VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für wissenschaftliche Biographie Arthur Schnitzlers, Universität Cambridge"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für wissenschaftliche Biographie Arthur Schnitzlers, Universität Cambridge
BeschreibungWISSENSCHAFTLICHE_R MITARBEITER_IN
WISSENSCHAFTLICHE BIOGRAPHIE ARTHUR SCHNITZLERS

AUSSCHREIBUNG
Das Department of German and Dutch der Universität Cambridge und das Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie bitten um Bewerbungen auf eine Stelle als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in an einer wissenschaftlichen Biographie zu Arthur Schnitzler, die im Druck und digital erscheinen soll.
Die Stelle wird von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und der Universität Cambridge (Schröder Fund) gemeinsam finanziert. Der/Die wissenschaftliche Mitarbeiter_in wird von der Universität Cambridge am Department of German and Dutch angestellt und gehört gleichzeitig zum Team des Ludwig Boltzmann Instituts für Geschichte und Theorie der Biographie in Wien. Die Betreuung des/der Angestellten erfolgt über Prof. Andrew Webber, Department of German and Dutch in Cambridge, sowie Prof. Wilhelm Hemecker, Direktor des Ludwig Boltzmann Instituts. Die Stelle steht im größeren Kontext mehrerer Editionsprojekte zum Werk Arthur Schnitzlers, vor allem einer digitalen kritischen Edition von Werken der mittleren Schaffensperiode, die vom AHRC finanziert und von Prof. Webber geleitet wird. Die Biographie soll darüber hinaus einen Beitrag zum Forschungsprogramm „Junges Wien“ des Ludwig Boltzmann Instituts leisten.

Das Projekt
Schnitzlers Nachlass wurde 1938 in Wien vor Beschlagnahme und Zerstörung gerettet und nach Cambridge gebracht, wo noch heute der größte Teil davon in der Universitätsbibliothek liegt (andere Teile befinden sich im DLA Marbach und anderenorts). Der Nachlass enthält sowohl Frühfassungen vieler Publikationen als auch Briefe und Lebensdokumente. Ziel des Projektes ist es, einen neuen Zugang zum Lebenswerk – eingebettet in den kulturellen und geistesgeschichtlichen Kontext der Zeit – dieses zentralen Exponenten der Moderne zu schaffen. Neue Erkenntnisse, die aus der editorischen Arbeit am Nachlass hervorgehen, sollen in das Projekt einfließen.

Zur Aufgabe des/der wissenschaftlichen Mitarbeiters_in
In Zusammenarbeit mit Teammitgliedern der anderen Schnitzler-Projekte wird vom ausge-wählten Kandidaten fundierte Recherchearbeit zu Leben, Werk und kulturellem Umfeld Arthur Schnitzlers erwartet, welche zur Veröffentlichung einer Monographie (zunächst in deutscher Sprache) und digitaler Publikationen (in Englisch und Deutsch) führen soll. Der/Die Angestellte wird die Forschungsergebnisse auf Konferenzen und bei anderen Veranstal-tungen präsentieren und zum Abschluss des Projekts Ausstellungen in Wien und Cambridge mitorganisieren.

Qualifikationen
Von dem/der Bewerber_in wird eine zum Zeitpunkt der Bewerbung abgeschlossene Pro-motion in einem für das Projekt relevanten Fachgebiet erwartet. Folgende Kompetenzen werden vorausgesetzt: Deutsch als Muttersprache oder auf quasi-muttersprachlichem Niveau sowie sehr gutes Englisch; die Fähigkeit, mit Archivquellen sowie Sekundärliteratur zu arbeiten, Publikationen, sehr gute IT-Kenntnisse (mit der Bereitschaft diese weiterzuent-wickeln); und außerdem sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten sowie die Fähigkeit im Team zu arbeiten. Von Vorteil sind auch Erfahrungen auf dem Gebiet der Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit, wie auch paläographische Kenntnisse.

Der/Die wissenschaftliche Mitarbeiter_in wird Teil einer dynamischen Forschungsgemein-schaft des germanistischen Instituts in Cambridge, mit der Gelegenheit, sich an germa-nistischen sowie interdisziplinären Seminaren der Universität und im Besonderen an den Aktivitäten des Cambridge Digital Humanities Network, zu beteiligen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, innerhalb des Instituts an Lehre und Prüfungsabläufen teilzunehmen.
Das Gehalt für die Stelle wird zwischen £ 28,695 und £ 37,394 pro Jahr betragen. Das Dienst-verhältnis beginnt am 1. Jänner 2015 (oder zum nächsten möglichen Zeitpunkt), und endet am 31. März 2019, wobei von einer zufriedenstellend absolvierten Probezeit von sechs Monaten ausgegangen wird.

Nähere Angaben zur Stelle und zu den erforderlichen Kenntnissen, Qualifikationen und Erfahrungen finden Sie unter: http://www.mml.cam.ac.uk/faculty/jobs.html.

Um sich online für diese Stelle zu bewerben, klicken Sie bitte unten auf den ‚Apply‘-Button. So werden Sie zum University's Web Recruitment System weitergeleitet, wo Sie ein Konto erstellen (wenn Sie noch keinen persönlichen Zugang haben) und sich einloggen müssen, um die Onlinebewerbung abzuschließen.

Bewerber_innen werden ersucht, die Namen und Kontaktdaten zweier Referenzgeber, die mit ihrer Arbeit in dem entsprechenden Forschungsgebiet vertraut sind, zur Verfügung zu stellen, sodass diese – nach Ende der Bewerbungsfrist – um eine entsprechende Referenz gebeten werden können.

Damit Ihre Bewerbung berücksichtigt werden kann, laden Sie bitte ein Motivationsschreiben (gerichtet an The Secretary of the Appointments Committee), ein ausführliches tabella-risches Curriculum Vitae, eine Publikationsliste (wenn nicht im CV enthalten) und EIN Bei-spiel Ihrer derzeitigen wissenschaftlichen Arbeit in Kapitel- oder Artikellänge (einen Teil Ihrer laufenden Arbeit oder ein Kapitel der Doktorarbeit), hoch. Die Bewerbungsfrist endet um 12:00 Uhr Mitternacht (GMT) am 4. Dezember 2014.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bei Bedarf bitte an Prof. Andrew Webber (ajw12@cam.ac.uk). Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Adam Cooley, Personal Administrator, unter adc62@cam.ac.uk oder +44 (0)1223 760810.

Bitte geben Sie die Referenznummer GL04761 auf Ihrer Bewerbung an, sowie auch bei jeglicher Korrespondenz zu der freien Stelle.

Die Universität legt Wert auf Diversität und sieht sich dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet.
Die Universität setzt voraus, dass die Bewerber_innen über eine Aufenthalts- und Arbeitsbe-rechtigung in Großbritannien verfügen.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.mml.cam.ac.uk/faculty/jobs.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss04.12.2014
PersonName: Dr Annja Neumann 
Funktion: Research Associate: Arthur Schnitzler digital 
E-Mail: an436@cam.ac.uk 
KontaktdatenName/Institution: Dr Annja Neumann/ University of Cambridge 
Strasse/Postfach: Magdalene Street 
Postleitzahl: CB3 0AG 
Stadt: Cambridge 
Telefon: +44 (0)1223 763059 
E-Mail: an436@cam.ac.uk 
LandGroßbritannien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Bibliographien, Handbücher
Zusätzliches SuchwortPostdoc-Stelle
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.05.00 Österreich; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.08.00 Literarisches Leben; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/42837

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 27.11.2014 | Impressum | Intern