VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter Germanistik/Literaturwissenschaft, Universität Paderborn"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter Germanistik/Literaturwissenschaft, Universität Paderborn
BeschreibungIm Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft (Neuere deutsche Literaturwissenschaft) der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn ist voraussichtlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L)
zu besetzen. Es handelt sich um eine bis zum 30.9.2018 befristete Tätigkeit im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit. Die Möglichkeit zur Weiterqualifikation ist gegeben.
Aufgaben: Mitarbeit an fachbezogenen Aufgaben und Forschungsprojek- ten im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, insbesondere zur Literatur des 17./18. und des 20. Jahrhunderts sowie Lehre im Umfang von 4 SWS im Bereich der Germanistischen Literaturwissenschaft, B./M.Ed. für Grund-, Haupt- und Realschule u.a. Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und Prüfungstätigkeit in den verschiedenen Studiengängen der Germanistik und insbesondere des B./M.Ed. für Grund-, Haupt- und Realschule.
Einstellungsvoraussetzungen: überdurchschnittlich abgeschlossene Promotion im Bereich Germanistik/Literaturwissenschaft und durch Projekte oder Publikationen nachgewiesene Forschungstätigkeit in den Bereichen Literaturtheorie und Ästhetik und/oder Literatur und Medien sowie besonderes Interesse an Fragen der literarischen und medienästhetischen Bildung mit Bezug auf die Sekundarstufe I (NRW) und an Fragen des Verhältnisses von Literaturwissenschaft, Theologie und Ethik. Darüber hinaus besonders erwünscht sind internationale Erfahrungen, vorzugsweise im osteuropäischen oder im pazifischen Raum.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in Papierform (keine Mappen; ungeheftet; keine Originale – die Unterlagen werden nach dem Verfahren vernichtet) und in einer einzigen pdf-Datei an sabine.gockel@upb.de werden unter der Kennziffer 2092 bis zum 13.11.2014 erbeten an:
Prof. Dr. Lothar van Laak
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-paderborn.de/fileadmin/zv/4-4/stellenangebote/KZif2092....
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss13.11.2014
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/42303

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 05.11.2014 | Impressum | Intern