VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Literaturwissenschaft"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Literaturwissenschaft
BeschreibungIn der Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften - ist im Institut für Niederlandistik zum 01.10.2014 befristet für zunächst 3 Jahre die Stelle einer/eines
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L)
im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (z. Z. 19,9 Std. wöchentlich) zu besetzen.
Aufgaben:
Die Stelle beinhaltet
• Forschung zur eigenen Qualifikation in der Literaturwissenschaft zum Zwecke einer Promotion
• Beteiligung an Forschungsprojekten des betreuenden Hochschullehrers
• wissenschaftliche Dienstleistungen im Fach
• Lehre im BA (Komponente Literaturwissenschaft) entsprechend der Lehrverpflichtungsverordnung (LVVO), derzeit im Umfang von 2 LVS
Erforderlich ist
• Ein mit einem überdurchschnittlich guten Examen abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt in der Literaturwissenschaft (Anglistik, Amerikanistik, Germanistik, Niederlandistik oder Slavistik)
• Vertrautheit mit literatursoziologischen Theorien und Methoden
• Das Exposé eines Promotionsprojekts aus dem Forschungsbereich Kleine Literaturen: Feldtheorie in vergleichender Perspektive (siehe http://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/1072) (maximal 4 Seiten mit Fragestellung, Methode etc.)
Erwünscht sind
• Gute Deutsch-, Englisch- und Niederländischkenntnisse bzw. zumindest die Bereitschaft zum Erwerben von passiven Niederländischkenntnissen.
• Bereitschaft und Interesse an der Mitwirkung in Projekten zur forschungsorientierten Lehre
Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerbungen werden mit den Lebenslauf, Zeugniskopien und einem Exposé des Dissertationsvorhabens sowie ggf. einem Verzeichnis der Veröffentlichungen und universitären Lehrveranstaltungen bis zum 30.06.2014 erbeten an Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Niederlandistik, z. H. Prof. Dr. Ralf Grüttemeier, 26111 Oldenburg.
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Prof. Dr. Ralf Grüttemeier (ralf.gruettemeier@uni-oldenburg.de; Tel. 0049-441-7983186).

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.06.2014
PersonName: Grüttemeier, Ralf [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: ralf.gruettemeier@uni-oldenburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Niederlandistik, Fakultät für Sprach- und Kulturwissenschaften, Universität Oldenburg 
Strasse/Postfach: Postfach 
Postleitzahl: 26111 
Stadt: Oldenburg 
Telefon: 0049/441/7983186 
E-Mail: ralf.gruettemeier@uni-oldenburg.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literatursoziologie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/39960

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.06.2014 | Impressum | Intern