VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Poetik der Gattungsmischung"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelPoetik der Gattungsmischung
BeschreibungPOETIK DER GATTUNGSMISCHUNG
Fächerübergreifende und internationale Tagung
Freiburg im Breisgau (27.-29.3.2014)

Das Phänomen der Gattungsmischung ist in der literaturwissenschaftlichen Gattungsforschung und Gattungstheorie bislang noch kaum berücksichtigt worden. Dabei lässt sich mit guten Gründen vermuten, dass genrehybride Formen entscheidend zur Gattungsdynamik und -entwicklung, zu literarischer Innovation, zum Wechselspiel zwischen Stabilität und literarischem Wandel im Zeichen sich verschiebender epistemischer Zusammenhänge sowie zur Konstitution eines je spezifischen Epochenbewusstseins beitragen.
Die fächerübergreifende und internationale Tagung, die vom 27. bis 29. März 2014 in Freiburg im Breisgau stattfindet, wird diesen Vermutungen aus systematischer und historischer Perspektive über Sprach- und Epochengrenzen hinweg nachgehen.

Organisation & Kontakt:
Sylvia Brockstieger (Freiburg) – sylvia.brockstieger@germanistik.uni-freiburg.de
Cornelia Rémi (München) – cornelia.remi@lmu.de

Förderung:
Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung

Tagungsort:
Caritas-Tagungszentrum, Wintererstraße 17-19, 79104 Freiburg i. Br.


PROGRAMM

------------------------------------
Donnerstag, 27. März 2014
------------------------------------

9:15 Sylvia Brockstieger (Freiburg) & Cornelia Rémi (München)
Begrüßung & Information
Grenze und Grenzüberschreitung. Gattungshybridität und literarischer Wandel

***Kaffeepause***

10:45 Rüdiger Zymner (Wuppertal)
Gattungsmischung als 'conceptual blending'. Zu einer kognitionswissenschaftlichen Theorie der Gattungsmischung

11:30 Dietmar Till (Tübingen)
Gattungsmischung in der Rhetorik

***Mittagspause***

14:00 Jan Stenger (Glasgow)
Gattungsmischung als Epochensignatur? Kritische Überlegungen zur literarischen Physiognomie der Spätantike

14:45 Beate Langenbruch (Lyon)
Entstehung, Niedergang, Hybridität: Gattungslabor französisches Mittelalter

***Kaffeepause***

16:00 Michael Waltenberger (Frankfurt a. M.)
Historie – Schwank – Legende: Zur Heterogenität von Gautiers und Ottes 'Eraclius'-Romanen

16:45 Stefan Seeber (Freiburg)
Poetik des Dazwischen: Hybridität als Katalysator der deutschsprachigen Romanentwicklung im späten Mittelalter

***Abendessen***

19:30 Klaus Garber (Osnabrück)
Gattungsmischung in der Bukolik
Moderation: Friedrich Vollhardt (München)

------------------------------------
Freitag, 28. März 2014
------------------------------------

9:00 Anita Traninger (Berlin)
Pastorale und Abenteuer. Phänomene der Gattungshybridisierung im Roman des 'Siglo de Oro'

9:45 Simon Zeisberg (Berlin)
"wann man nur den grossen Unterscheid nicht ansehen wolte / was?" Zur Poetologie der Gattungsmischung in Grimmelshausens Simplicissimus-Exposition

***Kaffeepause***

11:00 Jörg Robert (Tübingen)
Hybrider Petrarkismus: Gattungsmischung in J.M.R. Lenz' Versepos "Petrarch – Ein Gedicht aus seinen Liedern gezogen" (1776)

11:45 Olav Krämer (Freiburg)
Lehroden und lyrisch-didaktische Gedichte: Zu Gattungsmischungen in Theorie & Praxis der Lehrdichtung zwischen 1750 und 1850

***Mittagspause***

14:15 Stefan Scherer (Karlsruhe)
Gesamtkunstwerk zwischen Drama, Gedicht und Roman. Experimentelle Gattungshybride nach 1800 (Tieck, Arnim)

15:00 Stefan Knödler (Tübingen)
Wilhelm von Schütz' Schauspiel "Lacrimas" (1803) – dramatisches Experiment und Anthologie romantischer Gedichtformen

***Kaffeepause***

16:15 Frieder von Ammon (München)
Mischen und Trennen. Friedrich Hölderlin und das Melodram

17:00 Henning Hufnagel (Freiburg)
Lyrische 'Überwucherung' des Erzählens? Formen und Funktionen von Gattungshybridisierung in den Texten Lautréamonts


------------------------------------
Samstag, 29. März 2014
------------------------------------

9:00 Monika Schmitz-Emans (Bochum)
Katalogtexte in Romanen

9:45 Moritz Baßler (Münster)
In statu nascendi. Gattungsbildung in der Popkultur

***Kaffeepause***

11:00 Marion Gymnich (Bonn)
Gattungshybridität im britischen Roman des 21. Jahrhunderts – Konsolidierung oder Dynamisierung des Gattungsspektrums?

11:45 Klaus Birnstiel (Basel)
"Mix, Cuts & Scratches": Vom Mischen der Gattungen in Rainald Goetz' Schreibweisen der Gegenwart oder Postmoderne als Frühromantik

12:30 Abschluss

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFreiburg im Breisgau
Beginn27.03.2014
Ende29.03.2014
PersonName: Brockstieger, Sylvia 
Funktion: Organisatorin 
E-Mail: sylvia.brockstieger@germanistik.uni-freiburg.de 
Name: Rémi, Cornelia 
Funktion: Organisatorin 
E-Mail: cornelia.remi@lmu.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Abteilung Neuere deutsche Literatur 
Strasse/Postfach: Platz der Universität 3 
Postleitzahl: 79085 
Stadt: Freiburg 
Telefon: +49 (0)761 203-3276 [Lehrstuhlsekretariat] 
Fax: +49 (0)761 203-3355 
Internetadresse: http://portal.uni-freiburg.de/germanistik 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Dramentheorie; Erzähltheorie; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literaturtheorie: Klassiker; Lyriktheorie; Medien- u. Kommunikationstheorie
Zusätzliches SuchwortGattungsforschung; Gattungstheorie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.01 Allgemeines; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.03 Epik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.04 Lyrik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/37549

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.02.2014 | Impressum | Intern