VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Europäischer Erasmus Mundus Masterstudiengang "Crossways in European Humanities""
RessourcentypStudiengänge
TitelEuropäischer Erasmus Mundus Masterstudiengang "Crossways in European Humanities"
BeschreibungEuropäischer Erasmus Mundus Masterstudiengang "Crossways in European Humanities"

Sie interessieren sich für Geisteswissenschaften, sind mobil und mehrsprachig und wollen damit einen entsprechenden Masterabschluss erwerben?

Dann sind Sie richtig beim Masterstudiengang "Crossways in European Humanities".

Dieser Studiengang bietet Studierenden mit einem ersten Studienabschluss verschiedener geisteswissenschaftlicher Disziplinen die Möglichkeit, bei freier Ortswahl ihr zweijähriges Masterstudium an drei verschiedenen Universitäten des Konsortiums zu verbringen: in Bergamo, Lissabon, Perpignan, St. Andrews, Santiago de Compostela, Sheffield, oder Tübingen.

Durch seine multinationale Ausrichtung können die Studierenden einen Einblick gewinnen in verschiedene akademische Institutionen und Traditionen geisteswissenschaftlicher Forschung und Lehre und können so ein vielseitiges und ansprechendes Studium erfahren. Das Tübinger Programm steht zum Beispiel unter dem Motto: (Un)Doing the Social.
Hier kann man die folgenden Disziplinen separat oder im Verbund studieren: Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Slavistik, Skandinavistik; Gender Studies in soziologischer und literaturwissenschaftlicher Ausrichtung; Empirische Kulturwissenschaft.

Ein kohärent strukturierter und intensiv begleiteter Studiengang sorgt bei aller Vielfalt und Mobilität dafür, dass der Abschluss innerhalb der vorgesehenen Zeit erreicht werden kann.

Einige der Universitäten bieten kleinere Stipendien an und EU Studierende, die einen Auslandsaufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten außerhalb der EU mit einplanen (Chennai, Moskau, New York, Rio de Janeiro), können mit einer großzügigen Unterstützung rechnen.

Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. Mai 2008 und richtet sich an Studierende aus EU Ländern und Studierende von außerhalb der EU, die kein Stipendium beantragen möchten.

Informieren Sie sich unter: http://www.munduscrossways.eu

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.munduscrossways.eu
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.05.2008
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3872

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.07.2008 | Impressum | Intern