VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Assistenzprofessur mit tenure track in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft an der Universität Genf"
RessourcentypStellenangebote
TitelAssistenzprofessur mit tenure track in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft an der Universität Genf
BeschreibungAssistenzprofessur mit tenure track in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft an der Universität Genf

An der Faculté des lettres der Universität Genf ist zum 1. Februar 2015 eine Assistenzprofessur mit tenure track in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeit-Professur zwei Stufen unter dem Ordinariat. Die Ernennung erfolgt zunächst für 3 Jahre, dann ggf. erneut für 3 Jahre. Entsprechend dem tenure track-Verfahren besteht anschließend die Möglichkeit der Beförderung zum/zur assoziierten oder ordentlichen Professor/Professorin (Ordinariat). Ausschlaggebend dafür sind die Ergebnisse der beiden Evaluierungen, die im Verlauf der Anstellung erfolgen.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollen in Forschung und Lehre das Fach in seiner ganzen Breite vertreten, unter besonderer Berücksichtigung der deutschsprachigen Literatur vom 18. bis zum 21. Jh. Sie sollen für interdisziplinäre Fragestellungen offen sein. Die Lehre (vier Wochenstunden) findet im Rahmen der Bachelor- und Master-Programme des Département d’allemand statt, ggf. auch im Rahmen von interdisziplinären und Graduierten-Programmen. Sie erfolgt generell in deutscher Sprache, doch sind gute Französischkenntnisse erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und die Promotion zum Dr. phil. im Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Der Bewerber/die Bewerberin sollte mit Publikationen die internationale Anerkennung der geleisteten Forschungsarbeit dokumentieren, über Lehrerfahrung verfügen sowie Erfahrung mit drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten nachweisen.

Vom Stelleninhaber/der Stelleninhaberin erwartet werden exzellente Leistungen in Forschung und Lehre, eine gute internationale Vernetzung und die Einwerbung von Drittmitteln. Am Département d’allemand soll er/sie Diplomarbeiten (BA, MA) und Doktorarbeiten betreuen sowie fallweise Aufgaben im Bereich der akademischen Selbstverwaltung übernehmen.

Mit dem Bewerbungsschreiben sind einzusenden: Lebenslauf, Publikationsliste, eine Kopie des wichtigsten universitären Diploms (üblicherweise der Promotionsurkunde). Diese Unterlagen sind in elektronischer Form bis zum 4. April 2014 unter folgendem Link einzureichen:

https://jobs.icams.unige.ch (anschließend auf „Faculté des lettres“ klicken, dann auf „Lancer la recherche“).

Bewerbungsunterlagen in Papierform werden nicht akzeptiert.

Ausführlichere Informationen zu der Professur finden sich auf der Webseite des Département d’allemand:
http://www.unige.ch/lettres/alman/index.html
Weitere Auskünfte erteilt das Sekretariat: secretariat-dept-allemand-lettres@unige.ch
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss04.04.2014
Beginn01.02.2015
PersonE-Mail: secretariat-dept-allemand-lettres@unige.ch 
KontaktdatenName/Institution: Département de langue et de littérature allemandes, Faculté des lettres/UNI-Bastions, Université de Genève 
Strasse/Postfach: Rue de Candolle 5 
Postleitzahl: CH-1211 Genève 4 (lettres)/CH-1205 Genève (colis) 
Stadt: Genf 
Telefon: (++41) 22 379 73 09 
Fax: (++41) 22 379 73 52 
E-Mail: secretariat-dept-allemand-lettres@unige.ch 
Internetadresse: http://www.unige.ch/lettres/alman/index.html 
LandSchweiz
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/37648

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 27.02.2014 | Impressum | Intern