VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Vernetzungen – Raum-Zeit-Anordnungen als 'Mapping'"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelVernetzungen – Raum-Zeit-Anordnungen als 'Mapping'
BeschreibungZweiter Workshop des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums
Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth
Veranstalterinnen: Dr. Natalia Igl & Dr. Kathrin Rothemund


EXPOSÉ

Der zweite Workshop des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums findet vom 30.-31. Januar 2015 an der Universität Bayreuth statt. In den Vorträgen und Diskussionen sollen zentrale Aspekte des Kartographierens und des 'Mapping' aus dem ersten Workshop ("'Mapping' als analytische Metapher & ästhetisches Verfahren", 24.-25. Oktober 2014) aufgegriffen und mit Blick auf geistes- und kulturwissenschaftliche Raum- und Zeitkonzepte vertieft werden. Ziel der beiden Workshops ist es dabei vor allem, das analytische Potential von Termini wie 'Mapping' und 'Kartographie' zu beleuchten und exemplarisch auszuloten. Diese Zielsetzung folgt wiederum aus dem aus unserer Sicht hohen Potential, das dem entsprechenden analytischen Begriffsfeld hinsichtlich einer Engführung verschiedener geistes- und kulturwissenschaftlicher Fachbereiche innewohnt.
Im Zentrum des zweiten Workshops stehen Fragen nach der lokalen Konkretisierung von globalen Phänomenen und ihrer (medialen) Vermitteltheit sowie Fragen nach der temporalen Manifestation von sich kontinuierlich ausdifferenzierenden Themenfeldern geistes- und kulturwissenschaftlicher Forschung. Dies ist zweifach zu denken, denn sowohl die theoretische Rahmung von Artefakten, Phänomenen und Verfahren als auch die zu betrachtenden Gegenstände sind dabei raum-zeitlich zu verorten und als relational zu verstehen.


Gäste sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns über eine kurze Anmeldung per Mail (natalia.igl@uni-bayreuth.de / kathrin.rothemund@uni-bayreuth.de).


PROGRAMM-ÜBERSICHT

--- Freitag, 30. Januar 2015 ---

14.00-14.30 Eröffnung (Igl/Rothemund)

14.30-16.00 Guest Lecture & Diskussion: Prof. Dr. Isabell Otto (Universität Konstanz): Chroneogeographien digital vernetzter Medien. Zur Temporalität des 'Mappings'

16.00-16.15 Kaffeepause

16.15-17.00 Lektürediskussion: Arjun Appadurai (1996): Modernity at Large. Cultural Dimensions of Globalization. Minneapolis: University of Minnesota Press, S. 27-47 (Kapitel: DISJUNCTURE AND DIFFERENCE IN THE GLOBAL CULTURAL ECONOMY)

17.00-19.30 Film-Vortrag: Florian Lehmann M.A. (Universität Bamberg): Kartographische Nostalgie. Zu MÜNCHEN – GEHEIMNISSE EINER STADT (2000, R: Dominik Graf)


--- Samstag, 31. Januar 2015 ---

10.00-10.15 Begrüßung

10.15-11.00 Vortrag 1: Dr. Elisabeth Böhm (Universität Bayreuth): The Map behind the Story. Zur Funktion von Mapping und Lokalisierungstechniken für Autorschaftsentwürfe

11.00-11.45 Vortrag 2: Dr. Akiiki Babyesiza (Universität Bayreuth): Wenn Ideen auf Weltreise gehen

11.45-12.30 Mittagessen

12.30-13.15 Vortrag 3: Gwendolin Lehnerer B.A. (LMU München): Eine neue Mystik im Zeitalter der Digitalität -
 'Bilder-Denken' als neue Form der Rezeption von Kunst. Die Karte als Methode der etwas 'anderen' Erfahrbarkeit

13.15-13.45 Abschlussdiskussion


Die ABSTRACTS zur Guest Lecture sowie zu den Vorträgen finden Sie online unter .
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.ndl.uni-bayreuth.de/de/index.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortUniversität Bayreuth
Beginn30.01.2015
Ende31.01.2015
PersonName: Dr. Natalia Igl 
Funktion: Veranstalterin 
E-Mail: natalia.igl@uni-bayreuth.de 
Name: Dr. Kathrin Rothemund 
Funktion: Veranstalterin 
E-Mail: kathrin.rothemund@uni-bayreuth.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Bayreuth 
Postleitzahl: 95440 
Stadt: Bayreuth 
E-Mail: natalia.igl@uni-bayreuth.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeSemiotik (Text und Bild); Sprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Medien- u. Kommunikationstheorie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen; 00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/43836

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.01.2015 | Impressum | Intern