VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "DFG-Forschergruppe Medien und Mimesis, Bauhaus-Universität Weimar"
RessourcentypStellenangebote
TitelDFG-Forschergruppe Medien und Mimesis, Bauhaus-Universität Weimar
BeschreibungStellenausschreibung


Im Rahmen der DFG-Forschergruppe Medien und Mimesis (FOR 1867) mit Sitz an der an der Bauhaus-Universität Weimar sind zum 1. April 2014

4 Stellen als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in mit der Möglichkeit zur Promotion
2 Stellen als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in, PostDoc
1 Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft

befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Sprecher der Forschergruppe: Prof. Dr. Bernhard Siegert (Bauhaus-Universität Weimar) und Prof. Dr. Friedrich Balke (stellv. Sprecher, Ruhr-Universität Bochum).

1 Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in mit der Möglichkeit zur Promotion
(65 %, Entgeltgruppe 13 TV-L) im Teilprojekt „Mindere Mimesis“ (Prof. Dr. Friedrich Balke, Ruhr-Universität Bochum/Prof. Dr. Maria Muhle, Merz Akademie Stuttgart)
Kennziffer: M/WP-04/14

1 Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in mit der Möglichkeit zur Promotion
(60 %, nach den Ansätzen des SNF)
Kennziffer: M/WP-05/14
und
1 Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in, PostDoc
(100 %, nach den Ansätzen des SNF) im Teilprojekt „Mimetische Ökonomien: Imitationskulturen und Markenpflege seit 1800“ (Prof. Dr. Monika Dommann, Universität Zürich)
Kennziffer: M/WP-06/14

1 Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in, PostDoc
(100 %, Entgeltgruppe 13 TV-L) im Teilprojekt „Mimesis des bewegten Bildes“ (Prof. Dr. Lorenz Engell/Prof. Dr. Christiane Voss, beide Bauhaus-Universität Weimar)
Kennziffer: M/WP-07/14

1 Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in mit der Möglichkeit zur Promotion
(50 %, nach den Ansätzen der Universität Basel) im Teilprojekt „Subalterne Mimesis“ (Prof. Dr. Markus Krajewski, Universität Basel)
Kennziffer: M/WP-08/14

1 Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in mit der Möglichkeit zur Promotion
(65 %, Entgeltgruppe 13 TV-L) im Teilprojekt „Praktiken der Ähnlichkeitserzeugung in der neueren europäischen Architektur“ (Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier, Bauhaus-Universität Weimar/Prof. Dr. Carsten Ruhl, Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Kennziffer: M/WP-09/14

1 Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft
(10 h/Woche) im Teilprojekt „Metamorphosen der Fläche. Zur Medientheorie und Geschichte des Trompe-l'Œils in der alt-niederländischen Buchmalerei des 15. und 16. Jahrhunderts und im frühen niederländischen Stillleben“ (Prof. Dr. Bernhard Siegert, Bauhaus-Universität Weimar/Dr. Helga Lutz, Universität Erfurt).

Ausführliche Beschreibungen der genannten Stellen finden sich unter:
http://www.uni-weimar.de/mimesis
Die Bewerbung auf die ausgeschriebenen Stellen erfolgt ausschließlich per E-Mail. Die Unterlagen sind bis zum 21. Februar 2014 in einer einzigen pdf-Datei und unter Angabe der jeweiligen Kennziffer einzureichen. Ergänzend zu den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, ggf. Schriftenverzeichnis) ist eine einseitige Interessenskizze zu einem Forschungsprojekt beizufügen, das Sie im Rahmen des Teilprojekts realisieren möchten, bei dem Sie sich bewerben. Bewerbungen sind an folgende Mailadresse zu richten: mum@medien.uni-weimar.de.

Die Bewerbung auf die WHK-Stelle erfolgt mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse) ebenfalls per Mail an mum@medien.uni-weimar.de.

Die beteiligten Universitäten streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordern deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-weimar.de/mimesis; http://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibunge...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss21.02.2014
PersonName: Höppner, Anika 
Funktion: Koordination Weimar 
E-Mail: Anika.Hoeppner@uni-weimar.de 
KontaktdatenName/Institution: DFG-Forschergruppe Medien und Mimesis  
Strasse/Postfach: Berkaer Straße 1 
Postleitzahl: 99425  
Stadt: Weimar  
Telefon: +49 (0) 36 43/58 39 13 
Fax: +49 (0) 36 43/58 39 11 
Internetadresse: www.uni-weimar.de/mimesis 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/37181

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.02.2014 | Impressum | Intern