VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "2 Promotionsstellen (TV-L E 13, 50 %) im Forschungsprojekt "Bildprosa 1820-1900", Universität Bremen"
RessourcentypStellenangebote
Titel2 Promotionsstellen (TV-L E 13, 50 %) im Forschungsprojekt "Bildprosa 1820-1900", Universität Bremen
BeschreibungAn der UNIVERSITÄT BREMEN, Fachbereichs 10 (Sprach- und Literaturwissenschaften) sind im Fach Germanistik/ Neuere deutsche Literaturwissenschaft
zum 1.6.2014 zwei halbe Stellen (19,6 h / Woche) für zwei

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L)

Kennziffer: A 66/14

im Forschungsprojekt „Bildprosa 1820-1900“

für die Dauer von 3 Jahren und mit dem Ziel der Promotion zu besetzen. Es handelt sich um ein „Explorationsprojekt“ aus Mitteln der Exzellenzinitiative. Beabsichtigt wird die Etablierung eines neuen Forschungsgebietes im Zwischenbereich literarischen, journalistischen und populärwissenschaftlichen Schreibens, das sich maßgeblich nach einem Katalog von Bildbegriffen organisiert: in ‚Zeit-, Welt-, Lebensbildern’, ‚Reise- und Kulturbildern’, ‚Charakterbildern‘ und ‚Sittengemälden’‚ Umrissen’, ‚Skizzen und Studien’, in literarischen ‚Genrebildern’ nahe an der Malerei, in literarischen ‚Daguerreotypien’ nahe am neuen Medium der Fotografie. Die erkenntnisleitende Frage gilt den unterschiedlichen Anschauungskonzepten, mit denen hier zentrale Abkoppelungen in der Schriftkultur des 19. Jahrhunderts (literarisch/journalistisch, narrativ/szientifisch, fiktional/faktual, diegetisch/mimetisch) überboten werden. Die einzelnen Promotionsprojekte werden aus der Projektarbeit (Textrecherche und -erkundung) entwickelt.
Aufgaben der Wissenschaftlichen Mitarbeit:
- Erfassung und Sichtung der einschlägigen Literatur, auch im Bereich der Journalprosa (Zeitungen und Zeitschriften), mit Unterstützung durch Hilfskräfte;
- Aufbau eines Forschungsapparates (Bereitstellung/Digitalisierung des Textmaterials), ebenfalls mit Unterstützung durch Hilfskräfte;
- ggf. Archivreisen;
- Organisation einer Tagung im zweiten Förderjahr;
- Mitwirkung bei der Weiterentwicklung (Forschungsantrag) und der interdisziplinären Vernetzung des Projekts;
- Erstellen der Qualifikationsschrift;
- ggf. Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der germanistischen Literatur-, Medien- und Kulturwissenschaft.

Einstellungsvoraussetzungen:
- überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium in der germanistischen Literaturwissenschaft (Master oder vergleichbarer Abschluss) oder in Fächern/Fachausrichtungen mit interdisziplinärer Nähe zum Projekt (Philosophie, Medienwissenschaft, Publizistik; Kultur-, Wissens- und Wissenschaftsgeschichte des 19. Jahrhunderts);
- hohe kommunikative und soziale Kompetenz

Allgemeine Hinweise
Die Universität Bremen strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Kennzeichen
A 66/14

Bewerbungsschluss
Bewerbungsschluss ist der 21.04.2014

Kontakt
Weitere Auskünfte erteilt:
Prof. Dr. Thomas Althaus, FB 10 – Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität Bremen
e-mail: talthaus@uni-bremen.de;
homepage: http://www.fb10.uni-bremen.de/lehrpersonal/althaus.aspx

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Urkunden) senden Sie bitte unter Angabe der o.g. Kennziffer an:

Universität Bremen
Fachbereich 10
- Frau Wu
Postfach 330 440
28334 Bremen
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss21.04.2014
Beginn01.06.2014
Ende31.05.2017
PersonName: Althaus, Thomas [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: talthaus@uni-bremen.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Bremen, Fachbereich 10 - Sprach- und Literaturwissenschaften 
Strasse/Postfach: Postfach 330440 
Postleitzahl: 28334 
Stadt: Bremen 
Internetadresse: http://www.fb10.uni-bremen.de/fachbereich.aspx 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/38365

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.04.2014 | Impressum | Intern