VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Fünftes TextGrid-Nutzertreffen: Norm- und Metadaten"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelFünftes TextGrid-Nutzertreffen: Norm- und Metadaten
BeschreibungAm 25. und 26. November 2014 wird am Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen das fünfte TextGrid-Nutzertreffen stattfinden. TextGrid ist ein seit 2006 entwickeltes Verbundprojekt zum Aufbau einer virtuellen Forschungsumgebung für die Geistes- und Kulturwissenschaften, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird (Förderkennzeichen: 01UG1203A). Dieses Projekt reagierte auf eine zunehmende Nachfrage seitens der Wissenschaften nach digitalen Werkzeugen vor allem des philologischen Edierens und kollaborativen Arbeitens.

Der Themenschwerpunkt „Norm- und Metadaten“ verbindet dabei Erfahrungsberichte aus Projekten, die TextGrid nutzen, mit Workshops zur fortgeschrittenen Nutzung von TextGrid Laboratory und Repository im Bereich kontrollierter Vokabulare. Eine einführende Schulung zu Beginn erleichtert Neulingen den Einstieg in die Arbeit mit der virtuellen Forschungsumgebung. Die Anmeldefrist endet am 7. November. Das vollständige Programm, zusätzliche Informationen sowie das Anmeldeformular findet sich unter

http://textgrid.de/nutzertreffen/


Programm am 25. November

11:00: Oliver Schmid (Technische Universität Darmstadt)/Philipp Vanscheidt (Technische Universität Darmstadt/Universität Trier): Einführung in TextGrid (Workshop)
14:00: Eröffnung
14:15: Philipp Vanscheidt (Technische Universität Darmstadt/Universität Trier): Das Metadatenschema von TextGrid
14:30: Franziska Horn (Technische Universität Darmstadt): Metadaten zum Savigny-Bang-Briefwechsel
14:45: Thomas Kollatz (Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte Essen): Text, Bilder und Metadaten - complete_input ins TG-Rep
15:15: Nils Alberti/Christian Dietrich (Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder): Von „Buchveröffentlichung“ bis „Zwangsarbeit“ - Die strukturierte Speicherung bio-bibliografischer Daten von jüdischen Autorinnen und Autoren in Berlin (1933-1945)
16:15: Christoph Plutte (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften)/Torsten Roeder (Universität Würzburg): TextGrid und Personendaten-Repositorium. Ideen zur Verbindung von Text- und Personendaten
16:45: Bastian Lemitz (Universität Münster), Uwe Sikora, Hannes Riebl (Staats- und Universitätbibliothek Göttingen): Norm- und Metadaten in der „Bibliothek der Neologie“
17:15: Maximilian Brodhun, Franziska Diehr (Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen), Christian Prager (Universität Bonn): Going beyond texts: Epigrafische Texte und Objekte im Projekt „Textdatenbank und Wörterbuch des Klassischen Maya“

Programm am 26. November

09:00: Registrierung
10:00: Marcus Held (Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz): Kontrollierte Vokabulare für die historisch arbeitenden Wissenschaften - Theorie, Methode und Praxis (Workshop)
13:00: Martin de la Iglesia (Staats- und Universitätsbiblithek Göttingen): Entitäten in TEI (Workshop)

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://textgrid.de/nutzertreffen/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortEssen
Anmeldeschluss07.11.2014
Beginn25.11.2014
Ende26.11.2014
PersonName: Philipp Vanscheidt 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: pvanscheidt@uni-trier.de 
KontaktdatenName/Institution: Technische Universität Darmstadt, Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Landwehrstraße 50A 
Postleitzahl: 64293 
Stadt: Darmstadt  
E-Mail: vanscheidt@linglit.tu-darmstadt.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKorpuslinguistik / Computerlinguistik; Lexikologie / Lexikographie (Wortschatz/ Lexikon, Semantik); Computerphilologie
Zusätzliches SuchwortTextGrid, Nutzertreffen, Normdaten, Metadaten, virtuelle Forschungsumgebung
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.03.00 Lexikographie. Wörterbücher; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/41644

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 10.10.2014 | Impressum | Intern