VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Workshop "Satz mit Tustep""
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelWorkshop "Satz mit Tustep"
BeschreibungVom 17. bis zum 21. März 2014 wird an der Universität Trier unter der Leitung von Herrn Dr. Michael Trauth (ZIMK, Universität Trier) ein Workshop zum Satz mit TUSTEP angeboten.

„TUSTEP ist ein Werkzeug zur wissenschaftlichen Bearbeitung von Textdaten (auch solchen in nicht-lateinischen Schriften), wie es vor allem in den Geisteswissenschaften benötigt wird. Es enthält Bausteine für alle Arbeitsgänge beim computer-gestützten Umgang mit Textdaten, von der Erfassung über Abfrage, Analyse, Sortierung, Speicherung und andere Arten der Verarbeitung bis zur Ausgabe in gedruckter oder elektronischer Form.“ (http://www.tustep.uni-tuebingen.de/)

Das TUSTEP-Satzprogramm ist kostenfrei erhältlich und bietet Vorteile zum Beispiel beim Werksatz großer Textmengen oder bei der Erstellung kritischer Editionen mit mehreren Apparaten.

Inhalte dieses Kurses:
- Grundlagen der typographischen Gestaltung von Büchern/grundlegendes Setzerwissen
- Anforderungen an hochwertigen Textsatz
- Werksatz
- Handhabung des TUSTEP-Satzprogramms und Erstellung einer eigenen Satzroutine für eine wissenschaftliche Monographie
- Integration von Grafiken
- Satz einer kritischen Edition mit mehreren Apparaten

Optionale Inhalte (je nach Wunsch der Teilnehmer):
- Satz von Verzeichnissen, Bibliographien
- Registererstellung und -satz
- Vorbereitung und Satz von Wörterbüchern
- Satz von Tabellen und Synopsen

Darüber hinaus können Wünsche und Anregungen der Teilnehmer, die gerne auch vorab geäußert werden können, im Kurs berücksichtigt werden.
Interessenten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Anmeldungen und inhaltliche Vorschläge können gerne gerichtet werden an: schneiderm@uni-trier.de

Für Kursteilnehmer, die bisher noch nicht mit TUSTEP gearbeitet haben, wird im Zeitraum 12. bis 14. März 2014 von Michael Trauth zusammen mit Matthias Schneider und René Tobner ein Vorabkurs angeboten, in dem Grundlagen der Handhabung von TUSTEP vorgestellt werden. Für individuelle Einführungstermine während des Crashkurses bitten wir um Rücksprache.

Weitere Informationen zum Funktionsumfang des Programms sowie möglichen Anwendungsbereichen finden Sie unter anderem auf folgenden Seiten:
http://www.tustep.uni-tuebingen.de/
http://tustep.wikispaces.com/TUSTEP-Wiki
http://itug.de/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://kompetenzzentrum.uni-trier.de/de/extra/aktuell/workshop-satz-mi...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortTrier
Beginn17.03.2014
Ende21.03.2014
PersonName: Schneider, Matthias 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: schneiderm@uni-trier.de 
KontaktdatenName/Institution: Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften | Trier Center for Digital Humanities 
Postleitzahl: 54286 
Stadt: Trier 
Telefon: 0651 201-2935 
E-Mail: schneiderm@uni-trier.de 
Internetadresse: http://kompetenzzentrum.uni-trier.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/37485

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 03.03.2014 | Impressum | Intern