (Berlin): Martin Luther auf der deutschen Bühne des 19.-20. Jahrhunderts
16.15-17.00 Isabel Hernandez (Madrid): Historisch bedingt. Zu den verschiedenen Gestaltungen des Stoffes der Jüdin von Toledo
19.30 Abendessen
21.00 Peter Andersen (Strasbourg): Staufische Dichtung und Palermo

Sonnabend, 18. April 2015
9.45-10.30 Michael Dallapiazza (Urbino): Der Bauernkrieg in den siebziger Jahren: Yaak Karsunke (Bauernoper) und Martin Walser (Das Sauspiel)
10.30-11.15 Fausto De Michele (Graz): G. Grass – Das Treffen in Telgte
Kaffeepause
11.45-12.15 Tomasz Jabłecki (Wrocłav): Zeitschrift, Verein, Verlag. Zur Barockrezeption im öffentlichen Leben Schlesiens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
12.15-13.00 Kalina Mróz-Jabłecka (Wrocłav): Zwischen Angst und Ekstase – Wege der Barockrezeption im Expressionismus (Bahr, Nadler u.a.)
13.00-14.30 Mittagessen
14.45-15.30 Claus Zittel (Frankfurt a.M.): Tauchen im Schnee von gestern. Durs Grünbeins Descartes-Rezeption (Der cartesische Taucher. Drei Meditationen, 2008; Vom Schnee oder Descartes in Deutschland, 2003; Vom Schnee. Vorrede, Vorstudien, Nachträge, 2004; Posthume Innenstimmen, 1991; Der Cartesische Hund, 1991; Meditation nach Descartes, 1994)
15.30-16.15 Jörn Münkner (Kassel): Mond-Sucht und Erd-Spiegelung. Durs Grünbein in der Spur von Cyrano de Bergerac
16.30 Abschlussbesprechung
19.30 Abendessen

Sonntag, 19. April 2015
Abreise der Teilnehmer nach dem Frühstück
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortPalermo (Italien)
Beginn16.04.2015
Ende19.04.2015
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/45997

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.04.2015 | Impressum | Intern