VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Postdoc/NdL, Universität Innsbruck"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Postdoc/NdL, Universität Innsbruck
BeschreibungIm Rahmen des vom FWF geförderten Forschungsprojekts „Zur Funktion auktorialer Paratexte für die Inszenierung von Autorschaft“ ist am Institut für Germanistik der Universität Innsbruck zum 1.8.2014 die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiters/in – Postdoc

zu besetzen. Die Stelle ist auf 30 Stunden pro Woche angelegt und auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Die Vergütung erfolgt nach den Sätzen des Kollektivvertrags (B1/3).

Das Projekt geht von der Hypothese aus, dass Paratexte erstens eine wichtige Rolle für die Positionierung des Autors im literarischen Feld spielen, dass sie sich zweitens innerhalb eines langen Modernisierungsprozesses zunehmend vom Korpus des Buches entfernen, mithin seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts immer häufiger in die proliferierenden Zeitschriften und Zeitungen ausgelagert und dabei mit den Popularisierungs- und Personalisierungsstrategien periodischer Publizistik verknüpft werden.

Ihre Hauptaufgaben bestehen in der Erarbeitung einer entsprechenden Studie für den Zeitraum von 1770 bis ca. 1810 sowie der Mitarbeit in der Organisation und Verwaltung des Projekts.

Erwartet werden eine überdurchschnittliche literaturwissenschaftliche Promotion, durch Publikationen nachgewiesene Kenntnisse der Literatur der Goethezeit sowie Vertrautheit mit Fragen der Autorschaft und Paratextualität.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Schriftproben nicht über 20 Seiten richten Sie bitte bis zum 23.5.2014 an Prof. Dr. Thomas Wegmann, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Institut für Germanistik, Innrain 52, A-6020 Innsbruck (Eingangsdatum der Posteinlaufstelle ist ausschlaggebend).

Die Bewerber und Bewerberinnen haben leider keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Wegmann
Institut für Germanistik der Universität Innsbruck
Innrain 52
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-4121
E-mail: thomas.wegmann@uibk.ac.at
Web: http://www.uibk.ac.at/germanistik/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss23.05.2014
PersonName: Wegmann, Thomas [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: thomas.wegmann@uibk.ac.at 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik der Universität Innsbruck 
Strasse/Postfach: Innrain 52 
Postleitzahl: A-6020 
Stadt: Innsbruck 
Telefon: +43 512 507-4121 
Fax: +43 512 507-2899 
E-Mail: Germanistik@uibk.ac.at 
Internetadresse: http://www.uibk.ac.at/germanistik/ 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/38516

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.04.2014 | Impressum | Intern