VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "5. Symposium "Übersetzen und Dolmetschen aus dem Deutschen und ins Deutsche" (STIAL) 2015"
RessourcentypCall for Papers
Titel5. Symposium "Übersetzen und Dolmetschen aus dem Deutschen und ins Deutsche" (STIAL) 2015
BeschreibungKONFERENZAUSSCHREIBUNG

Übersetzen und Dolmetschen aus dem Deutschen und ins Deutsche (STIAL)

8. bis 10. April 2015, Universität Salamanca (Spanien)

Das Symposium "Übersetzen und Dolmetschen aus dem Deutschen und ins
Deutsche" (STIAL), das 1999 initiiert wurde, findet 2015 bereits zum
fünften Mal statt. Der große Anklang von STIAL I, II, III und IV hat die
Deutsche Abteilung des Departamento de Traducción e Interpretación der
Universität Salamanca dazu motiviert, ein weiteres Treffen zu gestalten –
zum zweiten Mal auf internationaler Ebene. Wir hoffen mit dem 5. STIAL das
Angebot der breit gefächerten Perspektiven und Studienschwerpunkte früherer
Tagungen erweitern zu können und freuen uns auf Beitragsvorschläge.


Dieses Symposium soll vorrangig Lehrenden aus dem Bereich Übersetzen und
Dolmetschen die Möglichkeit bieten, die neuesten Forschungsergebnisse
darzulegen und zu erörtern.

Als ein Forum, das offen sein möchte für alle theoretischen und praktischen
Beiträge, werden neben den Vorträgen (20 Minuten) auch Workshops (90
Minuten) bzw. Erfahrungsberichte von Übersetzern/Dolmetschern (20 Minuten)
und Poster zu den folgenden Themenbereichen erwartet:

1. Historische Perspektiven des Übersetzens und Dolmetschens

2. Übersetzungstheorie

3. Übersetzungsdidaktik

4. Kontrastive Grammatik: Spanisch-Deutsch

5. Linguistik und Übersetzen

6. Literarisches Übersetzen

7. Fachübersetzen

8. Journalistisches Übersetzen

9. Übersetzungsressourcen

10. Dolmetschen

Neu im 5. STIAL ist das Angebot an Workshops (90 Minuten) bzw. persönlichen
Erfahrungsberichten (20 Minuten). Übersetzer und Dolmetscher sollen die
Gelegenheit erhalten, über konkrete Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag zu
berichten oder einen Workshop mit Fokus auf die Textarbeit für Studenten zu
organisieren.

Es ist außerdem ein Bereich für Nachwuchsforscher vorgesehen, in dem
Studenten aus dem letzten Studienjahr, Absolventen des
Bachelor-Studienganges, Doktoranden und Masterstudenten Raum für ihre
Beiträge finden können.

Einschreibung und Fristen

Die Einschreibung erfolgt über das Sekretariat des Servicio de Cursos
Extraordinarios der Universität Salamanca. Das V STIAL-Symposium wurde
klassifiziert als:

- - Weiterbildungskurs für Studenten: Einschreibgebühr: 90€
- - Fortbildungskurs für Dozenten und Berufsübersetzer u. -dolmetscher:
120€.

Weitere Hinweise zur Einschreibung und Einreichung der Abstracts unter
http://campus.usal.es/~stial/index.html

Fristen:

- - Anmeldefrist: 1. September 2014 bis 6. April 2015.
- - Annahmefrist für Abstracts: bis 30. November 2014.
- - Benachrichtigung: vor dem 31. Dezember 2014.

Veranstaltungskalender:

Mittwoch, 8. April 2015, 9:00 - 14:00 Uhr und 16:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag, 9. April 2015, 9:30 - 14:00 Uhr und 16:30 - 20:00 Uhr
Freitag, 10. April 2015, 9:30 - 14:00 Uhr

Kontaktadresse: stial@usal.es


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://campus.usal.es/~stial/index.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortSalamanca (Spanien)
Bewerbungsschluss30.11.2014
Anmeldeschluss06.04.2015
Beginn08.04.2015
Ende10.04.2015
PersonName: Prof. Dr. Silvia Roiss 
Funktion: Veranstalter und Ansprechpartner 
E-Mail: roiss@usal.es 
KontaktdatenName/Institution: Departamento de Traducción e Interpretación / Área de alemán 
Strasse/Postfach: Francisco de Vitoria 6-16 
Postleitzahl: E-37008  
Stadt: Salamanca 
Telefon: 00 34 923 29 45 80 
Fax: 00 34 923 29 45 82 
Internetadresse: http://campus.usal.es/~stial/index.html 
LandSpanien
SchlüsselbegriffeÜbersetzungswissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/41921

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.10.2014 | Impressum | Intern