VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "etum - e-Journal für Theater und Medien"
RessourcentypCall for Papers
Titeletum - e-Journal für Theater und Medien
BeschreibungEtum lädt alle PraktikerInnen und ForscherInnen im Feld Theater und Medien ein, Artikel auf etum (ejournal.theaterforschung.de) einzureichen. Das peer-reviewte interdisziplinäre Open-Access e-Journal veröffentlicht Artikel über ein breites Spektrum von theatralen und/oder medialen Phänomenen. Eingereichte Artikel können sich mit ästhetischen, historischen, praktischen, theoretischen, methodischen und pädagogischen Themen der beiden Bereichen Theater und Medien auseinandersetzen.

Nach der ersten Ausgabe im Januar dieses Jahres, mit internationalen Beiträgen von Professor Johannes Birringer von der Brunel University London, dem Künstler Zeigam Azizov und vielen anderen, freut sich das Redaktionsteam darauf, die zweite Ausgabe anzukündigen. Die Annahme eingereichter Artikel erfolgt nach der Begutachtung durch zwei unabhängige anonyme Gutachtende.

Annahmeschluss für Artikel ist der 20. Juni 2014.

Einreichungen in folgenden Rubriken sind erwünscht:

- Short articles
mit einem Umfang von 2.,000 bis 5,.000 Wörtern.

- Long articles
mit einem Umfang von 5,.000 bis 10,.000 Wörtern.

- Research through Practice
in der die/der Autor/in ihren/seinen Standpunkt durch eine wissenschaftliche Reflexion von Praxiserfahrungen darstellt.

- Essays
zu praktischen oder theoretischen Erkenntnissen, bei denen der/die Autor/in seinen/ihren Standpunkt zu größeren Zusammenhängen darstellt.

- Survey article
bietet eine Zusammenfassung oder eine Übersicht über ein bestimmtes Fachgebiet oder Methodenbereich. Der/die AutorIn sollte übersichtlich eine bestimmte Strömung darstellen, ohne die persönliche Meinung einfließen zu lassen.

- Commentary
zu einem bereits veröffentlichten Beitrag in etum.

Zu den Richtlinien für AutorInnen: http://ejournal.theaterforschung.de/index.php?journal=ausgabe1&page=about&op=submissions#authorGuidelines

Etum lädt im Besonderen Beiträge zur Publikation ein, die sich mit praktischen Fragen und Forschungen auseinandersetzen.

Beiträge bitte online einreichen: ejournal.theaterforschung.de.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an etum@theaterforschung.de.


Etum invites researchers of theatre and media studies as well as practitioners of both fields to submit papers to etum (ejournal.theaterforschung.de). This peer-reviewed, interdisciplinary, open-access e-journal publishes papers on a wide spectrum of theatrical and media phenomena. Articles can deal with aesthetical, historical, practical, theoretical, methodical or pedagogical topics of both theatre and the media.

After the successful launch of the first issue this January, with international contributions by Professor Johannes Birringer from Brunel University London, the artist Zeigam Azizov and many others, the editorial team is happy to announce the upcoming of the second issue. Articles will be accepted upon blind peer-reviews by two independent experts.

Deadline for submissions is June 20, 2014.

The following forms of papers are possible:

- Short articles
from 2,000 to 5,000 words.

- Long articles
from 5,000 to 10,000 words.

- Research through Practice
in which the author presents her or his position through practical experience.

- Essays
in which the author presents her or his position in larger contexts for practical or theoretical knowledge.

- Survey article
provides a summary or an overview of a particular field or field methods. The author should illustrate provide a comprehensible overview of her or his topic without giving a personal opinion.

- Commentary
on an article published in etum.

For more details on author guidelines, please check http://ejournal.theaterforschung.de/index.php?journal=ausgabe1&page=about&op=submissions#authorGuidelines

Etum especially invites contributions by practitioners or researchers with a background in practice-as-research.

Please submit your manuscripts online: ejournal.theaterforschung.de.
Questions to the editors may be submitted to etum@theaterforschung.de.
Web: http://ejournal.theaterforschung.de/index.php?journal=ausgabe1&page=announcement&op=view&path[]=2

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss20.06.2014
KontaktdatenE-Mail: etum@theaterforschung.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeDramentheorie; Theater (Aufführungspraxis)
Klassifikation05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/39289

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 22.05.2014 | Impressum | Intern