VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "wiss. Mitarb. Neuere deutsche und allgem. Literaturwiss., Universität Siegen"
RessourcentypStellenangebote
Titelwiss. Mitarb. Neuere deutsche und allgem. Literaturwiss., Universität Siegen
BeschreibungDie Universität Siegen ist mit ca. 19.200 Studierenden, 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon ca. 1.200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Fakultät I ist im Germanistischen Seminar (Lehrstuhl Neuere deutsche und Allgemeine Litera-turwissenschaft I: Prof. Dr. Georg Stanitzek) eine Stelle für

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit der regelmäßigen Arbeitszeit befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Möglichkeit zur Verlängerung zu besetzen. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.

Ihre Aufgaben:
• Lehre im Bereich der Neueren deutschen und Allgemeinen Literaturwissenschaft in den Fach- und Lehramtsstudiengängen der Fakultät
• Mitarbeit an einschlägigen Forschungen im Bereich der Neueren deutschen und Allgemeinen Literaturwissenschaft I

Die Lehrverpflichtung beträgt 4 Semesterwochenstunden.

Es handelt sich um eine Stelle zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion). Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben.

Ihr Profil

• Abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium mit abgeschlossener oder weit fortgeschrittener Promotion in der neueren deutschen Literaturwissenschaft
• Vertiefte Kenntnisse – und Ansätze zu eigener komparatistischer Forschungspraxis – auf dem Gebiet der Historischen Semantik
• Bereitschaft und Fähigkeit zu kooperativer philologischer Arbeit i.R. der Siegener germanistischen Forschungsschwerpunkte

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Auskunft erteilt Herr Universitätsprofessor Dr. Georg Stanitzek (stanitzek@germanistik.uni-siegen.de)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, kurze Skizze des geplanten Forschungsvorhabens) richten Sie bitte bis zum 16. Dezember 2014 unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 2014/I/Germanistik/WM/164 an Herrn Universitätsprofessor Dr. Georg Stanitzek, Fakultät I, Germanistisches Seminar der Universität Siegen, 57068 Siegen.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss16.12.2014
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/42705

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 21.11.2014 | Impressum | Intern