VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Gibt es einen ›Geist der Erzählung‹? Narratologie trifft Thomas Mann – Internationaler Workshop des Kreises junger Thomas Mann-Forscher in Kooperation mit dem Germanistischen Institut der West"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelGibt es einen ›Geist der Erzählung‹? Narratologie trifft Thomas Mann – Internationaler Workshop des Kreises junger Thomas Mann-Forscher in Kooperation mit dem Germanistischen Institut der West
BeschreibungGibt es einen ›Geist der Erzählung‹? Narratologie trifft Thomas Mann – Internationaler Workshop des Kreises junger Thomas Mann-Forscher in Kooperation mit dem Germanistischen Institut der West
Münster, 23.-24.5.2014

Freitag, 23. Mai 2014
Raum: Germanistisches Institut (Schlossplatz 34), VSH 19

14.00 Uhr Prof. Dr. Andreas Blödorn / Dr. Regine Zeller / Dr. Jens Ewen:
Begrüßung

14.15 Uhr Jens Ole Schneider, M.A. (Münster):
Erzählte Verfallsbiologie? Anthropologischer Determinismus und narrativer Relativismus in Thomas Manns »Buddenbrooks«.

15.00 Uhr Dr. Matthias Kirchhoff (Stuttgart):
Vorab-erzählte Nachrufe auf den »Nachruf auf einen Erzähler«? Thomas Manns »Der Erwählte« und Hartmanns von Aue »Gregorius« als Testfälle für das Fiktionalitätsmodell von Andreas Kablitz.

15.45 Uhr Kaffeepause

16.15 Uhr Vincenz Pieper (Göttingen):
Die Relevanz der erzähltheoretischen Einsichten von Ronald Crane, Wayne Booth und Sheldon Sacks für die Thomas Mann-Forschung.

17.00 Uhr Svetlana Efimova (Berlin):
Die Notizbücher von Thomas Mann im Lichte narratologischer Theoriebildung.

17.45 Uhr Pause

19.00 Uhr Abendvortrag
Raum: Universität Münster, Schloss, Schlossplatz 2, S 055

Prof. Ursula Reidel-Schrewe (Waterville, USA)
»Alles ein Matsch und Schlamm«: Volumen und Entropie im »Zauberberg«



Samstag, 24. Mai 2014
Raum: Germanistisches Institut (Schlossplatz 34), VSH 19

10.00 Uhr Dr. Dominik Orth (Hamburg):
Das Rätsel der Realität – Narrative Wirklichkeiten in Thomas Manns
»Der Kleiderschrank«.

10.45 Uhr Julia Lebedeva (Moskau):
Bürgerlicher Habitus und die Narration in Thomas Manns »Buddenbrooks«.

11.30 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Dr. Hans-Joachim Schott (Bamberg):
»Unsinn! Ein schöner Unsinn!« Die narrative Struktur der Erinnerung in Thomas Manns »Zauberberg«.

12.30 Uhr Friederike Wonschik (Marburg):
»Entdecken wir die Möglichkeiten« – Narrative Sinnstiftung in den
»Josephsromanen« und im »Doktor Faustus«.

Kontakt: Blödorn, Andreas [Prof. Dr.], andreas.bloedorn@uni-muenster.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünster
Beginn23.05.2014
Ende24.05.2014
PersonName: Blödorn, Andreas [Prof. Dr.] 
Funktion: Organisation 
E-Mail: andreas.bloedorn@uni-muenster.de 
Name: Ewen, Jens [Dr.] 
Funktion: Organisation 
E-Mail: jens.ewen@uni-jena.de 
Name: Zeller, Regine [Dr.] 
Funktion: Organisation 
E-Mail: zeller@rumms.uni-mannheim.de 
KontaktdatenName/Institution: Germanistisches Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 
Strasse/Postfach: Schlossplatz 34 
Postleitzahl: 48143 
Stadt: Münster 
Internetadresse: http://www.uni-muenster.de/Germanistik/index.html 
Name/Institution: Kreis der jungen Thomas Mann-Forscher in der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft Lübeck e.V. 
Internetadresse: http://www.thomas-mann-gesellschaft.de/de/3/der-kreis.html 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeErzähltheorie; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945
Klassifikation05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.03 Epik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.03 Epik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.03 Epik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/39067

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.05.2014 | Impressum | Intern