VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Antikerezeption, Reise- und Migrationserfahrung, Culture-Clash – neue Italien-Bilder in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelAntikerezeption, Reise- und Migrationserfahrung, Culture-Clash – neue Italien-Bilder in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur
Beschreibung„Antikerezeption, Reise- und Migrationserfahrung, Culture-Clash – neue Italien-Bilder in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur“ – 13.-17. April 2014

Deutsch-Italienisches Zentrum Via Giulio Vigoni, 1 22017 Loveno di Menaggio (CO) Italien

Villa Vigoni-Gespräche in den Geistes- und Sozialwissenschaften 2014, gefördert durch die DFG

Konzeption und Leitung:
PD Dr. Anne-Rose Meyer, Universität Bonn
Prof. Dr. Eugenio Spedicato, Universität Pavia

Inhalt:
Italien ist – der Globalisierung zum Trotz – noch immer ein zentraler Bezugspunkt für deutschsprachige Schriftsteller. Doch zeichnen sich in den vergangenen 15 Jahren neue Rezeptionsschwerpunkte ab: die Evokation antiker Baudenkmäler und Ereignisse sowie die Verarbeitung von Migrationserfahrungen, die auch mit Rückgriff auf nationale Ste-reotype kulturkontrastiv und mit Blick auf komische Effekte gestaltet werden. Das Sym-posium zielt darauf, Gründe für neue Formen der Italien-Rezeption zu suchen, Funktio-nen von Heteroimages mit Blick auf neueste deutschsprachige Literatur zu ermitteln und nach Konsequenzen für die interpretatorische Praxis und Kulturvermittlung zu fragen. Dabei ist neben ‚Höhenkamm-Literatur‘auch ‚Unterhaltungsliteratur‘ inkludiert. Obwohl auflagenstark, wurde diese Form mit Blick auf Italien bislang nicht erforscht.

Teilnehmer:
Prof. Dr. Elena Agazzi (Bergamo)
Prof. Dr. Italo Michele Battafarano (Trient)
M.A. Dagmar Bruss (Hamburg)
Dr. Simone Costagli (Ferrara)
Prof. Dr. Hermann Dorowin (Perugia)
Dr. Valerio Furneri (Pavia)
Prof. Dr. Matteo Galli (Ferrara)
Prof. Dr. Ortrud Gutjahr (Hamburg)
Dr. Eva-Tabea Meineke (Mannheim)
PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut (Bonn)
M.A. Sandra Annika Meyer (Hamburg)
PD Dr. Burkhard Meyer-Sickendiek (FU Berlin)
Dr. Daniela Nelva (Turin)
JProf. Dr. Stefanie Neu (Mannheim)
Prof. Dr. Alessandra Schininà (Ragusa)
Prof. Dr. Eugenio Spedicato (Pavia)
PD Dr. Ralph Szukala (IULM Mailand)
Prof. Dr. Hans-Ulrich Treichel

Programm:

Erster Arbeitstag, 13. April 2014
16.30-17.00

Eröffnung der Veranstaltung
Begrüßung, Einführung zum Gespräch und zu den einzelnen Sektionen durch PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut und Prof. Dr. Eugenio Spedicato

17.00-18.30
Lesung: Prof. Dr. Hans Ulrich Treichel
mit anschließendem Gespräch
Moderation: PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut, Prof. Dr. Eugenio Spedicato

Gemeinsames Abendessen

Zweiter Arbeitstag, 14. April 2014
09.00-12.15/13.45-19.15

09.00-12.15
Erste Sektion: „Komplexität und Vielfalt des Italien-Bildes in der deutschsprachigen literarischen Imagination der Gegenwart“

Moderation: PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut

9.00-09.45
Impulsreferat: Prof. Dr. Italo Michele Battafarano:
„Die deutsche Italien-Literatur: Versuch einer Synopse“

09.45-10.45
Statement: PD Dr. Burkard Meyer-Sickendiek:
„Von Rom, Blicke zu Friedhof der bitteren Orangen ‒ Der Wandel von Italien-Bildern in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur“

Diskutant: Dr. Eva Tabea Meineke

10.45-11.15
Kaffeepause

11.15-12.15
Statement: Prof. Dr. Elena Agazzi:
„Stereotype, kulturelle Tendenzen, Bildtransfers zwischen Italien und Deutschland am Beispiel der Zeitschrift Zibaldone“

Diskutant: Prof. Dr. Italo Michele Battafarano

12.15-13.45
Mittagspause

13.45-19.00
Zweite Sektion: „Italienische Orte, deutsche Visionen“

Moderation: Prof. Dr. Elena Agazzi

13.45-14.30
Impulsreferat: Prof. Dr. Matteo Galli:
„Italienprosa der Villa Massimo-Stipendiaten“

14.30-15.30
Statement: Dr. Daniela Nelva:
„Schreiben in der Villa Massimo am Beispiel von Ingo Schulzes italienischen Skizzen Orangen und Engel“

Diskutant: M.A. Dagmar Bruss

15.30-16.00
Kaffeepause

16.00-17.00
Statement: M.A. Dagmar Bruss:
„Die Unentrinnbare: Römische Reflexionen in Texten aus der Villa Massimo“

Diskutant: Dr. Daniela Nelva

17.00-18.00
Statement: Prof. Dr. Eugenio Spedicato:
„Walter Kappachers Inszenierung der ‚Italiensehnsucht‘ in Selina oder das andere Leben“

Diskutant: Prof. Dr. Ortrud Gutjahr
18.00-19.00
Statement: JProf. Dr. Stefanie Neu:
„Kommerz, Küche, Korruption: Das Italien- und Venedigbild in Donna Leons Kriminalromanen“

Diskutant: Prof. Dr. Matteo Galli

im Anschluss: Plenumsdiskussion und gemeinsames Abendessen


Dritter Arbeitstag, 15. April 2014
9.00-12.15/14.15-18.15

9.00-12.15
Dritte Sektion: „Close reading von deutschsprachiger literarischer Prosa über Italien“

Moderation: Prof. Dr. Hermann Dorowin

9.00-9.45
Close reading durch Prof. Dr. Eugenio Spedicato und PD Dr. Ralph Szukala
Gegenstand: Italien-Bilder in Hanns-Josef Ortheils Roman Das Kind, das nicht fragte

9.45-10.30
Stellungnahmen zum close reading von JProf. Dr. Stefanie Neu und M.A. Sandra Annika-Meyer

10.30-10.45
Kaffeepause

10.45-11.30
Close reading durch JProf. Dr. Stefanie Neu und M.A. Sandra-Annika Meyer
Gegenstand: Aktuelle Unterhaltungsromane zum Thema ‚Italien‘

11.30-12.15
Stellungnahmen zum close reading von Prof.Dr. Eugenio Spedicato und PD Dr. Ralph Szukala

12.15-14.15
Mittagspause

14.15-18.15
Vierte Sektion: „Migration, Kulturbegegnung, Kulturkonflikt“

Moderation: Prof. Dr. Eugenio Spedicato

14.15-15.00
Impulsreferat: Prof. Dr. Ortrud Gutjahr:
„Migration von Italien nach Deutschland im Film - Fatih Akıns SOLINO“

15.00-16.00
Statement: M.A. Sandra-Annika Meyer:
„La Mamma in der Küche. Italienische Mutterbilder in gegenwärtigen deutschsprachigen Culture-Clash-Comedies“

Diskutant: Dr. Valerio Furneri

16.00-16.15
Kaffeepause


16.15-17.15
Statement: PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut:
„La cucina italiana – Migration, Essen und Erinnerung bei Ralf Rothmann und Jan Weiler“

Diskutant: Dr. Simone Costagli

17.15-18.15
Statement: Dr. Eva-Tabea Meineke:
„Humoristische Fremdheitserfahrungen mit Italiens Süden: Maria, ihm schmeckt's nicht im Vergleich mit Benvenuti al Sud“

Diskutant: Dr. Valerio Furneri

im Anschluss: Plenumsdiskussion und gemeinsames Abendessen

Vierter Arbeitstag, 16. April 2014
9.00-12.15/14.15-16.15

9.00-12.15
Fünfte Sektion: „Reisen, schreiben, lesen. Vom (gefährlichen) Zauber Italiens in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur“

Moderation: M.A. Sandra-Annika Meyer

9.00-9.45
Impulsreferat: Prof. Dr. Alessandra Schininà:
„Die Sizilienreise als Metapher zeitgeschichtlicher und generationstypischer Fragen“

9.45-10.45
Statement: Dr. Simone Costagli:
„‚Italien kann so überwältigend sein, daß man dort den geplanten Roman endlich nicht schreibt‘“: Das Italienbild Hans-Ulrich Treichels auf dem Hintergrund seiner Koeppen-Rezeption

Diskutant: Dr. Eva Tabea Meineke

10.45-11.45
Statement: PD Dr. Ralph Szukala:
„Das Italien-Bild in Martin Mosebachs Die schöne Gewohnheit zu leben. Eine italienische Reise“

Diskutant: PD Dr. Burkhard Meyer-Sickendiek

11.45-12.00
Kaffeepause

12.00-13.00
Statement: Prof. Dr. Hermann Dorowin:
„Italienische Szenarien in der Prosa von Hartmut Lange“

Diskutant: PD Dr. Ralph Szukala

13.00-14.30
Mittagspause

14.30-15.30
Statement: Dr. Valerio Furneri:
„Das (Un)verständnis des Fremden. Sizilienbilder in Joachim Fest, Ralph Giordano und Joseph Zoderer zwischen Widersprüchen, Wurzel- und Identitätssuche“

Diskutant: Prof. Dr. Alessandra Schininà

15.30-16.00
Kaffeepause

16.00-16.30
Gesprächsbilanz, Danksagung, Meinungsaustausch über mögliche Weiterführungen des Forschungsvorhabens
Moderation: PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut und Prof. Dr. Eugenio Spedicato

16.30 Gemeinsamer Spaziergang in Menaggio am Comer See. Anschließend gemeinsames Abendessen

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLoveno di Menaggio
Beginn13.04.2014
Ende17.04.2014
PersonName: PD Dr. Anne-Rose Meyer 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: anne-rose.meyer@uni-bonn.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Bonn, Institut f. Germanistik u. Vergl. Kultur- u. Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Am Hof 1d 
Postleitzahl: 53113  
Stadt: Bonn 
E-Mail: Anne-Rose.Meyer@uni-bonn.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Motiv- u. Stoffgeschichte
Zusätzliches SuchwortImagologie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.06.00 Beziehungen einzelner Völker zur deutschen Literatur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.09.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/38473

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.04.2014 | Impressum | Intern