VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "4. Kongress des Europäischen Netzwerks für Narratologie (ENN)"
RessourcentypCall for Papers
Titel4. Kongress des Europäischen Netzwerks für Narratologie (ENN)
Beschreibung4. Kongress der Europäischen Netzwerks für Narratologie (ENN)
16.-18. April 2015
Universität Gent (Belgien)
http://www.enn4.ugent.be

Call for Papers

Vom 16. bis 18. April 2015 wird an der Universität Gent (Belgien) der 4. Kongress des Europäischen Netzwerks für Narratologie (ENN) stattfinden. Unter dem Rahmenthema "Modellierung von Erzählen
interdisziplinär" sollen aktuelle Konzepte zur Theorie und Analyse von Narrativität vorgestellt und diskutiert werden. Daneben bietet der Kongress auch Raum für Präsentationen zu allen Bereichen der
klassischen und postklassischen Erzähltheorie und ihrer Anwendung. Das ENN und der Veranstalter Gunther Martens laden alle Interessenten herzlich zur Teilnahme ein.

Die Konferenzsprachen sind Englisch, Deutsch und Französisch.

Hauptvortragende:

Thomas Pavel (University of Chicago)
Elena Semino (Lancaster University)
David Herman (Durham University)
Monika Fludernik (University of Freiburg)

Die Erzähltheorie hat sich in den letzten Jahren als internationales Forschungsfeld profiliert, das nicht nur ihre Ausrichtung an einem transnationalen Korpus oder ihre vorzügliche Integrierbarkeit in die akademische Lehre, sondern zunehmend auch ihre interdisziplinäre Anwendungsfähigkeit und ihre Integration mit Rhetorik, Stilistik, Kognitionspsychologie, Theaterwissenschaften und Performance studies, Film- und Medienwissenschaften, Altphilologie, Digital Humanities, (Korpus)Linguistik usw., als Erfolg verbuchen kann. Es ist die Absicht der vierten ENN-Konferenz, den Möglichkeiten und Grenzen dieser Vernetzung nachzugehen und deren Auswirkungen auf konkrete Analytiken und Konzeptualisierungen zu verfolgen.

Panelvorschläge (3., max. 4 Vorträge von jeweils 20 Minuten) werden bis zum 26. September 2014 erbeten (verlängerte Frist!). Wer Interesse hat, einen Vortrag zu halten, wird um Einsendung eines Abstracts bis spätestens 1. Oktober 2014 gebeten. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit, ein Poster einzureichen. Hierfür erbitten wir die Anmeldungen ebenfalls bis Anfang Oktober. Alle Abstracts

werden vor der Annahme begutachtet. Wer ohne Panel, Vortrag oder Poster an der Tagung teilnehmen möchte, kann sich ab Anfang 2015 online über die Tagungshomepage anmelden.

Genauere Informationen stehen auf der Homepage http://www.enn4.ugent.be/CFP zur Verfügung.

Der Tagungsbeitrag beträgt 165 € (85€ für Doktoranden). Die Mitgliedschaft in der ENN ist kostenlos und kann über die Website http://www.narratology.net/join-ENN beantragt werden.

Vor der Konferenz (14. bis 15. April) wird eine Doctoral School mit Jan Christoph Meister (Universität Hamburg) ausgerichtet, für die ebenfalls Anmeldungen entgegengenommen werden.

Kontakt

Homepage des Kongresses: http://www.enn4.ugent.be
Emailadresse der Konferenz: enn4@ugent.be

Prof. Dr. Gunther MARTENS
Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität Gent
http://users.ugent.be/~gnmarten/
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.enn4.ugent.be/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGent
Bewerbungsschluss01.10.2014
Beginn16.04.2018
Ende18.04.2018
PersonName: Gunther Martens 
E-Mail: gunther.martens@ugent.be 
LandBelgien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeErzähltheorie
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/40976

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 11.09.2014 | Impressum | Intern