VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Jahrestagung der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2014"
RessourcentypCall for Papers
TitelJahrestagung der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2014
BeschreibungJahrestagung der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2014

Termin: 3.-5. Oktober 2014
Ort: Patriotische Gesellschaft von 1765, Trostbrücke 4-6 in 20457 Hamburg
Veranstalter: Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser (GASL)
Deadline für CFP: 31. Mai 2014


Die Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser (GASL), gegründet 1986 hat die Förderung und Verbreitung des Interesses am Werk des deutschen Schriftstellers Arno Schmidt (1914–1979) zum Ziel. Die Verbindung von traditionellem Erzählen und avantgardistischer Schreibform sowie von sprachlichen und formalen Experimenten mit einer kulturpessimistischen Weltanschauung markiert seine besondere Position in der deutschsprachigen Literatur der Nachkriegszeit.

Im Jahr des 100. Geburtstages Arno Schmidts veranstaltet die GASL ihre 29. Jahrestagung vom 3. bis zum 5. Oktober in Hamburg, dem Geburtsort Arno Schmidts. Veranstaltungsort ist die Patriotische Gesellschaft von 1765 (Hamburgische Gesellschaft zur Beförderung der Künste und nützlichen Gewerbe), Trostbrücke 4-6 in 20457 Hamburg.

Im Rahmen der Jahrestagung 2014 bittet die Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser um Tagungsbeiträge zum Werk Arno Schmidts. Insbesondere Studierende und Promovierende werden zur Einreichung von Beiträgen aufgefordert. Die Vorträge der Jahrestagung werden anschließend im Zettelkasten, dem Jahrbuch der GASL publiziert.

Mögliche Themenkomplexe sind:
- das Prosawerk Arno Schmidts sowie die Radioessays, Dialoge, essayistische und theoretische Schriften; Arno Schmidts Arbeit als Übersetzer und Biograph
- Arno Schmidts Rolle im Literaturbetrieb der Nachkriegszeit; Publikationsorgane; befreundete Autoren, Übersetzer und Verleger; Arno Schmidt in den Medien
- Arno Schmidts Werk im internationalen Literaturbetrieb; Übersetzungen der Werke Arno Schmidts
- neue methodische Perspektiven und Zugänge zum Werk Arno Schmidts

Um die Einsendung von Themenvorschlägen für Vorträge und schriftliche Beiträge einschließlich eines Abstracts wird bis zum 31.5.2014 an folgende Adresse gebeten: Dietmar.Noering@gmx.de

Weitere Informationen auf http://www.gasl.org

Kontakt:
Dietmar Noering
Grabenstraße 33.
54516 Wittlich
Dietmar.Noering@gmx.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.gasl.org
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortHamburg
Bewerbungsschluss31.05.2014
Anmeldeschluss31.05.2015
Beginn03.10.2014
Ende05.10.2014
PersonName: Tina Grahl 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: tina.grahl@gmx.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) 
Strasse/Postfach: Fritz-Haber-Weg 7 
Postleitzahl: 76131 
Stadt: Karlsruhe 
Telefon: 07214671914 
Fax: 0721 60844778 
E-Mail: tina.grahl@gmx.de 
Internetadresse: http://www.geistsoz.kit.edu/germanistik/1388_1462.php 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur nach 1945
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/38481

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.04.2014 | Impressum | Intern