VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Masterstudiengang "Kultureller Wandel", Universität Vechta"
RessourcentypStudiengänge
TitelMasterstudiengang "Kultureller Wandel", Universität Vechta
BeschreibungX-POST HSK


Institution: Universität Vechta, Vechta
Datum: 01.10.2014
Bewerbungsschluss: 15.07.2014

Soziale Beziehungen, technische Kommunikation, Internationalisierungsprozesse in einer sich immer stärker globalisierenden Welt - sämtliche Bereiche von Gesellschaft und Kultur sind einem stetigen Wandel unterworfen. Der Masterstudiengang der Universität Vechta greift dieses auf und ist fächerübergreifend angelegt. Er betrachtet kulturellen Wandel als Ergebnis von menschlichem Handeln, Denken und Wahrnehmen, das in Sprache, Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst und Religion repräsentiert wird. Wie bilden sich verschiedene Werte, Vorstellungen und Lebensstile heraus, wodurch werden sie bedroht, wodurch werden sie stabilisiert? Welche Rolle kommt dabei dem sozialen Umfeld, der Nation, der Ethnie und dem Geschlecht zu? Was versteht man unter Kultur, warum spricht man von Kulturen im Plural? Das sind zentrale Fragen, auf die der Master Antworten gibt.

Die beteiligten Wissenschaftsdisziplinen sind: Anglistik, Germanistik, Geschichte, Katholische Theologie, Politikwissenschaft, Philosophie und Soziologie. Diese Fächer wirken unter Voraussetzung ihrer fachlichen Standards, Methoden und Kompetenzen zusammen und vermitteln interdisziplinär ausgerichtete Zugänge zum Verständnis von kulturellem Wandel.

Das Programm des Masters umfasst theoretische Perspektiven und bis ins Empirische reichende Analyse sozialer und kultureller Praktiken. Der Masterstudiengang Kultureller Wandel trägt in jedem Modul den Anspruch, sowohl Wandel als auch Kontinuität in den einzelnen Themen aufzuzeigen.

Module:

Kulturtheorien
Historische Anthropologie
Narrative Dispositionen von Kultur
Genderkulturen
Globalisierung und Regionalisierung
Politische Kulturen und ihre Medialität

Der Masterstudiengang Kultureller Wandel bereitet zum Einen auf eine universitäre Laufbahn vor, zum Anderen qualifiziert er in besonderer Weise für Organisations- und Leitungsaufgaben im Rahmen öffentlicher oder privatwirtschaftlicher Einrichtungen. Neben der Promotion ermöglicht der Masterstudiengang durch seine Interdisziplinarität den Berufseinstieg in unterschiedlichste Bereiche:

Kultur- und Bildungseinrichtungen
Verlagswesen
Kultur- und Wissenschaftsjournalismus
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Internationale Organisationen
Inner- und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
Nicht-Regierungs-Organisationen und wohltätige Institutionen
Kontakt:

Prof. Dr. Gabriele Dürbeck

IGK, Universität Vechta
Driverstr. 22, D-49377 Vechta

Gabriele.Duerbeck@uni-vechta.de
URL: http://www.uni-vechta.de/studium/studienangebot/studiengaenge/master-kultureller-wandel/
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/chancen/id=10046&type=studiengaenge

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULT@H-NET.MSU.EDU.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-vechta.de/studium/studienangebot/studiengaenge/master-k...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.07.2014
Beginn01.10.2014
PersonName: Dr. Gabriele Dürbeck 
Funktion: Universitätsprofessorin 
E-Mail: gabriele.duerbeck@uni-vechta.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Vechta 
Strasse/Postfach: Driverstraße 22/26 / Postfach 1553 
Postleitzahl: 49377 / 49364 
Stadt: Vechta 
Telefon: +49 (0)4441 15-415 [Dürbeck] 
Fax: +49 (0)4441 15-459 [Sekretariat] 
E-Mail: gabriele.duerbeck@uni-vechta.de 
Internetadresse: http://www.uni-vechta.de/einrichtungen/wissenschaftliche-einrichtungen/institute-faecher/igk/germanistik/lehrende/duerbeck-gabriele/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/39435

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.05.2014 | Impressum | Intern