VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung des Zentrums für Erzählforschung im WiSe 2014/15: Erzählforschung (inter-)disziplinär"
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung des Zentrums für Erzählforschung im WiSe 2014/15: Erzählforschung (inter-)disziplinär
BeschreibungRingvorlesung des Zentrums für Erzählforschung im WiSe 2014/15: Erzählforschung (inter-)disziplinär
Bergische Universität Wuppertal

Erzählen und Erzählung sind kein Spezifikum der Literatur, sondern stellen zugleich einen in der Lebenswelt allgegenwärtigen Modus der Auffassung, Strukturierung, Deutung und Vermittlung von realen oder imaginierten Erfahrungen, von Wissen, Vorstellungen und Intentionen dar" (Profillinien der BUW). Erzählen und Erzählung sind also auch Phänomene, die in einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Disziplinen von hoher Relevanz sind. In dieser Ringvorlesung des interdisziplinären Zentrums für Erzählforschung (ZEF) stellen WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen der BUW die in ihren Fächern und Forschungs­zusammenhängen einflussreichen und aktuellen Erzählbegriffe vor und berichten von derzeit in ihrem Bereich besonders relevanten narrativen Phänomenen, narratologischen Methoden und erzähltheoretischen Instrumenten. Diese Konzentration auf das Erzählen und auf die Erzähl(forsch)ungen in unterschiedlichen Disziplinen soll der – oft geforderten, aber selten eingelösten – Inter- und Transdisziplinarität einer postklassischen Erzählforschung neue Impulse verleihen, indem sie den fachbereichsübergreifenden Dialog eröffnet und Lehrenden und Studierenden der BUW Gelegenheit gibt sich in den Diskussionen im Anschluss an die fachspezifischen Vorträge über erzähltheoretische Phänomene, Begriffe und Methoden auszutauschen.

Veranstaltungsort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Hörsaal 28 (Gebäude I, Ebene 13, Raum 71)

Kontakt: Prof. Dr. Katharina Rennhak (rennhak@uni-wuppertal.de)


Semesterplan:

30.10., 18-20 Uhr Prof. Dr. Ulrich Heinen, FB F: Kunstgeschichte
Intermediale Erzählforschung: Die Konvergenz der Medien im concettistischen Erzählen (Marino und Rubens)

06.11., 18-20 Uhr Prof. Dr. Tobias Langner, FB B: Betriebswirtschaftslehre (insbes. Marketing)
Erzählen im Marketing

13.11., 18-20 Uhr Prof. Dr. Hans J. Lietzmann, FB G: Politikwissenschaft
Die Rolle von Erzählungen und mentalen Bildern in der Politik

20.11., 18-20 Uhr Prof. Dr. Johannes Busmann, FB F: Mediendesign (insbes. Städteentwicklung)
polis Erzählen im Stadtraum

27.11., 18-20 Uhr Prof. Dr. Svetlana Petrova, FB A: Germanistische Linguistik
Erzählen in der Linguistik

04.12., 18-20 Uhr Prof. Dr. Ralph Radach, FB G: Psychologie
Die Welt im Kopf. Was bedeutet Erzählen aus der Sicht der Psychologie?

11.12., 18-20 Uhr Prof. Dr. Roy Sommer, FB A: Anglistik/Amerikanistik
Erzählen in der Literatur‐ und Kulturwissenschaft

08.01., 18-20 Uhr Prof. Dr. Uta Poplutz, FB A: Katholische Theologie
Erzählen in der Bibelwissenschaft

15.01., 18-20 Uhr Prof. Dr. Eckart Balz, FB G: Sportpädgagogik
Narrationen in der Sportpädagogik

22.01., 18-20 Uhr Dr. Inga Römer, FB A: Philosophie
Narrativität als philosophischer Begriff

29.01., 18-20 Uhr Prof. Dr. Arne Karsten, FB A: Geschichtswissenschaft
Erzählen in der Geschichtswissenschaft
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWuppertal
Beginn30.10.2014
Ende29.01.2015
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Katharina Rennhak 
Strasse/Postfach: Gaußstraße 20 
Postleitzahl: 42119  
Stadt: Wuppertal 
Telefon: 0202-439 2259 
E-Mail: rennhak@uni-wuppertal.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeErzähltheorie
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/42034

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.10.2014 | Impressum | Intern