VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "FREIPASS. Eine Schriftenreihe der Günter und Ute Grass Stiftung"
RessourcentypCall for Papers
TitelFREIPASS. Eine Schriftenreihe der Günter und Ute Grass Stiftung
BeschreibungCALL FOR PAPERS

FREIPASS. Eine Schriftenreihe der Günter und Ute Grass Stiftung

Die am 17. August 2011 als rechtsfähig anerkannte Günter und Ute Grass Stiftung wird ab 2015 mit einem Periodikum an die Öffentlichkeit treten. Der erste Band unserer Schriftenreihe mit dem Titel FREIPASS soll im März 2015 auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt werden.

FREIPASS ist als grenzüberschreitendes Forum für alle an Kunst und Literatur interessierten Zeitgenossen konzipiert, wendet sich aber in erste Linie an neugierig gebliebene Grass-Leserinnen und Grass-Leser, die mehr über das vielseitige Gesamtwerk des Nobelpreisträgers wissen möchten und denen dabei vor allem an der Einbettung dieses Werks in die gesamte Weltliteratur gelegen ist.

Herausgegeben wird die zur Diskussion einladende Reihe von Volker Neuhaus, Per Øhrgaard und Jörg-Philipp Thomsa, der zuständige Redakteur ist Dieter Stolz. Allen Beteiligten geht es um gut lesbare, ebenso fundierte wie differenzierte Auseinandersetzungen und zwar zum einen mit wechselnden Themenschwerpunkten (der erste Band widmet sich u.a. der Schriftstellerin Irmtraud Morgner), zum anderen mit dem Lebenswerk des anhaltend produktiven Künstlers und Bürgers Günter Grass, in jedem Fall aber um überraschende Perspektiven auf scheinbar Vertrautes und um neue Impulse für immer wieder aktuelle Debatten.

Wir freuen uns auf anregende Vorschläge, insbesondere zu allen Facetten der künste- und gattungsübergreifenden Grass-Forschung und zur internationalen Grass-Rezeption.

Kontaktdaten der Redaktion:

Dr. Dieter Stolz
Wiener Str. 14
D-10999 Berlin
dieter.stolz@berlin.de

- Interessenten werden gebeten, sich mit folgenden Informationen an die Redaktion zu wenden: Name der Autorin / des Autors, Kurzbiographie / Publikationsliste, Adresse, E-Mail, Telefon, Titel des Beitrags, Abstract / Exposé (max. 15 Zeilen)

- Form der Beiträge: deutschsprachige Essays, ca. 5-15 Normseiten (doc oder docx-Dateien; Bildmaterial nach Absprache)

- Honorar für gedruckte Texte: 30 Euro pro Normseite (1.800 Zeichen)

Terminübersicht:

Ende der Einreichungsfrist: Mitte März 2014
Benachrichtigung über die Annahme: Anfang April 2014
Abgabeschluss für die Druckfassung: 15. August 2014
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.03.2014
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/37277

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 11.02.2014 | Impressum | Intern