VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "100 Jahre Erster Weltkrieg"
RessourcentypCall for Papers
Titel100 Jahre Erster Weltkrieg
Beschreibung

Das interdisziplinäre Zentrum zur Erforschung von Multikulturalität und Multinationalität in der Stadt und Region Lodz – Ośrodek Badań Interdyscyplinarnych nad Wielokulturową i Wielonarodową Łodzią i Regionem, das Staatsarchiv Lodz – Archiwum Państwowe w Łodzi in Zusammenarbeit mit der Justus-Liebig-Universität Gießen veranstalten anlässlich des Hundertsten Jahrestages des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs eine interdisziplinäre, internationale Konferenz zum Thema:

100 Jahre Erster Weltkrieg
Zeit: Donnerstag 20. – Samstag 22. November 2014
Ort: Lodz, Polen
Konferenzsprachen: Polnisch, Englisch, Deutsch, Russisch
Deadline: 30. April 2014

Die Tagung richtet sich an Historiker, Archivare, Politologen, Geografen, Soziologen, Anthropologen, Literatur-, Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler, sowie an Interessierte anderer Disziplinen und ist als Ort wissenschaftlichen Austausches über die Genese, den Verlauf und die Folgen des Ersten Weltkriegs gedacht. Der Fokus der Konferenz soll dabei nicht allein auf Lodz und der Umgebung liegen, sondern über regionale und nationale Grenzen hinausgehen.

Mögliche Themenbereiche sind:
1. Das politisch-ökonomische und soziale Leben in globaler, europäischer, polnischer und Lodzer Perspektive;
2. Aspekte der Militärgeschichte;
3. Die Nationalitätenfrage im globalen, nationalen und regionalen Kontext;
4. Alltag unter außergewöhnlichen Umständen. Kulturelle Dimensionen des Krieges;
5. Quellen zum Ersten Weltkrieg;
6. Auf den Spuren des ‚großen Krieges‘ in Europa, in Polen und Lodz;
7. Der Erste Weltkrieg in Literatur, Medien und Erinnerung.

Tagungsgebühr: 400 PLN (etwa 100 Euro), möglicherweise, vorbehaltlich der Finanzierung, weniger. Studierende und Doktoranden ermäßigt: 150 PLN.
Die Publikation der Tagungsbeiträge ist geplant.


Themenvorschläge für Referate und Panels richten Sie bitte an folgende Adresse:
Email: agodzisz@poczta.onet.pl
Korrespondenzadresse:
Dr Agnieszka Godzisz
Katedra Literatury i Kultury Niemiec, Austrii i Szwajcarii
Uniwersytet Łódzki
Ul. Sienkiewicza 21
PL-90-114 Łódź

Im Namen der Organisatoren:
Prof. Dr. Przemysław Waingertner
Prof. Dr. Elżbieta Dzikowska
Dr. habil. Frank M. Schuster
Dr. Agnieszka Godzisz
Dr. Adam Sitarek

-----------------
We have the pleasure to inform you that

Lodz University’s Interdisciplinary Center for Research on Multicultural and Multinational City and Region of Lodz - Ośrodek Badań Interdyscyplinarnych nad Wielokulturową i Wielonarodową Łodzią i Regionem the State Archives in Lodz – Archiwum Państwowe w Łodzi in cooperation with the Justus-Liebig-University Gießen, Germany are organizing an international conference:

The Great War. The Hundredth Anniversary of the Outbreak.

The conference has an interdisciplinary character since it is our aim to present a broad range of research from a variety of fields such as history, archive studies, political science, international affairs, geography, economics, ethnology, philological and sociological studies.

In order to portray the origins of World War I, the course of events and its aftermath.
It is important to present the abovementioned issues on the international, national and regional levels.

There are six major themes of the conference:
1. The political, social and economic dimensions: The World – Europe – Poland – Lodz.
2. The military dimension.
3. National themes. European, Polish and regional perspectives.
4. Everyday life in impossible times. Cultural dimension of the Great War.
5. World War I - The perspective in the existing sources.
6. Finding traces of the Great War in Europe, Poland and in the Lodz Region.
7. World War I in the media, literature (fiction and non-fiction), in the collective and cultural memory of European societies.

The conference will be held from November 20th to 22nd 2014 in Lodz.

The conference fee is 400PLN (maybe less) (concessions for PhD students 150 PLN)

Conference languages will be Polish, English, German, and Russian

The articles will be published in the conference journal.

The participants are kindly requested to send abstracts till April 30, 2014
to Dr Agnieszka Godzisz (agodzisz@poczta.onet.pl)
Korrespondenzadresse:
Katedra Literatury i Kultury Niemiec, Austrii i Szwajcarii
Uniwersytet Łódzki
Ul. Sienkiewicza 21
PL-90-114 Łódź

For the organizers:
Prof. Dr. Przemysław Waingertner
Prof. Dr. Elżbieta Dzikowska
Dr. habil. Frank M. Schuster
Dr. Agnieszka Godzisz
Dr. Adam Sitarek

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLodz
Bewerbungsschluss30.04.2014
Anmeldeschluss30.04.2014
Beginn20.11.2014
Ende22.11.2014
PersonName: Agnieszka Godzisz, Dr 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: agodzisz@poczta.onet.pl 
KontaktdatenName/Institution: Universität Lodz, Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: ul. Sienkiewicza 21 
Postleitzahl: 90-114 
Stadt: Lodz 
Telefon: +48-42-6 65 52 72  
E-Mail: agodzisz@poczta.onet.pl 
LandPolen
BenutzerführungPolnisch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/37534

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.02.2014 | Impressum | Intern