VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Frauen um Stefan George"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelFrauen um Stefan George
BeschreibungFrauen um Stefan George

Deutsches Literaturarchiv Marbach, 25. bis 26. April 2008
Eine Tagung des Deutschen Literaturarchivs Marbach in Zusammenarbeit mit dem Stefan George-Archiv, Stuttgart

In der Forschung zu Stefan George und dem sogenannten George-Kreis herrscht Übereinstimmung, dass Frauen dort keine Rolle spielten. Der Kreis firmiert unter Bezeichnungen wie Männerbund, homosoziale Vereinigung oder esoterisch-elitäre Akademiker-Gruppierung. George und Teile des George-Kreises wurden und werden bezüglich der »Frauenfrage« über Äußerungen wahrgenommen, die sich gegen jede Form der Frauenemanzipation aussprechen und bisweilen misogyne Züge aufweisen. Und doch haben Frauen bis etwa 1900 eine entscheidende Rolle in und für Georges Dichtung, außerdem für sein ganzes Leben und sein Nachleben gespielt.

Im nächsten Umfeld des Meisters gab es vorrangig intellektuelle Frauen (Sabine Lepsius, Gertrud Simmel, Gertrud Kantorowicz, Margarete Susmann, Edith Landmann, Clotilde Schlayer, Gerda Puttkamer, Elli Salomon, Fine Sobotka / von Kahler), wenige weitgehend dienende Frauen (Hanna Wolfskehl, Diana Vallentin, Erika Wolters) und einige ebenso bewunderte wie gefürchtete Verführerinnen (Franziska Reventlow, Agathe Malachow, Elli Salomon/Gundolf). Sie alle spielen zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Rollen in den Kreisen und am Rande der Kreise, in Georges Lebens- und Geisteswelt.

Die Tagung, die in Marbach die Wechselausstellung »Das geheime Deutschland. Eine Ausgrabung« im Literaturmuseum der Moderne begleitet (13. März bis 31. August 2008), formuliert die Widersprüche zwischen Kreispropaganda und Kreisleben, zwischen Rezeption und Kreiswirklichkeit, forscht nach ihren Entstehungsbedingungen und stellt anhand von personenzentrierten Vorträgen die Situierung der Frauen in Georges Umfeld dar. Sie wird großzügig von der Thyssen-Stiftung gefördert.


Programm


Freitag, 25. April 2008

14.00
Ulrich Raulff, Marbach
Christoph Perels, Frankfurt am Main
Ute Oelmann, Stuttgart
Grußworte

14.20
Wolfgang Braungart, Bielefeld
Metanoia. Georges Poetik der Entschiedenheit.

15.00
Elisabeth Höpker-Herberg, Herscheid
Ida Coblenz

15.30
Hanna Köllhofer, Duisburg - Essen
Reden, Deuten, Fühlen, da sein. Hanna Wolfskehl - ein Portrait.

16.00
Kaffeepause

16.30
Annette Dorgerloh, Berlin (entfällt)
»Herr der Insel« im Allerheiligsten –- Sabine Lepsius und ihr Dichter.

17.00
Ute Oelmann, Stuttgart
Das »protestantische Erblaster« und die Frauenfrage. Gertrud Simmel im Gespräch mit Stefan George.

17.30
Diskussion

18.15
Büffet

20.00
Ernst Osterkamp, Berlin
Frauen im Werk Stefan Georges.


Samstag, 26. April 2008

9.00
Michael Philipp, Berlin
»Was ist noch, wenn Er nicht lenkt.« Gertrud Kantorowicz und Stefan George.

9.30
Jürgen Egyptien, Aachen
Margarete Susman –- Dichtung, Lebensphilosophie, Judentum.

10.00
Kaffeepause

10.30
Carsten Dutt, Heidelberg
Edith Landmann als Philosophin.

11.00
Kaffeepause

11.30
Michael Maurer, Jena
»,Weibliche Kultur’ oder ,Aristokratie des Geistes’?« Marie Luise Gothein (1863 - 1931).

12.00
Maik Bozza, Stuttgart
»Des Meisters Zuckerne«. Clotilde Schlayer und das Georgesche Echo zwischen Molino und New Dahlem.

12.30
Diskussion

13.00
Mittagspause

14.30
Carola Groppe, Hamburg
Bildung, Beruf und Wissenschaft: Erika Schwartzkopff, verh. Wolters.

15.00
Barbara Picht, Berlin
Fine von Kahler

15.30
Gunilla Eschenbach, Marbach
Hexe und Heldin. Rollenzuschreibungen für Elisabeth Salomon (1893-1958).

16.00
Schlussdiskussion und Ausklang

Gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung


Veranstaltungsort:
Deutsches Literaturarchiv Marbach
Schillerhöhe 8
71672 Marbach am Neckar
http://www.dla-marbach.de/

Anmeldung:
wollg@dla-marbach.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMarbach
Beginn25.04.2008
Ende26.04.2008
PersonName: Wollgarten, Birgit 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: wollg@dla-marbach.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Literaturarchiv Marbach 
Internetadresse: http://www.dla-marbach.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945
Klassifikation16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3945

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.02.2010 | Impressum | Intern