VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Der Erste Weltkrieg in Erzähltexten – Literarische Auseinandersetzung damals und heute"
RessourcentypVortragsreihen
TitelDer Erste Weltkrieg in Erzähltexten – Literarische Auseinandersetzung damals und heute
BeschreibungDER ERSTE WELTKRIEG IN ERZÄHLTEXTEN – LITERARISCHE AUSEINANDERSETZUNGEN DAMALS UND HEUTE

Die Veranstaltungsreihe widmet sich literarischen Texten, die Geschehen und Folgen des Ersten Weltkriegs auf ganz unterschiedliche Weise fokussieren. In zwei Vorträgen werden zunächst zentrale Erzähltexte aus der Zeit der Weimarer Republik analysiert, die das Spektrum des zeitgenössischen Erinnerungsdiskurses ausloten: Erich Maria Remarques "Im Westen nichts Neues" (1929) und Ernst Jüngers "In Stahlgewittern" (1920). Im Anschluss an die Auseinandersetzung mit diesen historischen Zeugnissen wird Marcel Beyer in Lesung und Gespräch Antworten darauf geben, wie und warum sich ein Gegenwartsautor des Ersten Weltkriegs annimmt. So wird ein Panorama entworfen, das die Möglichkeiten und die Bedeutung der literarischen Verarbeitungen des historischen Ereignisses Erster Weltkrieg aufzeigt – damals und heute.

Mittwoch, 10.12.14, 16 Uhr
Thomas F. Schneider: "Endlich die Wahrheit über den Krieg!" Erich Maria Remarques "Im Westen nichts Neues" (1929) im Kontext der Diskussion um den Ersten Weltkrieg in der Weimarer Republik

Montag, 12.01.15, 18 Uhr
Helmuth Kiesel: Ernst Jüngers Kriegsbuch "In Stahlgewittern" (1920): Entstehung – Fassungen – Rezeption

Mittwoch, 21.01.15, 16 Uhr
Marcel Beyer: "Mit dieser Welt muss aufgeräumt werden" (2014) – Lesung und Gespräch


Veranstaltungsort:
Hörsaal 22
Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal

Organisation:
PD Dr. Christian Klein und Antonius Weixler, M.A.
E-mail: chklein@uni-wuppertal.de
Web: http://www.germanistik.uni-wuppertal.de/ueber-uns/aktuelles/ansicht/detail/12/november/2014/artikel/vortragsreihe-zum-ersten-weltkrieg.html

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWuppertal
Beginn10.12.2014
Ende21.01.2015
PersonName: Klein, Christian [PD Dr.]. 
Funktion: Organisator 
E-Mail: chklein@uni-wuppertal.de 
KontaktdatenName/Institution: Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich A, Neuere deutsche Literaturgeschichte 
Strasse/Postfach: Gaußstraße 20 
Postleitzahl: 42119 
Stadt: Wuppertal 
Telefon: 0202-4393159 
Fax: 0202-4393169 
E-Mail: chklein@uni-wuppertal.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Editionstheorie; Erzähltheorie; Literatur 1880 - 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.03 Epik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.03 Epik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.03 Epik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/42994

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 01.12.2014 | Impressum | Intern