VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige ""Die Hölle, das sind die Anderen" – Repräsentationen und Konnotationen des Anderen in der zeitgenössischen deutschen und arabischen Literatur"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel"Die Hölle, das sind die Anderen" – Repräsentationen und Konnotationen des Anderen in der zeitgenössischen deutschen und arabischen Literatur
BeschreibungIm Rahmen der vom DAAD geförderten Gastdozentur des syrischen Komparatisten Prof. Dr. Abdo Abboud findet vom 4. bis 6. September 2014 am Germanistischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster das internationale Symposium „Die Hölle, das sind die Anderen“ – Repräsentationen und Konnotationen des Anderen in der zeitgenössischen deutschen und arabischen Literatur statt.

Nach wie vor produzieren und transferieren literarische Texte Images, Repräsentationen und Konnotationen von anderen Nationen und deren Kulturen und beeinflussen diesbezüglich das Bewusstsein der Rezipient_innen von Literatur. Auch im Zeitalter der Dominanz von audiovisuellen Medien übt Literatur diese interkulturelle Funktion aus, was sie zu einem zentralen Bereich des internationalen Dialogs der Kulturen macht. Diese Images, Repräsentationen und Konnotationen zu analysieren, gehört zu den lohnenswerten Aufgaben der komparatistisch und interkulturell orientierten Literaturwissenschaft.

Unser Symposium versteht sich als Baustein dieser komparatistischen Bemühungen, die, ausgehend von der bilateralen Ebene der deutschen und arabischen Gegenwartsliteratur, dem Dialog der Kulturen und letztendlich dem Frieden dienen.

Getagt wird im Vom Stein Haus, Schlossplatz 34, in Raum 118. Das Symposium beginnt am Donnerstag, 4. September um 16 Uhr.

Das Tagungsprogramm:

Donnerstag, 4.9.2014
16.00 -16.30
Eröffnung, Grußworte

1. Sitzung (16.30-18.00)
16.30-17.15 Michael Hofmann (Paderborn): Der Islam und die persische/arabische Kultur bei Goethe

17.15-18.00 Nadjib Sadikou (Tübingen): Die Verortung des „Anderen“ – zur Repräsentation von Islam und Muslimen in deutscher Literatur der Gegenwart


Freitag, 5.9.2014

2. Sitzung (09.30-11.00)
09.30-10.15 Isabel von Holt (Berlin): Orientalismus und Exotismus im barocken Trauerspiel

10.15-11.00 Eckehard Czucka (Braunschweig): Outside is Hell on Earth oder Zur Dialektik der Alterität – Inszenierung von Fremdheit in der postkolonialen und der Trivialliteratur der Jahrtausendwende

3. Sitzung (11.30-13.00)
11.30-12.15 Stefan Milich (Köln): Der Begriff des Exilanten, Emigranten, Flüchtlings in der arabischen und deutschsprachigen Exildichtung

12.15-13.00 Yasmin Aly (Toronto/Berlin): Weibliche Konstruktionen von Alterität – das Bild von Ägypten und den Ägyptern in Barbara Frischmuths Roman „Vergiss Ägypten“


4. Sitzung (14.30-16.00)
14.30-15.15 Sarah Brauckmann (Hagen): Nothing is Written? Zur Projektion des Anderen in David Leans „Lawrence of Arabia“

15.15-16.00 Thorsten G. Schneiders (Köln): Das Araberbild bei Thilo Sarrazin


5. Sitzung (16.30-18.00)
16.30-17.15 Marcel Ernst (Karlsruhe): Dialog, Diplomatie, Diskurs „mit der islamischen Welt“ – Repräsentationen und Konnotationen des Anderen in der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik

17.15-18.00 Ulrike Stehli-Werbeck (Basel/Münster): Repräsentationen des religiösen und ethnischen Anderen in Nabil Suleimans Roman „Pfad der Nacht, Pfad des Tages“


Samstag, 6.9.2014

6. Sitzung (09.30-11.00)
09.30-10.15 Mounia Alami (Berlin): Das Paradies sind wir, die Hölle aber, das sind die Anderen

10.15-11.00 Abdo Abboud (Damaskus/Münster): Dialog der Literaturen als Ausweg aus dem Kampf der Kulturen

11.30-12.30 Abschlussdiskussion


Gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)


Organisation:
Prof. Dr. Abdo Abboud
Antje Heide
Dr. Ulrike Stehli-Werbeck
Iyad Shraim, M.A.
David Ginnuttis
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünster
Beginn04.09.2014
Ende06.09.2014
PersonName: Abboud, Abdo [Prof. Dr.] 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: aabbo_01@uni-muenster.de 
Name: Heide, Antje  
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: aheide@uni-muenster.de 
KontaktdatenName/Institution: Germanistisches Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 
Strasse/Postfach: Schlossplatz 34 
Postleitzahl: 48143 
Stadt: Münster 
Telefon: 0 251-83 24607 
Fax: 0 251-83 25420 
Internetadresse: http://www.uni-muenster.de/Germanistik/index.html 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1770 - 1830; Literatur 1830 - 1880; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.04.00 Weltliteratur; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.06.00 Beziehungen einzelner Völker zur deutschen Literatur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 13.00.00 Goethezeit; 13.00.00 Goethezeit > 13.13.00 Stoffe. Motive. Themen; 13.00.00 Goethezeit > 13.14.00 Zu einzelnen Autoren; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/40794

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 01.09.2014 | Impressum | Intern