VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Schreibszenen. Kulturpraxis-Theatralität-Poetologie"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelSchreibszenen. Kulturpraxis-Theatralität-Poetologie
BeschreibungTagung „Schreibszenen. Kulturpraxis-Theatralität-Poetologie.“

Symposion für Gerhard Neumann zum 80. Geburtstag

17./18. Juli 2014 in der Carl Friedrich von Siemens-Stiftung München, Südliches Schloßrondell 23, 80638 München

Programm

Donnerstag, 17. Juli

Ab 13.00 Uhr
Anreise; Kaffee

14.00 – 14.15 Uhr
Christine Lubkoll/Claudia Öhlschläger: Begrüßung; Einführung

14.15 – 14.30 Uhr
Gerhard Neumann: Schreiben

Kulturpraxis I (Moderation: Inka Mülder-Bach)
14.30 – 16.00 Uhr

Ursula Renner-Henke und Heinrich Bosse (Essen/Freiburg i.Br.): Schreibbilder. Vom Zuschauen beim Schreibenlernen

Wolf Kittler: Wessen Pharmakon? oder Palamedes, Erfinder des griechischen Alphabets

Respondent: Gottfried Boehm

16.00 – 16.30 Uhr
Kaffeepause

Kulturpraxis II (Moderation: Dagmar von Wietersheim)
16.30 – 17.30 Uhr

Günter Oesterle und Ingrid Oesterle (Giessen): Kulturpraxis des Billets

Respondent: Wolfgang Bunzel

Ab 19.30 Uhr
Gemeinsames Abendessen in der ‚Schwaige‘


Freitag, 18. Juli
Poetologie I (Moderation: Mathias Mayer)
9.00 – 10.30 Uhr

Ethel Matala de Mazza (Berlin): Ehrensache. Diktat und Duell in Goethes ‚Clavigo‘.

Michael Ott (München): „Setze dich! Schreib!“ Diktier-Szenen bei Schiller und Kleist.

Respondentin:YixuLu

10.30 – 10.45 Uhr
Kaffeepause

Poetologie II (Moderation: Clemens Pornschlegel)
10.45 – 12.15 Uhr

Gerald Wildgruber (Basel): Hölderlins späte Schreibszenen

Walter Hinderer (Princeton): „Pneumatische Fetzensprache“ oder „Askese der Maßlosigkeit“. Friederike Mayröckers figurale Schreibweisen

Respondent: David Wellbery

12.15 – 14.00 Uhr
Mittagessen; Mittagspause

Theatralität (Moderation: Barbara Vinken)
14.00 – 15.30 Uhr

Andreas Kablitz (Köln): „Più volte incominciai di scriver versi“: Schrift und Gesang in Petrarcas Lyrik

Gabriele Brandstetter (Berlin): Choreo-Graphien. Schreibszenen im Tanz

Respondent: Günter Schnitzler

15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 – 16.30 Uhr
Anselm Haverkamp (New York/München): Rede. Statt eines Schlussworts


Kontakt:
Prof. Dr. Claudia Öhlschläger; Prof. Dr. Christine Lubkoll
E-mail: claudia.oehlschlaeger@uni-paderborn.de; christine.lubkoll@fau.de
Web: http://kw.uni-paderborn.de/institute-einrichtungen/institut-fuer-germanistik-und-vergleichende-literaturwissenschaft/komparatistik/personal/oehlschlaeger/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünchen
Beginn17.07.2014
Ende18.07.2014
PersonName: Prof. Dr. Claudia Öhlschläger; Prof. Dr. Christine Lubkoll 
Funktion: Organisatorinnen 
E-Mail: claudia.oehlschlaeger@uni-paderborn.de; christine.lubkoll@fau.de 
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Claudia Öhlschläger 
Strasse/Postfach: Universität Paderborn, Warburgerstrasse 100 
Postleitzahl: 33098  
Stadt: Paderborn 
Telefon: 05152/603212 
E-Mail: claudia.oehlschlaeger@uni-paderborn.de 
Internetadresse: http://kw.uni-paderborn.de/institute-einrichtungen/institut-fuer-germanistik-und-vergleichende-literaturwissenschaft/komparatistik/personal/oehlschlaeger/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Zusätzliches SuchwortGerhard Neumann
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/40252

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.07.2014 | Impressum | Intern