VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige ""Vivre n'est qu'un écho" - Rilke à Paris 1920/1925"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel"Vivre n'est qu'un écho" - Rilke à Paris 1920/1925
Beschreibung"Vivre n'est qu'un écho" - Rilke à Paris 1920/1925

35. Tagung der Internationalen Rainer Maria Rilke-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der
Université de la Sorbonne Nouvelle - Paris III

Tagungsraum: Amphi Liard

Verantwortlich für das Programm:
Prof. Dr. Stéphane Michaud, Prof. Dr. Gerald Stieg (Université de la Sorbonne Nouvelle),
Prof. Dr. Erich Unglaub (Technische Universität Braunschweig)

Paris, 17. - 21. September 2008
Programm
(Stand: April 2008)

(D) = Beitrag in deutscher Sprache
(F) = Beitrag in französischer Sprache

MITTWOCH, 17. SEPTEMBER 2008
bis 18:00 Uhr

Anreise
Abend Empfang
Tagungsraum: Mairie du Ve arrondissement, 21 place du Panthéon /oder Maison Heinrich Heine, 27c, boulevard Jourdan
18:00

Begrüßung durch den Bürgermeister Jean Tiberi
Begrüßung durch den Vertreter der Universität
Begrüßung durch den Präsidenten der Rilke-Gesellschaft

Anschließend:
Lesung (D/F) aus Pariser Texten (Gedichte / Briefe) von Rainer Maria Rilke
Mitwirkender: Florian Staffelmayr

DONNERSTAG, 18. SEPTEMBER 2008
Vomittag
Tagungsraum: Amphi Liard, 17 rue de la Sorbonne
Moderation: Prof. Dr. Gerald Stieg (Paris)

9:00 Frühstück
9:30

Vortrag 1 (45 Minuten)
Referent: Prof. Dr. Joachim W. Storck (Freiburg)
"Ich lebe recht als Jonas im Bauche des Wal's Paris". Rilkes letzter Aufenthalt 1925 (D)

10:00
Vortrag 2 (45 Minuten)
Referent: Curdin Ebneter (Sierre)
Thema: Die Beziehungen Rilkes zu Catherine Pozzi und Valéry im Zeitraum 1924-1926 / Les relations entre Rilke, Catherine Pozzi et Valéry dans les années 1924-1926 (D)

11:00
Vortrag 3 (45 Minuten)
Referent: Yves Peyré (Paris)
Thema: Rilke, poète français / Rilke, ein französischer Dichter (F)

12:00 - 13:30

Mittagessen

Nachmittag

Tagungsraum: Amphi Liard, 17 rue de la Sorbonne
Moderation: Curdin Ebneter (Sierre)

14:00
Vortrag 4 (30 Minuten)
Referentin: Dr. Rita Rios (Frankfurt a.M.)
Thema: „Ici commence l’indicible.“ Paris, septembre 1920 / „Hier beginnt das Unsagbare.“ Paris, September 1920 (D)

14:30
Vortrag 5 (30 Minuten)
Referentin: Dorothea Lauterbach (Saarbrücken)
Thema: Rilke in Paris: Die Aufzeichnungen des Maurice Betz / Rilke et Maurice Betz. (D)

15:00
Kaffeepause

16:00
Vortrag 6 (45 Minuten)
Referent: Dr. Rätus Luck (Bern)
Thema: Rilke über Rilke. Zu einem Interview aus dem Jahre 1925 / Rilke par lui-même. À propos d'une interview de l'an 1925 (D)

17:00
Vortrag 7 (45 Minuten)
Referentin: Prof. Dr. Sophie Levie (Nijmwegen)
Thema: «L’in-employable par excellence.» Lettres de Rilke à Marguerite Caetani / «L’in-employable par excellence.» Rilkes Briefe an Marguerite Caetani (F)
Abend

Tagungsraum: Maison Heinrich Heine, 27c, boulevard Jourdan

20:00 - 22:00 Uhr

Rilke Foyer
Moderation: Dr. Tina Simon (Leipzig)
Das Rilke-Foyer gibt Teilnehmern der Tagung die Gelegenheit, eigene Kurzbeiträge vorzustellen. Bitte anmelden bei Frau Dr.
Tina Simon (Leipzig), dr.tina.simont-online.de

Freitag, 19. September 2008

Vormittag
Tagungsraum: Amphi Liard, 17 rue de la Sorbonne
Moderation: Prof. Dr. Stéphane Michaud (Paris)

9:00 Uhr
Vortrag 8 (45 Minuten)
Referent: Prof. Dr. Rémy Colombat (Paris)
Thema: Rilke und Mallarmé / Rilke et Mallarmé (D)

10:00 Uhr
Vortrag 9 (45 Minuten)
Referent: Prof. Dr. Bernhard Böschenstein (Genf)
Thema: Kreative Negativität. Zu Rilkes französischen Gedichten außerhalb der Gedicht-sammlungen / Négativité créative. Les poèmes en langue française en dehors des cycles(D)

11:00 Uhr
Vortrag 10 (30 Minuten)
Referent: Stéphane Hessel (Paris)
Thema: Ein großer Dichter in meiner Familie / Un grand poète dans ma famille / (D)
12:00 Uhr - 13:30 Uhr

Mittagspause
Nachmittag
Tagungsraum: Amphi Liard, 17 rue de la Sorbonne

14:00 Uhr
Vortrag 11 (45 Minuten)
Referentin: Dr. Karine Winkelvoss (Rouen)
Thema: Vom Sehen-Lernen zum Herzwerk. Paris-Erfahrungen und Weltinnenraum / De l'«apprendre à voir»à l'«œuvre du cœur». Expériences parisiennes et espace intérieur du monde (D)

15:00 Uhr
Neue Rilke-Literatur
Referent: Prof. Dr. August Stahl (Saarbrücken)

16:00 Uhr
Mitgliederversammlung/ Wahlen
Leitung: Prof. Dr. August Stahl (Saarbrücken)
Abend Österreichische Botschaft, 6 rue Fabert
20:00 Uhr
Empfang: Österreichischen Botschaft

Samstag, 20. September
Vormittag
Tagungsraum: Maison Heinrich Heine, 27c, boulevard Jourdan
Moderation: Prof. Dr. August Stahl (Saarbrücken)

9:00 Uhr
Vortrag 12 (45 Minuten)
Referent: Prof. Dr. Stéphane Michaud
Thema: Yves Bonnefoy und Rilke / Yves Bonnefoy et Rilke (D)

10:00 Uhr
Vortrag 13 (45 Minuten)
Referent: Michel Deguy (Paris)
Thema/Lesung: Entre la vie et la mort / Zwischen Leben und Tod (F)

11:00 Uhr
Vortrag 14 (45 Minuten)
Referent: Prof. Dr. Gerald Stieg (Paris)
Thema: Rilke als Korrektor von Maurice Betz’ Malte-Übersetzung (D)

12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Mittagspause

15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Besichtigungsprogramm

Führung 1: Das Paris von Malte
Führung 2: Musée Cluny
Führung 1: Le Temple d’Amitié

19:00 Uhr - ca. 21:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

Restaurant: Bouillon Racine
Ort: 3, rue Racine

Sonntag, 21. September 2008
Vormittag

Exkursion (Option):
9:00 UhrBesuch des Musée Rodin mit Führung
13:00 Uhr

Ende der Tagung oder
Nachmittag

Exkursion (Option):
Besuch in Meudon mit Führung (Hin- und Rückfahrt in Metro und Bus)

Tagungsgebühr
Einzelmitglieder: 60 Euro
Doppelmitglieder (=Paar): 90 Euro
Nichtmitglieder: 75 Euro (Paar: 105€)
Studierende (auch Nichtmitglieder): 30 Euro

Zahlbar an der Tagungskasse vor Ort


Anmeldung bis Ende Juli 2008

Anmeldeblatt bitte hier (http://www.rilke.ch/programm/index.html) aufrufen, ausdrucken und schicken, faxen oder Mailen (ausgefülltes Word-Dokument) an das Sekretariat der Rilke-Gesellschaft



Rilke-Gesellschaft,
Sekretariat,
Postfach 385,
CH-3960 Sierre
Fax-Nr. +41 27 455 49 08,
E-Mail: curdin.ebneter@bluewin.ch
Web: http://www.rilke.ch/

Wir empfehlen dringend, die Hotelunterkunft möglichst bald zu reservieren.
Hotels rund um den Tagungsort im 5. Arrondissement, aber auch in anderen Quartieren, findet man z.B. unter:
http://www.sedipar.net/hotels/hotels-paris_75005.html oder
http://www.france-hotel-guide.com oder auch unter
http://www.inter-resa.com



Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortParis
Anmeldeschluss31.07.2008
Beginn17.09.2008
Ende21.09.2008
PersonName: Ebneter, Curdin 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: curdin.ebneter@bluewin.ch 
KontaktdatenName/Institution: Rilke-Gesellschaft 
Strasse/Postfach: Postfach 385 
Postleitzahl: CH-3960  
Stadt: Sierre 
Fax: +41 27 455 49 08 
E-Mail: curdin.ebneter@bluewin.ch 
LandFrankreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945
Klassifikation16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/4246

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 23.02.2009 | Impressum | Intern