VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Phantasie.Macht.Kampf. 1968 in Literatur, Kultur und Gesellschaft"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelPhantasie.Macht.Kampf. 1968 in Literatur, Kultur und Gesellschaft
BeschreibungPhantasie.Macht.Kampf
1968 in Literatur, Kultur und Gesellschaft

Evangelische Akademie Villigst
6.-8. Juni 2008


1968 – kaum eine andere Jahreszahl weckt so viele schillernde Assoziationen: Studentenunruhen und Selbstfindungstrips, Vietnamkrieg und freie Liebe, Flower Power und Kaufhausbrandstiftung, bemannte Raumfahrt und Vergangenheitsbewältigung, Drogenexperimente und Notstandsgesetze. Auch 40 Jahre danach hat diese Zeit nichts von ihrer Faszination verloren – ja, sie scheint gerade mit der wachsenden historischen Distanz noch hinzuzugewinnen. Das Interesse an 1968 geht über das zu runden Jubiläen übliche weit hinaus, denn die damaligen Auf- und Umbrüche in Gesellschaft, Politik und Kultur haben in Deutschland und weltweit ihre Spuren hinterlassen.

Die Tagung geht der Frage nach, was war und was davon geblieben ist: Sie will einerseits ein differenziertes Bild der Zeit um 1968 entwerfen und andererseits eine kritische Revision ihrer Folgen und Nachwirkungen vornehmen. Zentrale Themen rund um 1968 werden in Vorträgen und Diskussionsrunden ausgewiesener Expertinnen und Experten theoretisch reflektiert und in Workshops praktisch erschlossen. Abgerundet wird das Programm durch Lesungen, Musik- und Filmpräsentationen, die die damalige Kultur und ihre nachfolgende produktive Rezeption auch sinnlich erfahrbar machen.

„Phantasie.Macht.Kampf“ ist Teil einer Veranstaltungsserie zu den Zusammenhängen von Ästhetik und Widerstand sowie zur Rolle von Kunst und Kultur in der industriellen und postindustriellen Gesellschaft. Dazu liegen verschiedene Dokumentationen der Akademie vor. Auch die Ergebnisse dieser Tagung werden publiziert.


Dr. Charis Goer, Universität Paderborn
Dr. Christof Hamann, Universität Bamberg
Prof. Dr. Michael Hofmann, Universität Paderborn
Dr. Rüdiger Sareika, Ev. Akademie Iserlohn


PROGRAMM

Freitag, 6. Juni 2008

15.00 Uhr
Anreise

15.45 Uhr
Begrüßung und Einführung

16.00 Uhr
Mein Bild von 68. Gemeinsames Brainstorming
Moderation: Dr. Charis Goer

16.30 Uhr
Prof. em. Dr. Oskar Negt (Hannover)
Mein Achtundsechzig

18.00 Uhr
Abendessen

19.30 Uhr
Daniel Böhm (Dortmund)
Von der Zerstreuung eines blauen Partikels. Lesung
Moderation: Christof Hamann

20.30 Uhr
1968 und die Folgen
Gesprächsrunde zu Vortrag und Lesung
Daniel Böhm (Dortmund), Dr. Charis Goer (Paderborn), Prof. em Dr. Oskar Negt (Hannover), Erasmus Schöfer (Köln)
Moderation: Prof. Dr. Michael Hofmann


Samstag, 7. Juni 2008

08.15 Uhr
Frühstück

09.00 Uhr
Prof. Dr. Stefan Greif (Kassel)
Rolf Dieter Brinkmann und die Studentenrevolte

10.30 Uhr
Kaffee

11.00 Uhr
Workshops
- „so aber war sein Tod ein Skandal“. Benno Ohnesorg in bildender Kunst und Literatur
Leitung: Susanne Catrein, Dr. Christof Hamann

- 68 und Medien
Leitung: Prof. Dr. Stefan Greif

- Herbert Marcuse und Theodor W. Adorno: Kritische Theorie zwischen Revolte und Resignation
Leitung: Prof. Dr. Michael Hofmann

- Kairos 68. Jürgen Links „Bangemachen gilt nicht auf der Suche nach der Roten Ruhr-Armee“ als kulturrevolutionäres Projekt
Leitung: Tobias Lachmann

- Soundtrack 68
Leitung: Isabel Parzich, Dr. Charis Goer

12.30 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Kaffee

14.30 Uhr
Workshops (Fortsetzung)

15.00 Uhr
Plenumspräsentation der Workshop-Ergebnisse
Moderation: Dr. Rüdiger Sareika

16.30 Uhr
Kaffee

17.00 Uhr
Dr. Charis Goer (Paderborn):
Wer zweimal mit derselben pennt… Sexualität und Gender um 1968

18.00
Abendessen

19.30 Uhr
„Die Rote Sonne“
Film von Rudolf Thome. BRD 1969.

21.30 Uhr
Disko
DJ: Isabel Parzich


Samstag, 8. Juni 2008

08.00 Uhr
Andacht in der Kapelle

08.15 Uhr
Frühstück

09.00 Uhr
Prof. Dr. Michael Hofmann (Paderborn): 1968 – Facetten einer Kulturrevolution

10.30 Uhr
Kaffee

11.00 Uhr
Abschlussdiskussion mit den Autoren und ReferentInnen
Moderation: Dr. Rüdiger Sareika

12.30 Uhr
Mittagessen. Ende der Tagung.


Literatur
- Brinkmann, Rolf Dieter: Keiner weiß mehr. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005.
Link, Jürgen: Bangemachen gilt nicht auf der Suche nach der Roten Ruhr-Armee. Eine Vorerinnerung. Oberhausen: Asso 2008.
- Negt, Oskar: Achtundsechzig. Politische Intellektuelle und die Macht. Göttingen: Steidl 1995.
- Schöfer, Erasmus: Die Kinder des Sisyfos. (Tetralogie zur Geschichte der 68er.) Berlin: Dittrich 2001 ff.



Organisatorisches:

Tagungsleitung:
Dr. Rüdiger Sareika, Ev. Akademie Iserlohn

Tagungssekretariat:
Gabriele Huckenbeck
Tel.: 02304 / 755-324
Fax: 02304 /755-318
E-mail: g.huckenbeck@kircheundgesellschaft.de

Tagungskosten:
Einzelzimmer m. Vollpension: 97 € / erm. 58,50 €
Doppelzimmer m. Vollpension: 82 € / erm. 41,00 €
ohne Übernachtung / Frühstück: 56 € / erm. 28,00 €
zuzüglich Tagungsgebühr: 50 € / erm. 25,00 €

Wir bitten, die Tagungskosten bei Ankunft zu begleichen. Sie können mit EC-Karte und Geheimzahl bezahlen.
Die ermäßigten Preise gelten für SozialhilfeempfängerInnen, Arbeitslose, Wehr- und Zivildienstleistende sowie für SchülerInnen, StudentInnen und Auszubildende bis zum Alter von 35 Jahren. Eine Ermäßigung kann nur bei Teilnahme an der gesamten Tagung gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung gewährt werden.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Anfahrtsbeschreibung. Ihre Anmeldung bindet auch Sie. Wenn Sie sich später als 1 Woche vor Tagungsbeginn abmelden, müssen wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% der Kosten berechnen. Wenn Sie sich erst am Tag des Tagungsbeginns oder später abmelden, werden Ihnen die vollen Kosten in Rechnung gestellt.
Vormittags sind alle Sekretariate erreichbar. Einige Büros sind nachmittags nicht mehr besetzt. Sie können in diesem Fall die Nummer 02304/755-322 anrufen. Außerhalb der üblichen Bürozeiten sind die Büros nicht besetzt.

Tagungsort:
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst, Iserlohner Str. 25, 58239 Schwerte
Tel. 02304 / 755-0, Fax 02304 / 755-249299

Internet:
Sie finden dieses Programm, eine E-Mail-Anmeldung und eine Anfahrtsbeschreibung unter: www.kircheundgesellschaft.de/veranstaltungen

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortSchwerte
Beginn06.06.2008
Ende08.06.2008
PersonName: Sareika, Rüdiger [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: r.sareika@kircheundgesellschaft.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur nach 1945
Klassifikation18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/4127

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.05.2008 | Impressum | Intern