VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "MA- und PhD-Studiengänge in German Studies an der Ohio State University"
RessourcentypStipendien
TitelMA- und PhD-Studiengänge in German Studies an der Ohio State University
BeschreibungMA- und PhD-Studiengänge in German Studies an der Ohio State
University (13.12.2014 & 31.1.2015)

http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0

Das 1911 gegründete Graduiertenprogramm in German Studies/Germanistik
an der Ohio State University in Columbus, Ohio
(http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0), gehört zu den
ältesten und größten seiner Art in den USA und wird von einer das Fach
in seiner Breite erforschenden, international arbeitenden Fakultät
geleitet. Magister- und Promotionsstudenten konzentrieren sich auf
zwei von vier Forschungsbereichen: 1) Literatur und literarische
Kultur, 2) Geistesgeschichte und Kulturwissenschaften, 3) Film,
Bildkulturen und Performance Arts, 4) Linguistik und angewandte
Linguistik. Innerhalb dieser Kategorien bietet das Graduiertenprogramm
ein reichhaltiges Seminarangebot. Die Seminare orientieren sich an den
vielfältigen Forschungsinteressen der Professoren, die vom Mittelalter
bis in die Gegenwart reichen und verschiedene Medien, theoretische
Ansätze und Disziplinen umfassen, darunter Literaturgeschichte und
-theorie, Erzähl-, Lyrik- und Dramentheorie, Kulturtheorie,
Geschlechterstudien, Ästhetik, Philosophie, deutsch-jüdische Studien,
Filmanalyse und -theorie, Theatergeschichte, historische Linguistik,
Konversationsanalyse und Sprachdidaktik (DAF). Es bestehen zudem
Kooperationen zwischen Fachbereichen der Ohio State University sowie
mit Universitäten in den und außerhalb der USA, die es Studenten
erlauben individuelle, innovative Forschungsprojekte zu entwickeln.

MA- und PhD-Studenten in German Studies an der Ohio State University
erhalten eine umfassende und systematische Ausbildung, reiche
intellektuelle Förderung und intensive Vorbereitung auf den
akademischen Beruf und verwandte Tätigkeiten. Das Department und die
Universität unterhalten zudem eine lebhafte, international
ausgerichtete akademische Kultur (mit Gastprofessuren, Vorträgen,
Konferenzen und Graduiertenkonferenzen, Arbeitsgruppen, etc.), die es
Studenten ermöglicht, Wissenschaftler aus aller Welt und ihre neueste
Forschung kennen zu lernen.

Finanzielle Unterstützung wird durch Studien- und
Unterrichtsstipendien (Studenten unterrichten in der Regel einen 3-
oder 4-stündigen Kurs pro Semester) gewährt, die Studiengebühren und
Lebensunterhalt abdecken. Studenten, die das Studium nach dem Bachelor
aufnehmen, werden in der Regel mindestens fünf Jahre finanziell
gefördert, solche, die bereits einen Magister (MA) in German Studies
bzw. Germanistik haben, mindestens vier Jahre. Darüber hinaus erhalten
alle Studenten die Gelegenheit, sich um weitere, jährlich zur
Verfügung stehende, fachbereichsinterne Stipendien für ein
zweisemestriges Studium an der FU-Berlin oder der TU-Dresden zu
bewerben. In den Sommermonaten (Juni bis August) gibt es
Möglichkeiten, an der Ohio State University oder innerhalb unseres
Sommerprogramms für Bachelorstudenten an der TU Dresden deutsche
Sprache und Kultur zu unterrichten. Außerdem erhalten Studenten von
der Fakultät intensive Betreuung bei der Bewerbung um
außeruniversitäre, nationale und internationale Stipendien.

Voraussetzung für eine Aufnahme in das fünfjährige Graduiertenprogramm
(MA und PhD) sind ausgezeichnete akademische Leistungen, sehr gute
Deutsch- und Englischkenntnisse sowie ein erfolgreich abgeschlossenes
Bachelorstudium in German Studies bzw. Germanistik oder in einem
verwandten geisteswissenschaftlichen Fach. Studenten mit einem
Magister in German Studies oder Germanistik können sich direkt um
Aufnahme in das vierjährige PhD-Programm bewerben. Studenten mit einem
Studienabschluss, der nicht aus den USA stammt, benötigen außerdem
bereits zum Bewerbungstermin ein offizielles TOEFL-Testergebnis von
mindestens 79 ibt (550pbt) (http://www.ets.org/toefl).

Weitere Informationen zum Graduiertenprogramm in German Studies an der
Ohio State University finden Sie hier
http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0. Fragen zum Programm
und der Bewerbung beantworten Ihnen auch gern Natascha Miller,
Academic Program Coordinator, (miller.521@osu.edu) oder Professor John
E. Davidson, Director of Graduate Studies (davidson.92@osu.edu).


**************************************************************************

MA and PhD tracks in German Studies at Ohio State University
http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0

Application Deadlines:

December 13, 2014 for applicants applying for a University Fellowship
January 31, 2015 for all other fellowships and teaching assistantships

The graduate program in German Studies at Ohio State was founded in
1911 and is among the oldest and largest in the USA with a faculty
that enjoys an international reputation for its innovative research.
Masters and doctoral students concentrate on two of four research
areas (1) literature and literary culture; (2) intellectual history
and cultural studies; (3) film, visual culture, and performance arts;
and (4) linguistics and applied linguistics. In each of these
categories the graduate program offers numerous seminars, which are
oriented on the research specialties of the faculty. Topics range from
the medieval period to the present and include various media,
theoretical approaches, and disciplinary directions. Among them are
literary history and theory; theories of narrative, lyric, and drama;
film analysis and theory; the history of theater; historical
linguistics; and conversation analysis and second language
acquisition. The cooperation among departments at Ohio State, as well
as among universities across the country and the globe, allows student
to develop individualized and interdisciplinary research projects.

Masters and doctoral students in German Studies at Ohio State receive
a comprehensive and systematic education, an intellectually rich
training, and intensive preparation for an academic career and related
employment. The department and the university enjoy an international
and vibrant academic culture with guest professors, lectures,
workshops, and conferences (including graduate student conferences),
giving students exposure to scholars from various countries and their
pioneering work.

OSU’s German program supports graduate students through fellowships
and teaching assistantships, which cover tuition and the cost of
living. Students who are engaged in instruction normally teach one
three or four-hour course in a semester. Doctoral students who start
their graduate studies directly after the BA will normally receive a
minimum of five years of financial support. Those who already have an
MA degree in German Studies receive a minimum of four years of
support. In addition, all graduate students have the opportunity to
submit applications for our annual, two-semester fellowships at the
FU-Berlin and the TU-Dresden. During the summer months (June through
August) they have the possibility to teach at Ohio State in the summer
session or in the Department’s study abroad program for BA-students in
Dresden. Our faculty also assists students in applying for external,
national and international fellowships.

Requirements for admission to the graduate program are excellent
achievements as an undergraduate student, good knowledge of German and
English, as well as the completion of an undergraduate degree in
German Studies or a related discipline. Students with a Masters in
German Studies can apply directly for the four-year doctoral program.
International applicants are required to submit a minimum TOEFL score
of 79 ibt (550pbt) (http://www.ets.org/toefl). Further information
about the graduate program in German Studies at Ohio State can be
found at http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0. Questions
about the program and about applications can be directed to Natascha
Miller, Academic Program Coordinator (miller.521@osu.edu), or to
Professor John E. Davidson, Director of Graduate Studies
(davidson.92@osu.edu).

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss13.12.2014
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/42622

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.11.2014 | Impressum | Intern