VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Angemessenheit – Pragmatische Perspektiven auf ein linguistisches Bewertungskriterium"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelAngemessenheit – Pragmatische Perspektiven auf ein linguistisches Bewertungskriterium
BeschreibungJahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik e.V. 201
Universität Leipzig, Hörsaalgebäude, Hörsaal 13, Universitätsstraße 7

Sprachkritik entwickelt sich zunehmend zu einem „Hot Topic“ innerhalb der Linguistik. Zentrales Kriterium von linguistisch basierten sprachkritischen Analysen bildet dabei die pragmatische Angemessenheit, die als ein Kontinuum aufgefasst wird und die in alltäglichen wie populärwissenschaftlichen Kontexten übliche Sprachbewertung in „richtig“ oder „falsch“ ersetzen soll.

Trotz vielfältigen Bestrebungen nach praktischen Nutzbarmachung der Kategorie der Angemessenheit etwa im Bildungsbereich ist ihre theoretisch-methodische Fundierung bisher erst in Ansätzen erfolgt. Zumeist wird Angemessenheit schlicht mit kontextueller Adäquatheit umschrieben, womit diese Kategorie nur unzureichend erläutert ist. Die historische Fundierung des Angemessenheitsbegriffs (als rhetorisches Regulativ: aptum) kann für die weitere Forschung ebenso ertragreich sein wie die Untersuchung von Angemessenheit als TeilnehmerInnenkategorie in Interaktionen. Interaktionale Aushandlungen von Angemessenheit und die Zurückweisung von Handlungen, die als unangemessen angesehen werden, erlauben Einsichten in Normen und zeigen das funktionale Potenzial eines angemessenen Sprachgebrauchs als rhetorische Strategie auf.

Tagungsprogramm:

8:45-9:00 Begrüßung und Einführung

I. Theoretische Reflexionen

9:00-9:30 Thomas Niehr (Aachen):
"Angemessenheit – eine Kategorie zwischen Präskriptivität und Inhaltsleere?"

9:30-10:00 Mirco Limpinsel (Berlin):
"Angemessenheit als Argumentationstopos"

10:00-10:30 Ulrike Krieg-Holz (Leipzig), Lars Bülow (Passau):
"Angemessenheit als genuin pragmastilistisches Kriterium"

10:30 Kaffeepause

II. Aushandlungen von Angemessenheit

11:00-11:30 Katharina König (Münster):
„'ziGEUner darf man ja eigentlich nich sagen;' – Die Verhandlung sprachlicher (Un-)Angemessenheit im Gespräch"

11:30-12:00 Konstanze Marx (Berlin):
"Zur Angemessenheit von Unangemessenheit – Die Banter-Funktion auf dem Online-Prüfstand"

12:00-12:30 Georg Albert, Nadine Hahn (Koblenz-Landau):
"Erwartungen an die sprachliche Form. Was in einem Online-Diskussionsforum als gute Ausdruckweise „durchgeht“"

12:30 Mittagspause

III. Angemessenheit und Gesprächskompetenz

14:00-14:30 Kersten Sven Roth (Düsseldorf)
"Spielregeln des Sprechens – Was bedeutet „Angemessenheit“ in der Face-to-Face-Interaktion?"

14:30-15:00 Stefan Hauser (Zürich), Martin Luginbühl (Neuchâtel):
"Aushandlung von Angemessenheit in argumentativen Gesprächen von Schulkindern"

15:00-15:30 Cordula Schwarze (Innsbruck)
"Angemessenheit als Unterrichtsgegenstand und Bewertungsmaßstab in Auswertungsgesprächen an der Hochschule"

15:30 Kaffeepause

16:00 Posterpräsentation:

Hanna Acke (Münster): "Angemessener Sprachgebrauch in Leserkommentaren zu Artikeln in Online-Zeitungen"

Andreas Osterroth (Landau): "Linguistisch begründete Sprachkritik in der Schule"

Sandra Reimann (Regensburg): "Ich glaube, wir reden dermaßen aneinander vorbei – Zur „Angemessenheit“ des Sprachgebrauchs auf der Selbsthilfeplattform www.hungrig-online.de"

V. Formale Aspekte – Angemessenheit als Textqualität

16:30-17:00 Bettina Bock (Leipzig/Halle):
"Angemessenheit als Orientierungsraster für sprachliches Handeln: Angemessene Texte für spezifische Gruppen schreiben"

17:00-17:30 Sarah Brommer (Zürich):
"Sprachliche Muster als Indikator für die Angemessenheit eines Textes – Grundlagen einer automatisierten Text- und Stilanalyse"

17:30-18:00 Abschlussdiskussion

Anmeldungen nimmt Pavla Schäfer (pavla.schaefer@uni-greifswald.de) bis zum 8. Februar 2015 entgegen.

Teilnahmegebühren:
Studierende (ohne Einkommen und Stipendium): 5,- €
Mitglieder der ALP e.V.: 10,- €
Nicht-Mitglieder: 20,- €

Weitere Informationen zur Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik e.V. unter www.alp-verein.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLeipzig
Anmeldeschluss08.02.2015
Beginn03.03.2015
Ende03.03.2015
PersonName: Simon Meier 
Funktion: Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik 
E-Mail: simon.meier@tu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Technische Universität Berlin, Fachgebiet Allgemeine Linguistik 
Strasse/Postfach: Straße des 17. Juni 135 
Postleitzahl: 10623 
Stadt: Berlin 
Telefon: 030 314 22323 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLinguistik; Angewandte Linguistik/ Sprache im Beruf (Technische Kommunikation, Sprachberatung, Schreibtraining, Gesprächstraining, Sprecherziehung, Texttechnologie, sprachbezogene Computeranwendungen, forensische Linguistik); Gesprächsanalyse / gesprochene Sprache; Pragmatik (Sprechakttheorie, Implikatur, Handlungstheorien, Historiopragmatik); Sprachdidaktik (Schuldidaktik, Erwachsenenbildung, Konzepte sprachlicher Bildung); Sprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Sprachphilosophie / Kommunikationstheorie (Sprachtheorie, Sprachbegriffe); Stilistik / Rhetorik (inkl. Argumentationstheorie, Stilbegriff, Persuasionstheorie, politische Sprache, Werbesprache); Textlinguistik (Textbegriff, Textgrammatik, Textsorten, Hypertexte, Textsortengeschichte)
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.05.00 Germanistenverbände und –tagungen; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.07.00 Textwissenschaft; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.08.00 Stilistik; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.10.00 Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/44080

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.01.2015 | Impressum | Intern