VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung "Germanistik und Beruf""
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung "Germanistik und Beruf"
BeschreibungDie jährlich im Wintersemester an der Universität zu Köln stattfindende Ringvorlesung "Germanistik und Beruf" will Einblicke geben in die Tätigkeitsfelder von GermanistInnen. BerufspraktikerInnen berichten hierin von Anforderungen, Herausforderungen und Chancen der von ihnen gewählten und ausgeübten Tätigkeiten unter Einbezug ihres Werdegangs. Die ReferentInnen stammen aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie dem Literaturbetrieb, den Print-, Online- oder audiovisuellen Medien oder der Wissenschaft. Sie repräsentieren u.a. die Berufsbilder "Autor", "Literaturagent", "Lektor", "Kulturjournalist" oder "Sprachwissenschaftler".

Veranstaltungsort ist der Hörsaal VIII im Hauptgebäude der Universität zu Köln, immer mittwochs von 17:45 bis 19:15 Uhr; vom 08.10.2014 bis 28.01.2015. Nachfolgend finden Sie alle Termine einzeln aufgelistet:

08.10.2014 Einführung/Organisation: Prof. Dr. Christof Hamann / Verena Hepperle + Absolvent Nico Rau (WDR, taz, Deutschlandradio)
15.10.2014 Schreiben als Beruf: Prof. Dr. Stefan Neuhaus (Professor für Literaturwissenschaft, Universität Koblenz-Landau)
22.10.2014 Berufsfelder und Arbeitsmarktperspektiven für Germanistinnen und Germanisten: Frank Westphal (Berufsberater Team Akademische Berufe, Agentur für Arbeit)
29.10.2014 Die verkaufte Aura: Felicitas Hoppe (Freie Autorin und Büchner-Preisträgerin)
05.11.2014 Büchermachen 2.0: der Literaturverlag und die Digitalisierung: Olaf Petersenn (Cheflektor, Kiepenheuer & Witsch) & Marco Verhülsdonk (Leitung eBook und Online, ebf. KiWi)
12.11.2014 „Literaturagenten – die heimlichen Herrscher des Literaturbetriebs?“: Dr. Uwe Neumahr (Literaturagent, Agence Hoffman München)
19.11.2014 „Der Literaturkritiker als Philologe, Beobachtungsbeobachter und Hallodri?“: Dr. Hubert Winkels (Literaturkritiker, DLF / DIE ZEIT)
26.11.2014 „Die große Bühne für die Literatur.“ Programmarbeit für die lit.COLOGNE: Traudl Bünger (Programmredakteurin lit.COLOGNE, Autorin & Literaturkritikerin)
03.12.2014 Als Kulturredakteur beim Fernsehen: Klaus Reimann (Redaktionsleiter, WDR west.art & ARD ttt)
10.12.2014 Beruf Pressesprecherin: Von der Germanistik zur Kommunikation in einem Museum: Dr. Anne-Cécile Foulon (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Max Ernst Museum Brühl des LVR)
17.12.2014 Von Staubfängern und Klischees: Berufsfeld Bibliothek: Sarah Baldin (Bibliothekarin FrauenMediaTurm)
– Weihnachten –
14.01.2015 Die Bretter, die die Welt bedeuten: Arbeiten als Dramaturg, Theaterregisseur und -autor: Lothar Kittstein (Dramaturg Theater Bonn & Theaterautor)
21.01.2015 Von der Sprache zur Wissenschaft und zurück. Ein akademisches Berufsbild: Prof. Dr. Klaus von Heusinger (Professor für Sprachwissenschaft, Universität zu Köln)
28.01.2015 Ihr Arbeitsplatz: Die Welt – Der höhere Auswärtige Dienst als Berufsperspektive: Sabine Sparwasser (Akademie Auswärtiges Amt)

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://idsl1.phil-fak.uni-koeln.de/20451.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortKöln
Beginn08.10.2014
Ende28.01.2015
PersonName: Hepperle, Verena (Dipl.-Journ.) 
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IdSL I 
E-Mail: verena.hepperle@uni-koeln.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für deutsche Sprache und Literatur I an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln 
Strasse/Postfach: Albertus-Magnus-Platz  
Postleitzahl: 50923 
Stadt: Köln 
Telefon: +49 (0)221 / 470-2460 
Fax: Fax: +49 (0)221 / 470-5107 
Internetadresse: http://idsl1.phil-fak.uni-koeln.de/ 
LandDeutschland
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.08.00 Zu einzelnen Germanisten, Literaturtheoretikern und Essayisten; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.13.00 Literaturkritik. Wertung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.04 Literaturpreise; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.06 Buch- und Bibliothekswesen; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.07 Buchhandel. Verlage
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/41344

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.09.2014 | Impressum | Intern