VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Studientag: "Öffentlichkeit und ihre Medien. Neue Konzeptionen der öffentlichen Sphäre zwischen Früher Neuzeit und Aufklärung""
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelStudientag: "Öffentlichkeit und ihre Medien. Neue Konzeptionen der öffentlichen Sphäre zwischen Früher Neuzeit und Aufklärung"
BeschreibungStudientag: "Öffentlichkeit und ihre Medien. Neue Konzeptionen der öffentlichen Sphäre zwischen Früher Neuzeit und Aufklärung"

Eine Veranstaltung des Einstein-Projekts "Zur Genealogie des Begriffs der Unparteilichkeit“ (Leitung Prof. Dr. Anita Traninger) in Kooperation mit dem SFB 980 "Episteme in Bewegung" (Teilprojekt A07), Freie Universität Berlin

24. Oktober 2014, 14 – 18 Uhr
Haus des SFB 980 „Episteme in Bewegung“, Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin

Konzeption und Organisation:
Prof. Dr. Anita Traninger und Dr. Martin Urmann

Im Zentrum des Studientags steht die Auseinandersetzung mit neuen Konzeptionen von Öffentlichkeit und der öffentlichen Sphäre in Früher Neuzeit und Aufklärung. Abseits der schematisierenden Zuordnung von obrigkeitlicher Kontrolle einerseits und zivilgesellschaftlichen Emanzipationsbestrebungen andererseits sollen Konzeptionen von Öffentlichkeit mit Blick auf spezifische historische Konstellationen beleuchtet werden. Ausgehend von der Diskussion aktueller Forschungsansätze wird insbesondere auch der Frage nach der Rolle der verschiedenen Medien, Kommunikationspraktiken und Öffentlichkeitsforen in der vor- und frühaufklärerischen république des lettres nachgegangen.

Programm

14:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
(Anita Traninger und Martin Urmann)

14:15 Uhr: "Neue Theorien der Öffentlichkeit"
Diskussionsimpuls: Martin Urmann, Freie Universität Berlin

15:00 Uhr: "Öffentlichkeit und Geheimnis"
Diskussionsimpuls: Anita Traninger, Freie Universität Berlin

15:45 Uhr: Kaffeepause

16:00 Uhr: "Die Aufklärung als Stilfrage"
Diskussionsimpuls: Kirill Abrosimov, Universität Augsburg

16:45 Uhr: "Autorschaft und Aufklärung"
Diskussionsimpuls: Luciana Villas Bôas, Universidade Federal do Rio de Janeiro / Freie Universität Berlin

17:30 Uhr: Abschlussdiskussion

Die Diskussionsimpulse führen in die gemeinsame Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsansätzen ein. Die zur Diskussion stehenden Texte werden allen Teilnehmer/innen vorab zur Verfügung gestellt. Um Anmeldung wird daher bis zum 18. Oktober 2014 unter simon.godart@fu-berlin.de gebeten.

Kontaktdaten: Dr. Martin Urmann
Sonderforschungsbereich 980 "Episteme in Bewegung"
Teilprojekt A07
Freie Universität Berlin
Schwendenerstraße 8
14195 Berlin
Email: martin.urmann@fu-berlin.de
Tel: 0049 (0)30 - 838 729 43
www.sfb-episteme.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Anmeldeschluss18.10.2014
Beginn24.10.2014
Ende24.10.2014
PersonName: Martin Urmann 
Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter 
E-Mail: martin.urmann@fu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Dr. Martin Urmann, Sonderforschungsbereich 980 "Episteme in Bewegung", Freie Universität Berlin 
Strasse/Postfach: Schwendenerstraße 8 
Postleitzahl: 14195 Berlin 
Stadt: Berlin 
Telefon: 0049 (0)30 - 838 729 43  
E-Mail: martin.urmann@fu-berlin.de 
Internetadresse: http://www.sfb-episteme.de/teilprojekte/sagen/A07/index.html#A07 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Zusätzliches SuchwortÖffentlichkeit; République des lettres
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 11.00.00 17. Jahrhundert; 11.00.00 17. Jahrhundert > 11.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 12.00.00 18. Jahrhundert; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/41224

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 30.09.2014 | Impressum | Intern