VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für das Forschungsprojekt "Text und Rahmen: Präsentationsmodi kanonischer Werke", Klassik Stiftung Weimar"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für das Forschungsprojekt "Text und Rahmen: Präsentationsmodi kanonischer Werke", Klassik Stiftung Weimar
BeschreibungStellenausschreibung -
Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel erschließen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammengeschlossen. In dessen Rahmen werden drei gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und digitale Forschungsinfrastrukturen ausgebaut.

Für das Forschungsprojekt Text und Rahmen: Präsentationsmodi kanonischer Werke sucht die Klassik Stiftung Weimar zum 1. September 2014 eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
E 13 TV-L

befristet auf drei Jahre (mit der Option auf Verlängerung).

Voraussetzungen
• Promotion in den Fächern Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte oder Buchwissenschaft
• Umfangreiche Kenntnisse der Literatur- und Mediengeschichte um 1800
• Erfahrungen in bestandsorientierter Arbeit
• organisatorisches Geschick, kommunikative Kompetenz, hohe Belastbarkeit

Aufgaben
• Mitarbeit in der Forschergruppe des Projekts „Text und Rahmen: Präsentationsmodi kanonischer Werke“ innerhalb des
Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel
• Erforschung der Weimarer „Faust“-Sammlung auf der Grundlage text- und bild-wissenschaftlicher Fragestellungen,
vor allem im Hinblick auf Text-Bild-Relationen
• Präsentation der Forschungsergebnisse im Rahmen von Tagungen, Publikationen und Ausstellungen

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mww-forschung.de.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen bis zum 08. Juni 2014 über unser Online Portal unter http://www.klassik-stiftung.de/stellenangebote/. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal
Beate Haltmeyer-Forstner
Tel.: 03643/545-145

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss08.06.2014
Beginn01.09.2014
Ende31.08.2017
PersonName: Beate Haltmeyer-Forstner 
Funktion: Personalentwicklung 
E-Mail: beate.haltmeyer-forstner@klassik-stiftung.de 
KontaktdatenName/Institution: Klassik Stiftung Weimar 
Strasse/Postfach: Burgplatz 4 
Postleitzahl: 99423 
Stadt: Weimar 
Internetadresse: http://www.klassik-stiftung.de/stellenangebote 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Buchwissenschaft (Bibliotheks-, Verlagsgeschichte); Literatur 1770 - 1830; Literatur- u. Kulturgeschichte; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 13.00.00 Goethezeit
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/39303

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 21.05.2014 | Impressum | Intern