VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lyrische Trauernarrative. Erzählte Verlusterfahrung in autofiktionalen Gedichtzyklen"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelLyrische Trauernarrative. Erzählte Verlusterfahrung in autofiktionalen Gedichtzyklen
BeschreibungLyrische Trauernarrative. Erzählte Verlusterfahrung in autofiktionalen Gedichtzyklen
Freiburg, 6.2.2014

Der narratologische Workshop, der in Kooperation mit dem Graduiertenkolleg 1767 "Faktuales und fiktionales Erzählen" durchgeführt wird, untersucht autofiktionale Trauernarrative in Gedichten, die den Tod eines geliebten Menschen als einschneidenden Verlust in einem meist zyklischen Zusammenhang poetisieren. Das Textkorpus der autofiktionalen Trauergedichte, bildet einen Sonderfall in der großen Gruppe konventioneller Kondolenzgedichte, da in ihnen anders als in der Kondolenzrhetorik des Epicediums Klage, Lob des verstorbenen Menschen und Trost nicht in zwei Funktionsrollen einer Leidensinstanz und einer empathischen Trostinstanz aufgeteilt sind. Vielmehr sind in autofiktionalen Trauergedichten alle kommunikativen Aspekte traditioneller Trauerrede in nur einer faktual beglaubigten Sprecher-/Erzählerinstanz vereint. Dies führt zu einer vielfältigen Perspektivierung erzählter Verlusterfahrung, die in Anlehnung an Wolf Schmid als narrative Interferenz (Wolf Schmid) erfasst werden kann. Inwieweit sich diese Interferenzstruktur narrativer Trauertexte mit jener Dynamik des Trauerprozesses korrelieren lässt, die von der Psychologie als Wechselspiel aktualisierter und distanzierter Verlusterfahrung charakterisiert wird, soll im Workshop ebenso überprüft werden, wie die narratologisch-systematischen Heuristik von Trauertexten an der historischen und kulturellen Differenz der Einzeltexte zu erproben sein wird.

https://portal.uni-freiburg.de/ndl/personen/achimaurnhammer/fitzon.html/startseite/files/grk-1767-flyer-programm-trauernarrative-ws-2013-14.pdf

Ort: FRIAS, Albertstraße 19, Freiburg

PROGRAMM

DONNERSTAG, 6. FEBRUAR 2014 19.00 Uhr

ACHIM AURNHAMMER, THORSTEN FITZON,
MONIKA FLUDERNIK, CARL E. SCHEIDT und
WOLF SCHMID
Lyrische Trauernarrative – Erzählte Verlusterfahrung

Einführung und Podiumsgespräch

– Apéro –

Moderierte Plenumsdiskussion

FREITAG, 7. FEBRUAR 2014

10.30–12.45 Uhr
CARL E. SCHEIDT
Zur aktuellen psychosomatischen Trauerforschung

TERESA MOSER / MAREIKE RÖLL
Der Konflikt zwischen Trauerverarbeitung und religiösem Gewissen in Johann Jakob Jaeglés "Der Cypressen-Hain. Klage und Trost beim Scheiden unserer Lieben" (1830)

KRISTINA KASTNER / SARAH NIENHAUS
Koordinaten der Trauerverarbeitung – Raumkonstruktion in lyrischen Trauernarrativen. Heinrich Stepfs Zyklus "Auf den Tod eines Kindes" (1824)

– Mittagspause –

14.30–16.00 Uhr
ULRIKE PIRKER
Alfred Lord Tennyson: "In Memoriam A.H.H." (1850)

ANNA SENNEFELDER
Victor Hugos Gedichte aus "Pauca Meae" auf den Tod seiner 19-jährigen Tochter Leopoldine

– Kaffepause –

16.15–17.45 UHR
ACHIM AURNHAMMER
Joseph Freiherr von Eichendorff:
"Auf meines Kindes Tod" (1832)

MATÍAS MARTINEZ
Friedrich Rückert: "Kindertotenlieder" [1834]
Gedichte auf Carl Barths Kinderporträts von
Ernst und Luise

– Teepause –

18.00–19.30 Uhr
CHRISTIAN KLEIN
Paul Heyse: "Meinen Toten – Marianne" [1869]

THORSTEN FITZON
Paul Heyse: "Meinen Toten – Wilfried"
(Ein Tagebuch. Oktober 1877 bis Mai 1878)


SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

9.00–10.30 Uhr
NICOLAS DETERING / JOHANNES FRANZEN
Trauerlyrik auf verstorbene Soldaten
im Ersten Weltkrieg

MARC WURICH / PATRICK GALKE
Klabund: "Totenklage. Dreißig Sonette" (1928)

– Kaffeepause –

10.45–12.30 Uhr
FABIAN LAMPART
Paul Celans 'Grabschrift für François'
im Kontext des Bandes "Von Schwelle zu Schwelle" (1955)

NICOLE FALKENHAYNER / ANNETTE SCHÖNECK
David Grossmann: "Aus der Zeit fallen" (2013)

Schlussdiskussion im Plenum







Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.grk-erzaehlen.uni-freiburg.de/ringvorlseung/Termine/Tagungs...; http://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFreiburg
Beginn06.02.2014
Ende06.02.2014
PersonName: Prof. Dr. Achim Aurnhammer und Dr. Thorsten Fitzon 
E-Mail: achim.aurnhammer@germanistik.uni-freiburg.de / thorsten.fitzon@germanistik.uni-freiburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Seminar - Neuere Deutsche Literatur 
Strasse/Postfach: Platz der Universität 3 
Postleitzahl: 79098  
Stadt: Freiburg 
Telefon: 0761/203-3280/-3281 
E-Mail: thorsten.fitzon@germanistik.uni-freiburg.de 
Internetadresse: https://portal.uni-freiburg.de/ndl 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Zusätzliches SuchwortNarratologie; Kindertotenlieder; Faktualität und Fiktionalität; Trauerdichtung; Autofiktionalität
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.04.00 Methodik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.07.00 Ästhetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.10.00 Stilistik. Rhetorik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.01 Allgemeines; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.03 Epik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.04 Lyrik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 13.00.00 Goethezeit; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.04 Lyrik; 14.00.00 Romantik; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.04 Lyrik; 14.00.00 Romantik > 14.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 15.00.00 19. Jahrhundert; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.04 Lyrik; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.14.00 Stoffe. Motive. Themen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.04 Lyrik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.14.00 Stoffe. Motive. Themen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.17.00 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.03 Epik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.04 Lyrik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.08 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.03 Epik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.04 Lyrik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.09.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/36498

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.01.2014 | Impressum | Intern